Frage im Expertenforum Geburt per Kaiserschnitt an Prof. Dr. med. Lars Hellmeyer:

Heben und Verwachsungen

Prof. Dr. med. Lars Hellmeyer

Prof. Dr. med. Lars Hellmeyer
Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

zur Vita

Frage: Heben und Verwachsungen

sabrina3001

Guten Morgen Herr Dr. Hellmeyer, ich hatte vor zwei Wochen einen KS und bin wieder komplett fit und schmerzfrei und schon am ersten Tag aufgestanden. Jetzt habe ich gelesen, dass dabei sehr schmerzhafte Verwachsungen entstehen. Passiert das nur während der OP oder kann das auch noch nachträglich passieren, wenn man sich nicht genug schont (Microverletzungen)? Da es mir so gut geht schone ich mich nicht wirklich aber möchte nicht noch nachträglich was kaputt machen oder dauerhafte Schmerzen verursachen. Vielen Dank für Ihre Antwort.


Prof. Dr. med. Lars Hellmeyer

Prof. Dr. med. Lars Hellmeyer

Hallo sabrina3001, wenn der Kaiserschnitt bereits 2 Wochen her ist, können Sie ruhig alles wieder machen. Das frühe Aufstehen ist gut und notwendig, dadurch entstehen keine Verwachsungen. Nur in der Anfangszeit kann durch übermäßige Anstrengung ein Bluterguss entstehen. LG


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Guten Tag, Ich bin momentan, nach 3 Sectio, mit dem 4. Kind schwanger. Die letzte Sectio ist schon 7 Jahre her und bis jetzt (19. Woche) sieht alles gut aus, Plazenta ist wo sie sein sollte nichts sieht verwachsen aus. Mein Problem ist, unter der äusseren Narbe, die sehr schön ausschaut, fühle ich eine lange 2 Fingerdicke "Wurst". Dort sticht es ...

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, Ich musste heute zwei schwere Pakete a 20 KG von draußen ins Haus tragen (ca. 10 Meter). Danach hatte ich ein schmerzhaftes ziehen für ein paar Minuten im unterleib. Mein kaiserschnitt war vor 3 Monaten. Kann ich damit etwas kaputt gemacht haben? Viele Grüße und vielen Dank!

Guten Tag, Ich habe nochmals eine Frage zu den Verwachsungen: Mittlerweile bin ich in der 32. Woche (4.ss nach 3 Ks) und mein harter Wulst, überhalb der Narbe, ist im Moment wieder ziemlich schmerzhaft. Wenn ich lange gehe, huste, eine ruckartige Bewegung mache. Ich habe erst vor ein paar Tagen die Narbe im Krankenhaus anschauen lassen, es sieht s ...

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer. Ich hatte vor 9,5 Wochen eine Re-Sectio welche gut verheilt ist. Probleme habe ich keine . Ich wollte mal fragen, ab wann ich meine erste Tochter (2,5 Jahre knapp 12 Kilo) wieder heben darf? Wenn sie mir beispielsweise im Auto mal einschläft weiß ich nicht, ob ich sie schlafend reintragen kann bzw. Ab wann das w ...

Sehr geehrter Herr Dr Hellmeyer, sind Verwachsungen und Vernarbungen primär gefährlich für eine weitere Schwangerschaft? Also stellen sie per se ein Risiko dar? Was kann passieren? Meine Narbe ist immer noch taub (KS 2019)und wenn ich fester massiere/einschmiere fühlt es sich komisch/reißend an, auch beim niesen manchmal (selten, aber doch) ...

Guten Tag, Wann kann ich nach einem Kaiserschnitt wieder mehr als 5 Kilo tragen? Mein mittlerer Sohn wiegt 15 Kilo... Der Kaiserschnitt ist nun 4 Wochen her... Mein Mann geht ab Montag wieder arbeiten. Kann ich wenigstens schon meine Tochter im maxicosy zum Auto tragen? Viele Grüße Julia

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ich habe folgende Infos bezüglich dem Heben bzw Tragen nach einem Kaiserschnitt. 1. So viel wie das eigene Baby wiegt während den ersten 8 Wochen 2. 1 Jahr lang so viel wie das eigene Baby wiegt Was ist denn korrekt? Der Unterschied von 8 Wochen zu 1 Jahr ist doch mehr als groß. Zudem wurde mir in ...

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, vielen Dank für die Antwort! Was mich noch interessieren würde, kann man überhaupt vorbeugend etwas gegen Verwachsungen tun?

Sehr geehrter Herr Prof. Hellmeyer, ich habe vor 5,5 Wochen meinen Sohn per Kaiserschnitt geboren. Es war die zweite Sectio, die erste hatte ich vor 3,5 Jahren (Not-Sectio). Ich habe mich dieses Mal deutlich schneller erholt und dadurch auch nicht das Gefühl gehabt, mich stark schonen zu müssen. Irgendwie habe ich das Thema Mikrofissuren und Ve ...

Hallo Herr Hellmeyer,  Am 8.4 habe ich mein 2. KS bekommen.    Da wir mehrere Kinder haben wollen und sehr wahrscheinlich die nächsten Geburten auch Kaiserschnitte werden.    Wie kann ich so gut wie möglich Verwachsungen vermeiden?    Was kann ich tun um die Chancen zu optimieren um bspw 5 KS haben zu können?    Vielen Dank im V ...