Christiane Schuster

Essensverweigerer!!!

Antwort von Christiane Schuster

Hallo Nicole
Bitte "erpressen" Sie Ihre Tochter nicht mit Smileys oder anderen Belohnungen, da sie sich dann wie erwünscht verhält in Erwartung dieser Belohnung, aber Ihre Tochter nicht aus Einsicht lernen kann.
Essen Sie selbst während der gemeinsamen Mahlzeiten mit Genuß, bereiten Sie die Speisen kindgerecht, abwechslungsreich zu, richten Sie appetitlich an, lassen Sie Ihre Tochter beim Kochen "helfen" und auch SELBER essen. Beziehen Sie sie während des Essens in ein Gespräch mit ein, in Dem es aber nicht um das Essen geht.
Beachten Sie das Eßverhalten Ihrer Tochter nicht besonders, sodass auch sie ohne Druck und mit Genuss essen kann.
Ist Ihre Tochter gesund, wird sie sich die Nahrung holen, die sie auch benötigt.
Sprechen Sie bitte einmal mit dem behandelnden Kinderarzt über Ihre Beobachtungen und Sorgen, damit er medizinische Ursachen für beschriebenes Verhalten hoffentlich ausschließen kann.
Achten Sie bitte zusätzlich darauf, dass Ihre Tochter nicht zu müde zum Essen ist und verschieben Sie die Mahlzeiten ggf. ein wenig.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 29.10.2009

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.