Elternforum Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Wie findet mein Baby besser in den Schlaf?

Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Wie findet mein Baby besser in den Schlaf?

Martha7711

Hallo miteinander Vielleicht weiß jemand einen Rat. Ich habe einen 3 Monate alten Sohn, er war 5 Wochen zu früh aber ansonsten top fit. Jetzt ist es seit ein paar Wochen so, dass er abends sehr sehr spät einschläft. Irgendwann zwischen elf und 1 Uhr nachts. Er schläft im Beistellbett in unserem Schlafzimmer, wenn wir gleichzeitg mit ihm ins Bett gehen und ich ihm so lange das Händchen halte bis er schläft und danach auch nicht mehr das Bett verlasse, schläft er etwas ehr, wenn wir aber eben nicht schlafen gehen wollen, wacht er sofort wieder auf wenn wir das Zimmer verlassen,weint, ist sehr unruhig. Wenn er dann endlich schläft, schläft er mittlerweile sehr sehr gut, wenn es gut läuft 2x 4 bis 5 Stunden mit einer Unterbrechung zum trinken. Das ist wirklich supertoll, und ich weiß das sehr zu schätzen, meine Große, 5 Jahre alt, schläft jetzt manchmal noch nicht so lang am Stück:() aber wenn man abends so gar keine Zeit zu zweit hat, ist es auch echt nicht schön. Es ist auch nicht so, dass er schläft und wieder aufwacht, er wühlt einfach nur 3 bis 4 Stunden und kommt nicht zur Ruhe. Als wenn er eine innere Einschlafuhr hätte, die auf 12 Uhr nachts eingestellt ist. Wie kann ich das ändern, oder hat jemand irgendeinen Tipp für mich? Er schläft auch tagsüber nicht wirklich viel, außer im Kinderwagen. Ansonsten mal 20, 30 Minuten, 3 bis 4 mal am Tag. Danke schon mal für eure Antworten


Monchichi13719

Antwort auf Beitrag von Martha7711

Hallo meine Liebe, Dein kleiner Mann ist 5 Wochen zu früh gekommen und zeigt anscheinend jetzt das er noch sehr viel Nähe brauch. Eine "Früh" Geburt ist nicht einfach zu verkraften für den kleinen Mann. Jedenfalls, ist das ein völlig normales Verhalten, nichts Ungewöhnliches. Ich kann dir nur sagen das dass wahrscheinlich eine Phase ist und du dich auf die Bedürfnisse des kleinen Mannes einlassen solltest ob du nun schlafen willst oder nicht schließlich ist er auch erst 3 Monate alt, da brauchen die noch sooooo viel Nähe . Mach dir keinen Kopf er wird auch bald alleine schlafen wollen, viel Erfolg weiterhin!


Mitglied inaktiv

Antwort auf Beitrag von Martha7711

Zeit zu zweit werdet ihr auch wieder haben - aber dein Baby ist 1. zu früh gekommen und 2. so oder so noch klein. Wieviel Zeit hattet ihr als Paar und wieviel Zeit hast du jetzt mit deinem Kind? Das steht doch nicht im Verhältnis. Man kann es sich auch gemeinsam im Bett gemütlich machen - leise einen Film schauen (Laptop) oder ein Buch lesen. Dein Baby braucht jetzt die Nähe und die würde ich ihm bedingungslos geben! Gestillte Bedürfnisse verschwinden auch wieder, schneller übrigens als man denkt. Mein Sohn ist und war extrem anhänglich - wenn man sich aber auf die Bedürfnisse einstellt, gewinnt dein Baby Sicherheit und wird bald nicht mehr so viel Angst haben.