Verwachsungen in Gebärmutter nach Kaiserschnitt?

Prof. Dr. med. Lars Hellmeyer Frage an Prof. Dr. med. Lars Hellmeyer Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Frage: Verwachsungen in Gebärmutter nach Kaiserschnitt?

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, Ihnen wünsche ich ein frohes neues Jahr! Ich habe 2 Kinder per sectio geboren. Nun bin ich in einer neuen Ehe und mein Partner hat OAT 2. Wir versuchen seit 2 Jahre ein Kind zu bekommen, 2× icsi, 2 ×kryo erfolglos. Ich bin 32Jahre alt. Nun frage ich mich ob evt. doch auch bei mir ein Hindernis vorliegen könnte. Wie ist Ihre Erfahrung? Wie wahrscheinlich halten Sie in meinem Fall Verwachsungen die eine Einnistung verhindern könnten? Herzlichen Dank für Ihre Einschätzung. Viele Grüße

Mitglied inaktiv - 05.01.2021, 10:19



Antwort auf: Verwachsungen in Gebärmutter nach Kaiserschnitt?

Hallo Sila2000, ehrlich gesagt, glaube ich das nicht und ich würde bei Ihnen auf keinen Fall zur Bauchspiegelung oder Gebärmutterspiegelung raten. Der Beweis ist, dass Sie 2 Kinder haben und es ist sehr unwahrscheinlich, dass Sie durch die Kaiserschnitte jetzt eine Störung in Bezug auf die Fruchtbarkeit erworben haben. Das glaube ich nicht. Konsultieren Sie diesbezüglich doch vielleicht nochmal ein anderes Sterilitätszentrum. LG

von Prof. Dr. med. Lars Hellmeyer am 05.01.2021



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Verwachsungen nach Kaiserschnitt lösen

Lieber Herr Dr. Hellmeyer, Ich würde gern Ihre Meinung zum Thema Verwachsungen wissen. Kurz zu meiner Vorgeschichte: Nov 2015 Kaiserschnitt nach Geburtsstillstand und Verdacht auf Amnioninfektionssyndrom, unauffällige Schwangerschaft. Feb. 2017 Kaiserschnitt nach Einleitung (V.a Präklamsi) wegen drohender Ruptur. Auch hier war die Schwangerscha...


Wie werden Verwachsungen nach Kaiserschnitt entdeckt?

Sehr geehrter Herr Hellmeyer, ich hatte vor zwei Jahren einen Kaiserschnitt bei der Geburt meines ersten Kindes (Geburtstillstand, dann Einleitung, dann ging das Köpchen nach langem Versuchen nicht durchs Becken). Nun möchten wir gerne ein zweites Kind bekommen, mir macht die Kaiserschnittnarbe aber immernoch etwas Probleme. Ich war auch schon bei...


5 Wochen nach Kaiserschnitt Schmerzen

Vor ca. 5 Wochen hatte ich meinen zweiten Kaiserschnitt. Er war ein wenig problematisch, da die Narbe anscheinend verwachsen war...Aber ok ich durfte 3 Tage später gehen, weil anscheinend da noch alles guti war. - Nach meiner Entlassung kam plötzlich kein Wochenfluss mehr. Wurde dann nach einer Woche für einen Tag stationär aufgenommen, mit Oxi...


Kreislauf / Darmpeobleme nach Kaiserschnitt

Guten Tag Prof. Dr. med. Lars Hellmeyer,   ich hatte vor 8 Tagen einen geplanten KS. Alles verlief normal, konnte an Tag 3 nach Hause . Wochenfluss ist nach einer Woche eigentlich nicht mehr da, meine Hebamme sagte jedoch alles in Ordnung , Gebärmutter ist soweit komplett zurückgebildet laut Fundusstand. Wochenfluss Stau schließt sie aus ...


vaginaler ph-Wert und Bakterien nach Kaiserschnitt?

Hallo Herr Prof. Dr. Hellmeyer, Ich habe am 28.11.2023 meinen Sohn per Kaiserschnitt entbunden - nachdem der Wochenfluss versiegt war,  habe ich weiterhin einen Ausfluss festgestellt bei dem ich mir allerdings nichts gedacht habe. Ende Januar 2024 hatte ich die Nachsorge beim Frauenarzt da war angeblich alles in Ordnung. Im Februar kam dann abe...


Verwachsungen 2. Kaiserschnitt

Sehr geehrter Herr Prof. Hellmeyer, ich habe vor 5,5 Wochen meinen Sohn per Kaiserschnitt geboren. Es war die zweite Sectio, die erste hatte ich vor 3,5 Jahren (Not-Sectio). Ich habe mich dieses Mal deutlich schneller erholt und dadurch auch nicht das Gefühl gehabt, mich stark schonen zu müssen. Irgendwie habe ich das Thema Mikrofissuren und Ve...


Verwachsungen vermeiden

Hallo Herr Hellmeyer,  Am 8.4 habe ich mein 2. KS bekommen.    Da wir mehrere Kinder haben wollen und sehr wahrscheinlich die nächsten Geburten auch Kaiserschnitte werden.    Wie kann ich so gut wie möglich Verwachsungen vermeiden?    Was kann ich tun um die Chancen zu optimieren um bspw 5 KS haben zu können?    Vielen Dank im V...


Schwangerschaft nach Kaiserschnitt

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, vor 6 Monaten habe ich meine Tochter aufgrund von BEL per Kaiserschnitt zur Welt gebracht. Im Krankenhaus hat man nichts bzgl nächster Schwangerschaft gesagt, aber meine Hebamme meinte, dass man mindestens 1 Jahr warten soll, aufgrund der Gefahr einer Ruptur. Im Internet findet man diesbezüglich sehr unterschie...


Schwanger nach Kaiserschnitt

Guten Abend Herr Prof. Dr. med.Hellmeyer,  ich hatte vor 7 Monaten einen Kaiserschnitt, meine erste Schwangerschaft erfolgte durch eine ICSI. Nun bin ich auf natürlichem Wege schwanger geworden, womit wir natürlich niemals gerechnet haben. Da ich jetzt natürlich Angst habe, da man ja eigentlich ein Jahr warten sollte bis eine folge Schwangersch...


Lage der Plazenta nach Kaiserschnitt

Guten Tag Herr Hellmeyer Ich hatte einen Vorsorgetermin in der 22. SSW und mein Gynäkologe meinte, dass meine Plazenta tief sitzt. Sie bedeckt zwar nicht den Muttermund, was positiv ist. Jedoch ist die Plazenta in der Nähe meiner alten Kaiserschnittnarbe. Wie wahrscheinlich ist es, dass sie sich von der Narbe noch wegbewegt? Ist eine Geburt unt...