Sylvia Ubbens

Nicht folgsam

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Mein Sohn ist 17 Monate alt.
Zur Ausgangslage:
- Wahscheinlich ein „High-need-Baby“
- Willensstark/ stur
Nun wEiss er, wie er seine Schuhe ausziehen und verräumen kann. Er hat das auch ungefähr die ersten 5x gut gemacht. Nun macht er es nicht mehr. Er weigert sich. Wenn wir Heim kommen, dann geht er mit den Schuhen ins Wohnzimmer - macht alles - nur nicht das, was er soll. Diese Phase geht jetzt schon über einem Monat so und jedes Mal sage ich ihm es. Gehe auf Augenhöhe. Gebe kurze Anweisungen. Zeige auf die Schuhe. Ich setze ihn zu mir und erkläre es ihm. Doch er wehrt sich, schlägt um sich, schreit, beisst sich in den Arm oder schlägt dem Kopf gegen die Wand.
Frage: Ist sen Verhalten normal (bspw. Kopf absichtlich gegen die Wand schllagen)?
Und was soll ich tun, damit er mehr folgt?

von Aghlp am 28.04.2020, 05:20 Uhr

 

Antwort auf:

Nicht folgsam

Liebe Aghlp,

meine Vorrednerin hat schon sehr gut geantwortet. Kinder mit 17 Monaten verstehen die Sinnhaftigkeit von bestimmten Dingen noch nicht und können diese entsprechend nicht umsetzen. Gerne ziehen Sie in den nächsten Wochen und Monaten die Schuhe für Ihren Sohn aus und stellen diese weg.
Kopfschlagen und andere Dinge, die scheinbar schmerzen, brauchen viele Kinder, um sich in ihrer Wut zu spüren. Das dient der Beruhigung und ist ganz normal.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 29.04.2020

Antwort auf:

Nicht folgsam

Ja, das tun viele Kleinkinder, wenns ie wütend sind, frustriert oder ähnliches.
Euer Kind ist ja nun auch gerade in der schönsten Selbstbestimmungs (Trotz)-Phase :-)
Mit 17 Monaten solltest du nicht zu viel Kooperation bzw. Verständnis für solche Dinge wie Schuhe ausziehen und wegräumen erwarten. Er kann es - aber ob er den Sinn darin bereits sieht? Eher nicht.
Da solltest du einfach ihm die Schule ausziehen und gut is.
Erspart dir und Kind so einen Stress und er wird auf Dauer einfach merken, das dies eben so sein soll. Evt. will er die Schuhe danach selber "einparken" - wenn nicht, dann nicht.
Dein Kind ist nicht mal 2 - verlang nicht jetzt schon Dinge von ihm, die selbst 3 Jährige nicht wirklich kognitiv verstehen und deswegen nur ungerne umsetzen.

von cube am 29.04.2020

Antwort auf:

Nicht folgsam

Danke cube :)

von Aghlp am 29.04.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.