Ein Falten mehr auf der Oberschenkel

Frage an Dr. med. Jan Matussek Chefarzt für Kinderorthopädie und Kindertraumatologie am Klinikum Emil van Behring, Berlin

Frage: Ein Falten mehr auf der Oberschenkel

Sehr geehrter Herr Doktor, mir ist letztens aufgefallen, dass bei meiner Tochter (14 Monate alt) sind die Falten auf den Oberschenkel unsymmetrisch. Auf der linken gibt es ein Falten mehr als auf der rechten. Ich habe im Internet nachgeschaut, dass es Probleme mit der Hüfte bedeuten kann. Ich mache mir riesigen Sorgen, weil ich es nicht weißt wie lange es schon so ist. Früher habe ich nicht drauf geachtet :( unser Kinderarzt ist bis Ende der Woche im Urlaub und ich weiß nicht was ich machen soll.  Meine Tochter läuft schon seit über einem Monat alleine ohne Auffälligkeiten. Ich muss noch dazu sagen, dass sie als Baby öfter Blockaden in der Hüfte und im Halsbereich hatte, die immer wieder eine Osteopathin gelost hat. Kann es sein dass sie wieder eine Blockade haben könnte? Ich bedanke mich für die Antwort schon im Vorraus. Schöne Grüße Karolina

von Karolcia2a am 04.05.2022, 11:26



Antwort auf: Ein Falten mehr auf der Oberschenkel

Liebe Eltern, Das Internet und Doktor Google sind leider auch nicht immer gute Ratgeber:Durch einfache Untersuchungen Ihres Kindes kann man nämlich sofort herausfinden, ob eine Problematik an der Hüfte vorliegt oder ob es einfach nur eine Laune der Natur ist, wie bei vielen Menschen, dass sie leicht asymmetrische Falten haben am Oberschenkel, am Gesäß und so weiter. Ich gehe davon aus, dass Ihr Kind im Säuglingsalter die üblichen Vorsorgeuntersuchungen hatte: Ultraschalluntersuchung der Hüfte und so weiter. Wenn zu diesem Zeitpunkt eine reife Hüfte festgestellt worden ist, dann ist es jetzt in diesem Alter sehr unwahrscheinlich, dass irgend eine tiefere Erkrankung vorliegt. Aber wie gesagt, eine einfache kurze Untersuchung der Beinlänge, der Beweglichkeit der Hüftgelenke bds. und auch der Wirbelsäule kann hier jede große Erklärung ersetzen. Diesbezüglich müssen Sie ihren Kinderarzt aufsuchen und das ist ja irgendwann in den nächsten Wochen, und das reicht. Ihr Kind scheint seine Hüftgelenke gut zu benutzen beim selbstständigen Gehen. Wenn sie ihr Kind beim Windeln vor sich hinlegen, können Sie auch selbst als nicht ärztliche Person die Hüftgelenke einmal hin und her bewegen, abspreizen beugen und strecken und können vor allem beim Strecken erkennen, ob eine deutliche Beinlängen Differenz vorliegt. Das sind die einfachsten Bewegungen, die sie selbst beruhigen. Fassen sie ihr Kind einmal an und  haben keine Angst davor, es zu bewegen.   Viele Grüße von JM    

von Dr. J. Matussek am 25.05.2022, 15:12



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Oberschenkel Schmerz nachts

Sehr geehrter Experten! Mein grosser Sohn ist viereinhalb Jahre und hatte jetzt im Abstand von drei Wochen zweimal nachts Knieschmerzen links, wodurch er weinend aufwachte. Einmal nach normalen tagesablauf, das andere nach sehr viel Bewegung (Sportparcour für Kinder mit viel Balancierbrettern usw). Die schmerzen waren auf Nachfrage eher im unteren...


Oberschenkel knacksen

Guten Abend. Mein Sohn ist jetzt 11 Monate alt. seit kurzem merke ich knackst sein rechter Oberschenkel sehr oft wenn ich ihn trage und er seine Beine bewegt. Jetzt die Frage sollte ich zum Orthopäden? Und von was kann das kommen? Passiert wirklich immer wenn er seine Beine bewegt und man ihn trägt. Liebe Grüße


Gebrochener Oberschenkel

Sehr geehrter Herr Dr, meiner Tochter wurde während einem KS in der Geburt von Oberarzt (unbeabsichtigt) der Oberschenkelknochen gebrochen. Zum Heilen wurde das Bein meiner Tochter sofort Sediert und anschließend in Gips gesetzt. Damit wurde eine Operation vermieden. Nun ist meine Tochter 4 Jahre alt und hat immer wieder an dieser Stelle schmerz...


Verkürzter Oberschenkel

Sehr geehrter Dr. med. Jan Matussek, vergangene Woche hat meine Frauenärztin bei einer Vorsorgeuntersuchung festgestellt dass der rechte Femurknochen nicht zeitgemäß entwickelt ist (55,5 mm entspricht SSW 30). Der linke Femurknochen mit 64,4 mm ist zeitgemäß für SSW 35). Auch eine Überweisung in die Pränataldiagnostik hat die ungefähr gleichen ...


Oberschenkel gebrochen

Hallo, ich bin ein bisschen in Sorge.... meine Kleine (8 Monate) ist letzte Woche DOnnerstag gestürzt, bin gleich zum Kinderarzt und die meinte es ist alles i.O. man brauch nicht röntgen. Mittags bin ich in die Klinik, weil sie das Li Bein nicht bewegt hat und nur geschrien hat vor Schmerzen, die Ärztin meinte es sei auch alles i.O. und es mu...


Kürzerer Oberschenkel

Bei meiner Tochter 9,5Monate wurde ein kürzerer Oberschenkel festgestellt. Wir hatten jetzt ein kontrolle weil sie schon selber steht mit anhalten. Der Orthopede meinte man braucht nichts machen und hat nur mhm gesagt. Wir sollen wieder kommen wenn sie laufen kann. Sie steht ja am liebsten den ganzen Tag. Mir fällt dabei auf das sie mit dem li...


Kann die Tübinger Schiene Oberschenkel verformen?

Folgende Frage wurde bis heute vom beh. Orthopädin und Kinderarzt nicht beachtet: Meine Enkeltochter trägt die Tübinger-Schiene fast 6 Monaten direkt am Körper und 24 Std/tgl. Heute ist sie 6,5 Monate alt. Seit langem stellt sie im liegen ihre Füßchen auf den Boden. Das kann sie, da die Halterungen sich in der Mitte unter den Oberschenkeln befin...


Falte Oberschenkel

Hallo Prof. Lohmann, erst einmal vielen vielen Dank für Ihre bisherige Hilfestellung. Nun habe ich noch eine Frage. Mein Sohn wird am 7.3. fünf Monate alt. Mir ist heute aufgefallen, dass er hinten am Oberschenkel auf der einen Seite eine richtig tiefe Falte hat, die er am anderen Oberschenkel nur ganz ganz leicht hat (fast nicht sichtbar). Die ...


Schmerzen Oberschenkel

Hallo Herr Dr. Lohmann Es geht um meine Tochter(12J.).Sie hat schon seit über 14 Tagen Schmerzen im linken Oberschenkel. Sie war von 25.7.-29.7.in der Kk gelegen. Dort wurde geröntgt und MRT gemacht. Alles ohne Befund. Sie meinten es sei evtl. eine Muskelzerrung. Wie lange dauert das bis es weg ist bzw. die Schmerzen besser sind . Meine Tochter li...


Schmerzen im Oberschenkel

Sehr geehrter Dr .Lohmann Es geht um meine Tochter(12j.)Ich habe Ihnen im Sommer (Juli) schon einmal geschrieben, da meine Tochter schmerzen im Oberschenkel hatte (keine Schwellung).Sie rieten mir dies Orthpä. klären zu lassen und evtl. Krangy.,dies machte wir auch. Es kam nichts raus(Orth.),daraufhin bekam ich ein Rezept für Kg. dies machten wir ...