Frage im Expertenforum Im Wochenbett und danach an Stephanie Rex:

Zappelphillipp, kommt abends nicht zur Ruhe

Stephanie Rex

 Stephanie Rex
Hebamme im DHV - Deutscher HebammenVerband e.V.

zur Vita

Frage: Zappelphillipp, kommt abends nicht zur Ruhe

Mendel

Hallo Frau Rex, mein Sohn ist jetzt 9 Monate und schon immer ziemlich aktiv und zappelig. Seit knapp 2 Wochen kann er sich an Gegenständen oder an mir in den Stand hochziehen. Er freut sich natürlich sehr darüber, macht das wirklich alle 5 Minuten und erkundet die neue Perspektive. Seitdem ist es aber auch so, dass er zwar müde wird, aber gar nicht mehr zur Ruhe kommt. Ich merke ihm nur an, dass er müde ist, weil ihn dann langsam die Kraft verlässt und er meistens droht zu fallen. Jeden Abend gegen 7 Uhr nach dem Abendbrei signalisiert er durch Augenreiben, dass er müde ist, er kommt aber nicht zur Ruhe und ist weiter zappelig. Ich habe schon einige Dinge probiert, um ihn etwas runterkommen zu lassen, Gutenachtgeschichten, Musik und Lichter zum Einschlafen, Flasche mit Muttermilch, stillen, es bringt alles nichts. Selbst wenn ich ihn auf meinen Arm wiege, was bisher immer geklappt hat, dreht er sich auf den Bauch und möchte weiter toben. Meistens nehme ich ihn dann noch mal mit ins Wohnzimmer und er kann noch ein bisschen spielen, dann dauert es meistens eine knappe Stunde bis er richtig müde wird und ihn die Kraft verlässt. Wenn ich ihn dann ins Bett bringe, wird herzergreifend geweint, sich aber nicht mehr umgedreht. er schläft dann meist innerhalb von 10 Minuten ein. Ich wünsche mir, dass wir einen Weg finden, wie er abends langsam runterkommen kann,ohne sich weh zu tun, oder ohne sich in den Schlaf weinen zu müssen. Haben sie Einen Tipp für mich?


Stephanie Rex

Stephanie Rex

Liebe Mendel , eigentlich hört es sich garnicht so ungewöhnlch für das Alter an. Wie du schon schreibst, der Tag ist dehr spannend und muss abends auch verarbeitet werden. Das Zappeln und Unruhig sein, kann Hunger oder verarbeiten vom Tag sein. Mit 9 Monten kann dein Sohn auch abends Brot essen. Es geht auch Brot, Brei und anschliessend zum Einschlafen stillen. Aufs Brot würde ich abends aber weder was süßes noch etwas was salzig ist wie Wurst aufs Brot raten. Süß macht natürlch wach und salzig macht nachts durstig. Ein Mischbrot mit Butter reicht für den Anfang aus. Als nächstes Frischkäse oder auch eine Avocado. Achte beim Brei darauf, dass er ohne Zucker ist und auch keine Schokolade beinhaltet. Vielleicht wird das Weinen auch besser, wenn du das Bettchen abends vor wärmst. Gerade wenn die Kinder in einem Entwicklungsschub sind, brauchen sie oft mehr Wärme. Sie sind schneller müde - wenn man müde wird, beginnt auch ein Erwachsener oft zu frieren. Daher hlft dies bei Kindern auch sehr gut. Alles Liebe Steffi Rex


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Hallo! Ich hoffe ich bin hier richtig. Mein kleiner sehr energischer Junge kam am 12.08 zur Welt. Er konnte damals absolut nicht schlafen. Weder im bett noch neben einem im elternbett deshalb wurde uns das Pucken nahegelegt. Er fand sofort in den schlaf und ist dennoch normal zu seinen Flaschen Mahlzeiten wach geworden. Jetzt mag er den Puc ...

Hallo Frau Rex, Ich habe eine knapp 10 Wochen alte Tochter, ein reines Stillkind und gesund. Sie war im Wochenbett ruhig und zufrieden, schlief tagsüber viel, trank gut und wurde nachts alle 2-3 Stunden wach. Da sie oft wund wurde, haben wir mit 3 Wochen begonnen sie abzuhalten, das klappt gut und sie kommuniziert deutlich wenn sie mal muss, schei ...

Hallo, vielleicht wissen Sie einen Rat?! Mein Sohn, 5 Wochen, ist seit über einer Woche alle Tage abends und auch Nachts wahnsinnig unruhig. Unter tags ist er so brav, schläft fast nur (ist auch logisch nach den unruhigen Nächten) aber sobald es abends wird, zwischen 19 und 20 Uhr fängt er alle Tage an, unruhig zu werden. Er zappelt nur umein ...

Hallo, Seit einigen Tagen schreit mein 2 Monate altes Baby immer abends wenn ich mit ihm ins Bett gehe. Ich stille ihn dann und er trinkt auch, jedoch nach 15-20 Minuten fängt er an mit Armen und Beinen um sich zu schlagen und auch zu schreien. Er lässt dann auch immer die Brust los, dockt aber sofort wieder an.Gestern hat das ganze 4 Stunden geda ...

Liebe Stephanie, meine 5,5 Monate alte Tochter saß bisher beim Abendessen immer in Ihre Hochstuhl (mit Neugeborenen-Aufsatz) und hat sich mit einem Spielzeug beschäftigt oder zugeschaut. Seit ein paar Wochen ist es leider nicht mehr möglich zu Abend zu essen. Sie fängt immer an zu weinen. Sie beruhigt sich wieder, sobald ich sie auf meinen S ...

Hallo ! Mein Sohn, geboren am 23.9.2021, schreit seit 6 Tagen NUR abends, immer gegen 19.00/20.00 hysterisch und lässt sich durch nichts beruhigen .. Können es Bauchschmerzen sein, gibt es das, dass sie nur abends und immer um die selbe uhrzeit auftreten? Bin mir so unsicher .. er drückt während dem schreien leichr & streckt sich durch .. lege i ...

Hallo :) Mein sohn ist mittlerweile 7monate alt und abends wenn er schlafen soll gibt es immer theater , egal wie wir es machen. Tragend , in der federwiege .. Er schläft 20min wacht auf und fängt wieder an zu weinen wie am spiess. Immer am nörgeln. Tagsüber gibt es null probleme. Diese phase geht nun schon bestimmt 2 monate. An was könnte das de ...

Hallo Stephanie ;) Meine Tochter ist jetzt 4 Wochen alt. Seit ein paar Tagen hat sie große Probleme beim einschlafen, vorallem am abend,manchmal auch vormittags. Sie schläft ein paar Minuten dann wacht sie auf und schreit wie am Spieß...ich bin ratlos, es hilft weder stillen, puckn, kuscheln noch tragen immer wieder von vorne das selbe Spiel. S ...

Liebe Frau Rex,    unsere Tochter ist 5 Monate alt. Ich konnte von Anfang an nicht stillen, sodass sie die Flasche bekommt. Mein Mann arbeitet im Home Office. Er ist also sehr präsent und durch das Flasche geben, füttert er auch, bringt sie jeden 2. Tag ins Bett und macht auch Nächte. Wir wechseln uns seit geraumer Zeit ab.  Tagsüber verbringt die ...

Liebe Frau Rex,    Mein Baby ist jetzt 6 Wochen alt.  Seit der zweiten Nacht seines Lebens hat er abends eine Schreistunde.  Er schreit dann wirklich im Sekundentakt mit geschlossenen Augen.  Wir können nichts tun, um ihm zu helfen.  Er bekommt seit 2 Wochen Lefax für Säuglinge, das leitet wirklich sehr gut Luft aus dem Bauch, je ...