Frage im Expertenforum Im Wochenbett und danach an Stephanie Rex:

9 Monate altes Baby an das eigene Bett gewöhnen

Stephanie Rex

 Stephanie Rex
Hebamme im DHV - Deutscher HebammenVerband e.V.

zur Vita

Frage: 9 Monate altes Baby an das eigene Bett gewöhnen

Miss Mama

Guten Abend!!! Unsere Frage ist wie können wir unsere 9 Monate alte Tochter an das eigene Bett gewöhnen!!! Und das alleine schlafen beibringen!!! Unser Problem ist das sobald wir sie in ihr Bett legen wollen wacht sie sofort auf!!! Und fängt sofort an zu weinen und wir nehmen sie wieder zu uns raus!!! Was man dazu noch sagen muss sie schläft seit sie 2 Wochen alt ist bei uns im elternbett, kurz wie es dazu kam - so nachdem sie ungefähr 10 Tage alt war hatte sie auf einmal keine Luft bekommen und hatte nach Luft gerungen das ihre Lippen blau angelaufen waren, sind natürlich sofort ins Krankenhaus aber die Ärzte konnten nichts feststellen!!! Was uns auf einer Seite beruhgt hatte, Diagnose war dann eben reflux!!! Auf der andern Seite waren wir trotzdem noch voller Angst das sowas nochmal passieren könnte( was auch mehrmals in der Nacht passierte ) und haben die kleine kurzer Hand zu uns ins Bett gelegt gehabt, damit wir dann immer sofort darauf zu reagieren Was ich dann eben immer anwesend war sobald sie geschlafen hatte ( dauerhaft) So jetzt ist das Problem die kleine nach 9 Monate ( gewohnte ) ihr irgendwie mit dem schlafen im eigenen Bett!!! Und auch das alleine schlafen ohne das ich immer anwesend sein muss!!! Dies ist nämlich auch nicht möglich einfach sie schlafen zu lassen und dann mal eben ins Wohnzimmer zu gehen dann wach sie auch gleich auf, weint ebenfalls !!! Vielleicht können sie mir ein paar hilfreiche Tipps geben wie wir es dies meistern können Lg


Stephanie Rex

Stephanie Rex

Liebe Miss Mama, deine Tochter hat natürlich lange Zeit bei euch geschlafen. Somit hat sie jede Nacht eure Geräusche und eure Gerüche wahrgenommen. Wahrscheinlich wird es nicht von heute auf morgen funktionieren, dass sie in ihrem eigenen Bettchen schläft. Es gibt zwei Möglichkeiten: die erste, ihr versucht sie direkt an ihr eigenes Bett in ihrem eigenen Zimmer zu gewöhnen oder die etwas vorsichtiger Variante wäre, dass sie weiterhin bei euch im Schlafzimmer schläft aber dort auch in ihrem eigenen Bett. Bei beiden Varianten rate ich dir deinen Kopf Kissenbezug als ihr Spann Bett Laken zu nehmen. Zusätzlich kannst du ihr zum einschlafen ein Kirschkernkissen an die Füße oder auf ihrem Bauch legen. Natürlich wird sie sich drehen aber es geht darum, dass sie die gewohnte Körperwärme von euch genauso wie den Geruch in ihrem eigenen Bett weiterhin hat. Es geht nur darum, die Übergangszeit leichter zu gestalten und somit euch natürlich auch. Bleib auf jeden Fall bei ihr, gebe ihr das Gefühl, dass du alle Zeit der Welt und Ruhe hast bis sie eingeschlafen ist. Abendrituale werden helfen, dass sie sich an die neuen Umstände gut gewöhnen kann. Es gibt auch Kinder, die längere Schlafrituale wie zum Beispiel langes ins Bett bringen, lange Musik laufen lassen oder singen, gar nicht mögen, sondern mit einem kurzen und knappen zu Bett gehen besser zurecht kommen. Je länger der Bett Gehprozess dauert umso schwieriger wird es. Dies musst du versuchen herauszufinden. Oft ist es aber eher so, dass die Mütter ein Problem damit haben, ihr Kind recht zügig ins Bett zu bringen, da sie meinen, dass auf jeden Fall noch ein Lied gesungen werden muss und einen Gute Nacht Kuss gegeben werden. Genau solche Dinge sind diesen Kindern zu viel. Solltet ihr eure Tochter direkt in ihr Kinder Zimmer legen, dann spiele am Tag öfters mit ihr in ihrem Zimmer, so dass sie jetzt immer als sehr positiv wahrnimmt. Ich wünsche euch viel Geduld und Ruhe! Alles Liebe Steffi Rex


Miss Mama

Liebe Frau Steffi Rex, Danke für ihre schnelle Antwort!!! Aber sorry wenn ich wieder Fragen stelle, aber soll ich die Kleine einfach wach ins Bettchen legen und warten bis sie einschläft, soll ich sie rausholen wenn sie weint, oder dann einfach bei ihr bleiben wenn sie weint und sie einfach z.b steicheln bis sie von alleine eingeschlafen ist und nicht heraus nehmen Oder soll ich sie versuchen schlafend ist Bettchen legen . Liebe Grüße Sorry für die vielen Fragen


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Hallo liebe Stefanie, unser Sohn ist jetzt 7 Wochen alt. Er benötigt sehr viel Nähe in lässt sich tagsüber nur wenig ablegen, vielleicht mal 20 Minuten in den Laufstall, sodass ich ihn tagsüber viel in der Trage oder auf dem Arm habe. Nachts schläft er nur auf meinem Bauch oder wenn er beim stillen auf der Seite zwischen uns einschläft. Im Beis ...

Liebe Frau Rex, wir bekommen im November unser Baby und auch wenn es noch sehr früh ist machen wir uns langsam Gedanken um die Ausstattung. Was empfehlen Sie zum schlafen? Ich hatte ursprünglich an ein normales Babybett 120cm in unserem Schlafzimmer gedacht und für tagsüber an einen Moseskorb... aber ist das überhaupt so zu empfehlen? Ist der Moses ...

Liebe Frau Rex, im Babyratgeber habe ich gelesen, dass man sein Baby mit spätestens 3 Monate zum Schlafen ins Bettchen legen soll, wenn es noch munter ist aber Müdigkeit zeigt. Wenn ich meinen Sohn, 3 Monate alt, so ins Bettchen ablege obwohl er deutlich müde ist, schreit er und lässt sich auch nicht mit zureden, singen, summen etc beruhigen un ...

Hallo, Mein Sohn ist 6 Monate alt und hat bis jetzt immer bei uns im Bett geschlafen ich hatte immer wieder versucht ihn in sein Bett oder Beistellbett zu tun aber er wacht immer auf. Er wird wach und fängt an zu meckern. Egal wie oft ich ihn da rein tue es hat bis jetzt sehr selten geklappt, dass er da geschlafen hat. Sein Babybett steht jetzt ...

Hallo Frau Rex, mein Sohn ist jetzt 11 Wochen alt. Mein Vater wohnt ca. 20 Minuten von unserem zu Hause entfernt und hat einen eigenen Imbiss. Wir haben es seit der Geburt so gehandhabt, dass ich meinen Mann in die Arbeit gefahren habe und bin mit dem kleinen weiter zu meinem Vater gefahren (Arbeit von meinem Mann liegt auf dem Weg). Da mein Man ...

Hallo Frau Rex, Bei den Stillexperten habe ich heute auch schon gefragt. Mein Sohn ist nun 7 Monate alt. Er wird von Anfang an vollgestillt und hat immer bei uns im Bett geschlafen. Ich würde ihn aber gerne an sein eigenes Bett gewöhnen im eigenen Zimmer. Das Problem ist, er schläft nur an der Brust ein. Auch in der Nacht schläft er nur an der ...

Liebe Frau Rex, wie und womit wärme ich unser Beistellbett vor?Wärmt man das ganze Bett? Darf ich tagsüber mein Baby nur abgedunkelt schlafen legen? Unser Baby ist mit mlr meistens im Wohnzimmer u ich lege es dann zum schlafen in den Laufstall, aber dunkel nicht ab. Ach u wie ist es mit fernseh gucken? Darf ich fernseh gucken, wenn mein K ...

Liebe Frau Rex, unser Jüngster ist nun 10 Wochen alt und ich wir haben ein Schlafproblem, was ich gerne ändern würde. Seit so einigen Wochen schläft er mit mir dicht an dicht auf meiner Bettseite in seinem Schlafsack. Da wir noch 2 ältere Kinder haben und ich auch nochmal das Nötigste erledigen muss schaffe ich es immer erst später am Abend so ...

Hallo,  meine Tochter ist jetzt 9 Wochen alt und lässt sich von Anfang an im Schlaf nicht ablegen. Über den Tag in den Wachphasen klappt das gut und ohne Probleme, dass sie gern auch mal länger allein liegen bleibt. Abends ist es das selbe. Sie schläft nicht mal in ihrem Beistellbett. Wird unruhig und zappelt rum. Ich gehe seit sie auf der weit ...