Sylvia Ubbens

Plötzlich reduziere schlafdauer

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Frau ubbens mein Sohn zwei Jahre kürzt seinen Schlaf plötzlich drastisch!
Er hat sonst von 20-8:00uhr geschlafen und von 12:30-15:00 .

Seit zwei Wochen wird er um halb sechs, heute so gar 5 uhr wach und will einfach nicht mehr schlafen.

Mittags schläft er ca. 1,5 h und ist danach total weinerlich. Morgens auch manchmal alle Mittel und Wege ihn nochmal zum einschlafen zu bewegen bringen nix....
Wir als Eltern sagen aber gabz klar spätestens 20:00 ist bettzeit. Da ist Elternzeit.

Wir haben ihn immer wieder in sein bett getragen natürlich mit Protest seinerseits... Ich Dreh ab.
Was ist nur mit meinem Sohn los. Uns was können wir tun?

von Claudia Hei am 26.10.2020, 14:50 Uhr

 

Antwort auf:

Plötzlich reduziere schlafdauer

Liebe Claudia Hei,

bleiben Sie liebevoll-geduldig. Vielleicht mag Ihr Sohn nach dem Aufwachen noch ein wenig mit Ihnen im Elternbett kuscheln und kann so langsam und entspannt wach werden?! Vermutlich wird Ihr Sohn in ein paar Tagen wieder länger schlafen, wenn der Schlafbedarf besteht oder, wenn dieser nicht besteht, mit besserer Laune aufwachen. Manche Schlafumstellung dauert (leider) ein paar Tage länger.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 26.10.2020

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.