Warum ist meiner Tochter öfters übel?

Dr. med. Andreas Busse Frage an Dr. med. Andreas Busse Kinderarzt
Antwortet von Samstag - Mittwoch

Frage: Warum ist meiner Tochter öfters übel?

Guten Abend, meine Tochter ist 6 Jahre alt und ihr ist seit ca 1/2 Jahr immer mal wieder übel ( kein Erbrechen). Ich habe dies auch über einen gewissen Zeitraum mit notiert in der Hoffnung irgendetwas daraus zu erkennen. Aber es ist diffus. Es ist zu unterschiedlichen Tageszeiten, mal vor dem Essen, mal nach dem Essen und stressabhängig z.b. wegen Aufregung o.ä. auch nicht....Wir waren schon beim Kinderarzt und er sagte auch das er daraus nichts herleiten kann. Der Bauch fühlte sich normal an. Stuhlgang hat sie ca alle 2-3 Tage. Es gibt manchmal ein zwei Wochen dann ist die Übelkeit häufiger ( einmal am Tag bis zwei mal am Tag) und dann gibt es mal eine gute Woche in der ( fast) nichts ist. Meistens hilft Ablenkung gut, aber auch nicht immer.Ich weiß nicht wie ich ihr helfen kann oder wo ich noch Rat bzw Hilfe finde....es tut mir echt weh wenn ich merke das es ihr nicht gut geht .Nach den Sommerferien kommt sie auch in die Schule worauf sie sich sehr freut. Ich überlege ob ich es noch irgendwie anders abklären lassen soll, zumal der Kinderarzt so nichts feststellen konnte und ich gar nicht weiß wohin ich mich damit wenden kann ! Ich bedanke mich, liebe Grüße!

von A.Kathi am 05.07.2022, 20:36



Antwort auf: Warum ist meiner Tochter öfters übel?

Liebe A., Ihr Kinderarzt hat nichts gefunden, Ablenkung hilft,.........kann es dann sein, dass Ihre übergroße Sorge das Ganze noch verstärkt und es einfach Ausdruck von "Stress" ist? Versuchen Sie es doch mal mit Ignorieren oder Abwiegeln so gut es geht. Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 06.07.2022



Antwort auf: Warum ist meiner Tochter öfters übel?

Ich kann mich erinnern,als Kind wegen wiederkehrender Übelkeit bei einem Gastroenterologen gewesen zu sein. Man hat da untersucht, ob ein bestimmtes Bakterium in meinem Magen angesiedelt ist, das wohl häufig vorkommt und bis auf die Übelkeit harmlos und behandelbar ist. War bei mir nicht der Fall, sondern zu viel produzierte Magensäure, was sich mit weglassen von bestimmten Lebensmitteln (ich glaube, insbesondere fettes Essen) für eine gewisse Zeit gut in den Griff kriegen lassen hat. Später als Jugendliche hatte ich ähnliche Symptome und da war es eine Lebensmittelunverträglichkeit. Von daher schaut doch vielleicht mal, ob ihr einen Gastroenterologen in der Nähe habt, der sich mit Kindern auskennt, vielleicht hilft das euch ja auch :-)

von AnniLi42 am 06.07.2022, 23:03



Antwort auf: Warum ist meiner Tochter öfters übel?

Vielen Dank für ihre Antworten. Ich werde beides in Betracht ziehen!

von A.Kathi am 07.07.2022, 07:38



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

weicher, übel riechender Stuhl

Guten Tag Herr Busse, mein Sohn (2,5 Jahre) hatte eine Lungenenzündung und musste 10 Tage Antibiotika nehmen. Eine Woche nach Absetzen des Antibiotikums bekam er weichen und übelriechenden Stuhl. In den frühen Morgenstunden pupst er viel. Ich dachte zuerst an einen kleinen Magen-Darm-Infekt, aber das geht jetzt schon über eine Woche so, ohne...


Übel riechende Blähungen normal?

Mein 6 Wochen alter Sohn hat heftige Blähungen rund um die Uhr. Diese riechen ziemlich übel. Kenne ich von meinem ersten Sohn so gar nicht. Er lässt sich auch kaum beruhigen und ist viel am schreien. Seinen Stuhl haben wir untersuchen lassen. Da ist alles ok. Er hatte ein ziemlich hohes Geburtsgewicht von 4700g. Was könnte der Grund sein fü...


Übel riechender, Schleimiger Stuhlgang

Guten Tag Herr Dr. Busse, Hätte eine Frage und zwar hatte meine Tochter 15 Monate hatte vor 2 Tagen schon mal bisschen Durchfall dann ist es wieder bisschen besser geworden jedoch ist es heute zwar nicht mehr dünnflüssig sondern etwas weicher aber extrem übelriechend und schleimig könnte das auf eine Unverträglichkeit hindeuten oder eher ein Infek...


Stückiger Stuhl und übel riechende Winde

Hallo, mein Sohn (15 Wochen alt), hat seit er 3 Wochen alt ist ständig extreme Blähungen. Die Winde riechen sehr übel. Stuhlgang hat er nur ca. alle 6 Tage. Der Stuhl ist breiig aber mit sehr großen Stücken drin. Er wird voll gestillt. Er schreit sehr viel tagsüber und scheint ständig zu drücken und streckt seine Beine angespannt ganz aus. Was könn...


Immer bauchschmerzen und übel

Hallo, Mein Sohn ,wird im Oktober 14. Er hat seit Monaten immer wieder,fast täglich Bauchschmerzen,Übelkeit und so weiter . Die Kinderärztin hat Blut angenommen und es ist alles okay. Sie meinte psychisch,haben aktuell viele. Er ist so auf essen fixiert..denk beim kleinsten grummeln er muss was essen oder muss auf Klo..es zieht sich immer zusa...


Sollte ich wegen des anhaltenden breiigen übel riechendem Stuhlgang zum Arzt?

Mein Sohn (18monate) hat seit ein paar wochen breiigen Stuhlgang. Er führt ca 5 mal die Woche 1xam Tag ab. Seit ca einer Woche riecht der Stuhlgang extrem,so das die ganze Wohnung stinkt,wenn ich ihm die Windel wechseln. Der Stuhlgang ist meist hellbraun. Zudem hat er ca eine Woche lang wirklich schlecht gegessen. Nur Snacks wie banane Knäckebrot ...


Sohn ständig übel

Hallo Herr dr Busse Mal eine Frage mein Sohn hatte letzte Woche eine miese hautinfektion die mit einem Antibiotikum und Zovirax Saft behandelt wurde. Leider war ihn in der Zeit öfters mal übel gewesen ohne Erbrechen der Kinderarzt meinte könnte doch von den ganzen Medikamenten sein. Nun gut seit 2 Tagen nimmt er keine Medikamente mehr aber ihn is...


Immer wieder plötzlich übel

Guten Tag Herr Busse, Meine 10 jähriger Sohn klagte nachdem er wieder kam kurz über Übelkeit, dann erzählte er mir das ihm einfach öfter Mal so übel wird aber das dann auch wieder schnell vergeht... In der Schule, beim Einkaufen usw. Ohne ersichtlichen Grund kommt und geht es wohl. Woran kann das liegen ?


Übel riechende Blähungen und Stuhlgang

Liebe Experten,  mein Sohn ist knapp 10 Monate alt und hat seit ein paar Wochen stark riechende Blähungen mehrmals am Tag. Auch der Stuhl riecht sehr streng. Stuhlgang hat er momentan nur noch ca. alle zwei Tage. Dafür kommt dann aber sehr viel mit weicher, breiiger Konsistenz. Sollte auf eine Nahrungsmittelunverträglichkeit untersucht werden? ...


Plötzlich übel

Hallo :)  Mein 12 jähriger Sohn hat seit letzter Woche immer Mal wieder plötzliche Übelkeit.  Diese geht relativ schnell wieder vorüber. Mal nachdem Essen und Mal wenn das Essen länger her ist.  Nach ein paar Minuten (ca.5-10 ) ist die Übelkeit auch wieder verschwunden. Letzte Woche Dienstag kam er aus der Schule und meinte wenn er auf...