Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafverhalten von Baby verwirrt mich

Thema: Schlafverhalten von Baby verwirrt mich

Hallo, ich brauche mal euren Rat und hoffe, jemand ist es schon genau so gegangen. Meine Kleine ist jetzt 5 Monate alt und hat die ersten drei Monate recht gut geschlafen (im 3. Monat schon ca. 3-5 Stunden durchgeschlafen). Seit 2 Monaten schläft sie total schlecht, wacht teilweise jede Stunde auf oder noch öfters. Trinken will sie alle 2 Stunden (tagsüber alle 3 Stunden). Ich stille noch voll. Hab mir auch nichts dabei gedacht, in dem Alter schlafen ja viele Babys schlecht und ich dachte, das passt schon. Jetzt ist aber gestern was total komisches passiert. Ich war das erste Mal abends weg, und mein Mann hat sie ins Bett gebracht. Es hat wohl ein bisschen gedauert bis sie sich bei ihm beruhigt hat, und sie wollte auch nichts aus der Flasche trinken. Ist dann ohne zu Trinken 15 Min. bevor sie eigentlich Hunger bekommen hätte, eingeschlafen, und hat dann 2 Stunden geschlafen...nach 2 Stunden ist sie aufgewacht, hat wieder nicht aus der Flasche getrunken und ist dann aber wieder eingeschlafen (hat ihn sogar angegrinst) und hat nochmal 1,5 Stunden geschlafen. Erst als ich dann ins Bett bin ist sie kurz danach aufgewacht und hat dann an der Brust getrunken. Jetzt bin ich total verwirrt....bekommt sie vielleicht zu viel statt zu wenig Nähe von mir? Sie schläft nachts direkt neben mir. Oder riecht sie immer die Milch? Oder war das nur Zufall? Vielleicht hat ja jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir einen Rat geben... Danke!

von marina3456 am 14.01.2017, 09:00



Antwort auf Beitrag von marina3456

Ich denk du musst dir keine Sorgen machen, dass du deinem Baby zu viel Nähe gibst Das mit dem Aufwachen, Anschauen, Anlächeln und weiterschlafen machtmeiner auch seit einiger Zeit, das hat einfach was mit Reife zu tun. Also er macht es auch bei mir obwohl ich stille. Wahrscheinlich kannst du das jetzt öfter beobachten! Lg

von SabSi83 am 14.01.2017, 15:40



Antwort auf Beitrag von marina3456

Hallo Da ist dein Baby wahrscheinlich richtig pfiffig und hat lieber auf dich gewartet als die olle Flaschenmilch anzunehmen Was das Schlafverhalten angeht, es wird sich noch soooo oft ändern. Meine Motte hat anfangs durchgeschlafen, mein Mittlerer auch.nach 2Monaten ca stündlich wach, dann alle 3Std oder mal 5Std durchgeratzt phasenweise. Es ändert sich manchmal wie das Wetter. Alles normal LG

von mama-nika am 14.01.2017, 16:06



Antwort auf Beitrag von marina3456

Hallo, mein Baby ist etwas jünger (19 Wochen) aber ich habe auch die Erfahrung gemacht - sie riecht die Milchbar. Familienbett funktionierte gar nicht. Sie schlief nicht gut und nicht fest und für mich hatte es auch keinen Erholungseffekt. War ständig wach... seit sie in ihrem Bett schläft funktioniert es wesentlich besser. 1 m Abstand und dazwischen liegt der Papa. Von 20:30 bis 08:00 Uhr kommt sie zwischen 2 und 3 x. Die erste Schlafphase ist am Längsten.

Mitglied inaktiv - 15.01.2017, 18:22