Frage: Bronchitis und wieder Fieber

Hallo. Mein Sohn ist seit etwa 3 Wochen erkältet. Es begann mit Schnupfen und einem Pseudokrupp (Sonntag vor zwei Wochen), dann hohes Fieber und Rachenentzündung. Seit letzten Freitag war das Fieber weg und übers Wochenende hat sich eine Bronchitis entwickelt, hat der KiA am Montag auch bestätigt. Wir inhalieren mit NaCl und geben Salbubronch-Tropfen und Bronchipret-Saft. Seit gestern hat er wieder starken Schnupfen und ist eben aus seinem Mittagsschlaf wieder mit 38,9 erwacht. Er spielt, kann relativ gut atmen (mit leichtem Pfeifen), macht auf mich im Moment keinen besorgniserregenden Eindruck. Sollte ich noch mal mit ihm zum Arzt, weil er nun wieder fiebert oder ist das im Rahmen der Bronchitis normal? Wir haben bei unserem KiA so lange Wartezeiten und es ist eine Tortur für ihn. Kann es sein, dass doch etwas bakterielles dahinter steckt, weil er nun wieder Fieber hat und auch der Schnupfen wieder da ist? Vielen Dank für die Antwort und beste Grüße.

von Julia0212 am 23.11.2022, 13:21



Antwort auf: Bronchitis und wieder Fieber

Liebe J., ich kann Ihnen so eine Entscheidung aus der Ferne leider nicht abnehmen, denn ich kann Ihren Sohn nicht untersuchen. Wenn der Eindruck Ihres Sohnes dann doch "besorgniserregend" werden sollte, dann müssen Sie sich bei Ihrem Kinderarzt zumindest telefonisch melden. Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 23.11.2022



Antwort auf: Bronchitis und wieder Fieber

Hey Julia, bei uns geht gerade dieser Infekt um...erst Husten (teilweise Pseudokrupp&Kehlkopfentzündun), nur Abends erhöhte Temperatur, tagsüber fit...dann zwei Tage nichts und dann sehr hohes Fieber auch tagsüber, teilweise unsenkbar...Kinder sind richtig richtig krank. Dann kommt super viel Schleim dazu (teilweise bis zum Erbrechen). Das geht bis Tag 10 mit dem Fieber, dann sollte es rum sein und nur noch "Nachwehen".Es ist laut Abstrich einer Freundin die Parainfluenza. Unser Kinderarzt meinte er hat sowas in 20 Jahren Praxis noch nie so heftig gesehen. Haltet durch, alles Gute!

von Einmalistkeinmal am 23.11.2022, 20:34



Antwort auf: Bronchitis und wieder Fieber

Hey, danke für deine Antwort. Bin immer so unsicher, wann man zum Arzt gehen muss. Ist jedes Mal ein großer Stress für ihn - und nur dafür, dass der Arzt mir dann sagt, was ich eh schon weiß?! Er ist zum ersten Mal so doll krank, bin einfach unerfahren. Diese Nacht kein Fieber, auch heute Morgen sehr fit und fröhlich. Aber so war es ja gestern auch. Ach Mensch.

von Julia0212 am 24.11.2022, 07:15



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Bronchitis & Fieber & Bindehautentzündung

Guten Abend, Bin langsam sehr überfordert und unzufrieden! Mein Sohn leidet seit dem 6.6.16 an Fieber und Bronchitis, dazu kam noch eine Bindehautentzündung. Bekommen schon für seine Brinchitis SalbuBronch, dies nehmen wir schon seit dem 6.6.16, durchgehend......Fieber schwankt mal hoch und runter, durchschnitt zwischen 38Grad bis 39,6 Grad. ...


Bronchitis ohne Fieber?

Lieber Herr Dr. Busse, mein Sohn ist 15 Monate alt und hat seit einer Woche Husten und Schnupfen. Nachts hustet er sehr. Da er aber super gut drauf ist, kein Fieber hat, gut isst und trinkt, habe ich mir gedacht ich brauche nicht zum Arzt mit ihm. Wir fahren am Samstag in den Urlaub nach Holland und ich bin der Meinung, wenn ich jetzt noch vo...


Virusinfektion Baby / Bronchitis, wieder Fieber

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, Mein Sohn, 8 Monate alt hat einen fiesen Virus bzw. Eine fiese Bronchitis. Er hatte 3 Tage Fieber, Donnerstag waren wir nocjmal beim Arzt, CRP unter 6 dann war das Fieber gestern weg, seit heute morgen wieder knapp 39. fiebersaft gegeben ließ sich dann auch gut senken. sollte ich dann gleich nochmal zum kinderärztlich...


Bronchitis mit hohem Fieber seit über 1 Woche

Mein 2 jähriger Sohn hat vornknapp mehr als 1 Woxhe hohes Fieber bekommen und husten. Wir haben das Fieber kaum runter bekommen. Er hat sich von Tag zu Tag mehr gequält. Er wurde immer fertiger apathischer. Lt Kinderärzten war beim abhören nichts zu hören. Er wurde dann nach 1 Woche immer blasser um den Mund und ihm ging es immer schlechter. Ei...


Skikurs mit spastischer Bronchitis ohne Fieber

Sehr geehrter Hr Dr Busse, wir sind aktuell im Skigebiet und mein 4-jähriger Sohn hat laut der Aussage des Arztes vor Ort eine spastische Bronchitis (Sauerstoffversorgung liegt bei 98%, kein Fieber, leichter Schnupfen, Sohn isst gut und ist auch sonst gut drauf aber er hustet halt sehr viel - vor allem drinnen -> draussen an der frischen Luft ist ...


Bronchitis und immer noch Fieber

Guten Abend meine Tochter 2,5 Jahre alt. Hat seit letzten Sonntag 3.2 Fieber. Wir waren Mittwoch beim Arzt sie erhält nun 3x tgl Amoxicillinsaft. Sie hat immer noch Fieber der husten ist fast weg. Sie trinkt wenig und isst fast gar nicht. Sie hat eine Bronchitis. Kann ich irgendwas tun. Ist es normal das sie trotz Antibiotika noch Fieber hat. Dank...


Wie lange darf bei obstruktiver Bronchitis Fieber bestehen?

Guten Tag Herr Dr. Busse, ich bin mir nicht sicher, wann ich mit meiner 14monatigen Tochter erneut die Kinderärztin aufsuchen sollte. Am 3.10. begann sie, stark zu husten, am Abend bekam sie hohes Fieber. Am 4.10. sind wir zur Kinderärztin gefahren. Nach dem Wochenende war es extrem voll und wir konnten nur sehr kurz mit der Ärztin sprechen. Sie ...


Bronchitis und Fieber

Guten Tag Mein Sohn ist 1,5 Jahre alt und hat seit letzten Samstag immer mal wieder Fieber zwischen 38 und 39,7. Wir waren Donnerstag beim Arzt und unsere Kinderärztin hatte eine Bronchitis festgestellt, ihn wurde Blut entnommen um zu schauen ob es nur Viren oder aber Bakterien sind, es sind nur Vieren! Sie hatte uns gesagt inhalieren und halt ...


Mein Sohn hat bronchitis und hat seit 3 Tagen fieber alle 4-6 h

Hallo an alle, mein sohn hat Bronchitis und hat alle 4-6h fieber. Nachts hat er auch immer fieber bis 39.7. er ist dann ganz kalt an den Füßen und Händen. Mit wie viel h abstand kann ich fiebersaft geben und könnt ihr mir noch weitere tipps geben?


Anhaltendes Fieber bei Bronchitis

Hallo liebes Experten-Team, bei meiner Tochter (3 Jahre) wurde Sonntag vor einer Woche eine Lungenentzündung mit mittelhohen Entzündungswerten diagnostiziert. sie bekam amoxicillin und es ging ihr Donnerstag wieder gut und das Fieber war weg.    Am Sonntag dann wieder Fieber bis 40 Grad. Der Notdienst diagnostizierte obstruktive Bronchitis ...