Frage im Expertenforum Entwicklung des Babys in der Schwangerschaft an Dr. med. Helmut Mallmann:

Kaiserschnitt bei Querlage 2 Wochen vor ET

Dr. med. Helmut Mallmann

Dr. med. Helmut Mallmann
Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

zur Vita

Frage: Kaiserschnitt bei Querlage 2 Wochen vor ET

kratna

Hallo Herr Dr. Mallmann, ich bin aktuell in der 34.SSW und meine kleine, die gute und zeitgerecht entwickelt ist liegt aufgrund von Amnionbändern in QL (schon die ganze Zeit) und möchte da auch nicht mehr raus. Nun haben wir den Kaiserschnitt Termin in der 38+0 also 2 Wochen vor dem ET. Begründet damit, dass man einen vorzeitigen Blasensprung vermeiden möchte, da dies bei einer Querlage wahrscheinlicher wird je näher man an den ET kommt. Meine kleine ist allerdings eine zarte, das heisst die wog letzten Freitag bei 33+2 etwa 1900g. Nun mach ich mir Sorgen, dass sie bei der Geburt sehr kzart ist und umso wahrscheinlicher vielleicht Anpassungsprobleme haben könnte. Oder kommt es aufs Kind an? Denke mal bis dahin (in 5 Wochen) wird sie noch bis zu 1 Kilo zunehmen aber dennoch muss ich mir Sorgen machen?? Liebe Grüße Kratna


Dr. med. Helmut Mallmann

Dr. med. Helmut Mallmann

Man würde nach Ihren Zahlen in der 38.SSW mit einem Geburtsgewicht von ca. 2700 g rechnen. Man wird aber sicherlich noch einmal vorher eine neue Gewichtsschätzung durchführen und ggf. den Zustand des Kindes mit Doppler überprüfen bevor man den Kaiserschnitt durchführt. Und im übrigen bin ich mir gar nicht so sicher, dass das Kind weiter in Querlage bleibt. Häufig zwingt die Größe das Kind in eine andere Lage. Alles Gute, ich drücke Ihnen die Daumen. Gruß Dr. Mallmann


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Lieber Herr Mallmann, ich war vorgestern 8 Wochen nach einer Entbindung durch einen Kaiserschnitt bei meiner Frauenärztin zu routinemäßigen Nachsorge. Im Ultraschall entdeckte sie einen 175mmx10mm großen „weißen Fleck“ in der Gebärmutter, der wie Plazentareste aussähe. Da sie das jedoch nach einem Kaiserschnitt für unwahrscheinlich hielt schickt ...

Guten Morgen, Ich bin in der 31 SSW (30+5) und meine kleine liegt schon seit Anfang an in QL. Das erklären sich die Ärzte vorallem damit, dass ich ein Amnionband habe (dies wurde schon von der Pränatal Klinik untersucht und als kein Risiko abgestuft). Allerdings merke ich, dass mit dem Wachstum der Platz wirklich enger wird rechts uns links fühle ...

Hallo Herr Dr Mallmann ! Heute war meine letzte Mutterkindpassuntersuchung bei 35+5 . Das Kind wiegt knapp 2500g , die fruchtwassermenge ist im unteren Normbereich + kleine Trichterbildung . Ich habe vor einen Kaiserschnitt machen zu lassen ( da ich mein erstes Kind per Notkaiserschnit in der 39 Ssw mit viel zu geringen Geburtsgewicht 2370g un ...

Hallo , Anfang Februar hab ich meine Zwillinge per Kaiserschnitt zur Welt gebracht. Gestern hab ich den Bericht geholt vom Krankenhaus und irgendwie wurde sogar ne Probe entnommen wovon ich nix wusste .  Bei Diagnose steht da freies Gewebe im Bauchraum: Anteile einer Serosaeinschlußzyste mit plattenepithelmetaplasie . Ich kann leider gar nix da ...

Hallo lieber Dr Mallmann ,  Anfang Februar hatte ich meinen Kaiserschnitt gehabt und morgen hab ich eine MRT Untersuchung die ich bis nach der Schwangerschaft verschoben hatte . Jetzt frag ich mich aber darf ich überhaupt so in die Röhre nach dem Kaiserschnitt? Leider hatte ich ganz vergessen meinen Frauenarzt zu fragen . Wäre über eine Antwort ...

Guten Tag lieber Doktor, ich habe mal eine Frage und zwar wollte ich einmal fragen, wann man nach dem Kaiserschnitt wieder mit einem Hula-Hoop Reifen anfangen kann? Mein Kaiserschnitt wahr am 2.2 .  liebe Grüße