kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Entwicklungskalender
Entwicklungskalender

Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Vom Urvertrauen zum Selbstvertrauen
 
 
 
 
Kinderarzt Dr. Posth

Dr. Rüdiger Posth - Entwicklung von Babys und Kleinkindern

  Zurück

Schlafprobleme / Loslösung

Hallo Herr Dr. Posth,
Tochtet 2J, LL super,Papa soll und darf am Wochenende alles,unter der Woche (wahrsch. wg. Arbeit) eher im Wechsel mit Mama.War immer eine gute Schläferin,mit 4 Monaten durchgeschlafen,dann meistens durchgeschlafen oder höchstens 1x wach.Nun ist sie seit einigen Wochen ab Mitternacht ca. 4-5x wach pro Nacht und will vom Papa wieder in den Schlaf gebracht werden.Braucht dann Körperkontakt.Sie liegt in ihrem eigenen Zimmer,welches Tür an Tür mit unserem ist,da sie ja sonst immer unkompliziert geschlafen hat.Wir überlegen uns nun, ob es sowas wie Trennungsangst vom LL-Vorbild gibt? Der Papa ist ab und zu arbeitsbedingt 1 Nacht außer Haus oder war manchmal morgens schon weg, wenn Tochter wach wurde. Wie können wir ihr helfen? Einschlafen tut sie problemlos (Einschlafbegleitung), uns fällt aber auf, dass sie sich abends im Moment länger von uns beiden verabschieden will. Ansonsten hat sie vor ca. 2 Monaten angefangen zu sprechen, kann es daran liegen?
LG
LG und D

von veillchen am 24.11.2014

*Antwort:

Re: Schlafprobleme / Loslösung

Hallo, ja, es gibt natürlich auch Trennungsangst vom Loslösungsvorbild, das schließlich die 2. Bindungsperson darstellt. Die 2-Zimmer-Lösung ist wahrscheinlich noch zu früh. Die Kinder haben in diesem Alter noch ein sehr begrenztes Vorstellungsvermögen von Räumlichkeit. Selbst eine Tür-an-Tür-Situation ist vor allem nachts und im Schlaf noch schwer zu tolerieren.Vielleicht sollten Sie vorerst wieder das Gemeinsame Schlafen einführen. Am Spracherwerb wird das Verhalten Ihrer Tochter nicht liegen. Was hat denn sonst in ihrem Leben verändert? Gibt es Gründe für das Aulösen einer Trennungsangst? Viele Grüße

Antwort von Dr. Rüdiger Posth am 24.11.2014
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. Rüdiger Posth - Babys Entwicklung:

Loslösung forcieren

Tochter, 2 J. forumsgemäss, Ll. läuft, dennoch wird Mama immer noch bevorzugt. Wenn Mama weg ist, dann nach etwa 1 Stunde fragen nach Mama, Aussagen wie: wir gehen jetzt Mama suchen. Manchmal Weinen nach Mama. Muss nun Studium abschliessen und sollte 2 halbe Tage pro Woche weg ...

mamana   10.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Loslösung
 

Loslösung

Sehr geehrter Dr. Posth, Zwillinge 16Monate, Loslösung über den Vater geht gut voran. Zeitweilig geht es so weit, dass einer der Zwillinge weint, wenn ich ihn zurück auf den Arm zu mir nehmen möchte. Wenn ich ihre Erklärungen zu anderen Fragen richtig verstanden habe, ist das ...

Hellahund   10.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Loslösung
 

Loslösungsprozess oder Bindungsproblem bei 18 Monate altem Kind!

Lieber Dr. Posth! Das innige Verhältnis das unsere Tochter zu ihrem Papa hat ist absolut gewünscht, wenn es derzeit nicht so wäre, dass sie mich nun regelrecht wegschubst, wenn Papa da ist. Und zwar nicht nur wenn es ums Spaß haben geht, sondern besonders auch in Situationen ...

Quinto   10.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Loslösung
 

schleppende Loslösung?

Hallo Hr. Dr. Posth, habe bereits mehrmals in den letzten Wo bzgl Trennungsangst und Schlafproblemen geschrieben. Grund evtl. schleppende LL od Rückbindung? Papa bemüht sich, aber wir hatten in den letzten 3 Ja. starke Beziehungsprobl., wollte mich sogar trennen. Wir haben uns ...

Carina30   03.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Loslösung
 

regression u loslösung

S.g. dr p Letzte woche wegen regression 24 mo alte to geschrieben. Hatte große schmerzen wegen nebenhöhlen. Stundenlang gebrüllt. Nach schmerzmittelgabe wie ausgewechselt. Können starke schmerzen grund für regression sein? Neue situation: da to in der nacht nicht runter wollte ...

bettina 1981   03.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Loslösung
 

nochmal Schlafprobleme Tochter 5

H. Hr. Dr. Posth, habe nochmals Frage bzgl. schlafen. Hatte Ihnen bereits dazu geschrieben: http://www.rund-ums-baby.de/entwicklung/Schlafprobleme-Tochter-5_54413.htm. Wir haben im Schlafzi nun eine Matratze für unsere Tochter hergerichtet. Wie kann man Ihr helfen, in der Nacht ...

Carina30   27.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafprobleme
 

loslösung

hallo, dr. posth! können sie mir sagen, wie es nach der loslösung weitergeht? kann mir nicht vorstellen, dass diese "PAPA darf ALLES, MAMA darf nur wenn papa nicht da ist Phase" ewig anhählt. dass diese superenge mutterkindbeziehung wohl nicht mehr wiederkommt, ist mir ...

minitouch   27.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Loslösung
 

Loslösung

Sehr geehrter Herr Posth, wie viel Papa (einfühlsam & geduldig) braucht ein Kind um sich lösen zu können. Ich stelle Ihnen die Frage, weil ich mich leider von meinem Mann trennen musste und wir nun die regelmäßigen Besuche zeitlich klären wollen. Da nun einige Kilometer zwischen ...

Caroline Stein   27.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Loslösung
 

Loslösung

Hallo Dr. Posth, Sohn 3,5; Vater berufsb. wenig vorhanden, aber beliebt; Oma/Opa weit weg; dürfen aber alles machen (auch 2 Tage); Mama-bezogen; 1.wirklicher Trotzanfall mit 2,5 J; danach gemäßigter Trotz, immer gut beruhigbar durch Gefühle verbalisieren; keine großen Kämpfe; ...

schnabbel   27.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Loslösung
 

Schlafprobleme Tochter 5

Hallo H. Dr. Posth, vielen Dank für Ihre bisherige Unterstützung (Trennungangst). To 5J sensibel, Trennungsangst Kiga hat schon immer Durchschlafprobleme. Sie wird immer in der Nacht einmal wach und ruft nach mir. Da ich seit 2 Jahren wieder arbeite und schlafen muss, nehme ich ...

Carina30   13.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafprobleme
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Rüdiger Posth  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia