*
Prof. Dr. med. Michael Radke

Ernährung von Babys und Kindern

Prof. Dr. med. Michael Radke

   

 

Häufiger Stuhl

Guten Tag liebe Experten,

meine Frage bezieht sich auf den Stuhl meines acht Monate alten Sohnes. Dieser wird nachts voll gestillt, mittags isst er seinen Gemüse-Fleisch-Brei, abends einen Milch-Getreide-Brei und dazwischen eine zerstampfte Banane. Dazu biete ich ihm die Brust an, jedoch trinkt er nicht mehr wie eins bis zwei Minuten. Deshalb gebe ich ihm auch Wasser. Die Breie isst er gut, jedoch nicht die vollen Portionen. Was ich koche, wird auf zwei Tage geteilt.
Nun hat er seit einigen Tagen sehr oft Stuhl in der Windel, bis zu fünf mal. Hin und wieder sind braune Fäden dabei.
Können sie mir sagen, ob die Häufigkeit des Stuhl in Ordnung ist und ich mir wegen den Fäden Sorgen machen muss bzw. womit dies zusammenhängt?

Vielen Dank im Voraus.
Alexandra

von Alexandra10 am 04.12.2018, 11:42 Uhr

 

Antwort:

Häufiger Stuhl

Nein, müssen Sie nicht. Beobachten Sie das noch etwas. Solange sich Ihr Kind wohlfühlt und gedeiht, gibt es keinen Grund zur Sorge.

von Prof. Michael Radke am 04.12.2018

Die letzten 10 Fragen an Prof. Michael Radke und Prof. Stefan Wirth
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.