Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Beistellbett

Thema: Beistellbett

Hallo, Wir haben ein 16 Tage altes Baby. Schlafen tut er soweit ganz gut, allerdings schläft er nicht immer gern in seinem Beistellbett. Tagsüber manchmal ja, Nachts mal ja mal nein. Wenn er dann drin schläft ist er öfters unruhig, grunzt und sabbert. Pucken mag er nicht, Begrenzung per Handtuchnest (Hebammen Tipp) bringt leider auch keine gewünschte Wirkung. Ruhig schlafen tut er nur auf der Couch oder auf Mama und Papa. Aber somit schlafen wir dann kaum....

Mitglied inaktiv - 25.01.2020, 01:29



Antwort auf diesen Beitrag

Grundsätzlich: das ist komplett normal. Und im Schnitt wird das auch noch monatelang Standard sein (bis Kinder eine komplette Nacht bis morgens durchschlafen dauert es im Schnitt ca. 3 Jahre). Das Schlafverhalten ändert sich immer wieder - wird mal besser und dann wieder schlechter, ist plötzlich mal super gut und dann fängt man von heute auf morgen wieder bei Null an. Aber das ist halt so und da muss man dann die Zähne zusammenreißen und durch. Was du versuchen kannst (wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass es bei einem solch taufrischen Baby funktioniert... es ist dafür wahrscheinlich noch viel zu klein. Bei älteren Babys funktionierte es bei uns und im Freundeskreis gut): Handtuch zu einer Wurst rollen und als Begrenzung am Kopfende (U-Form) auf die Matratze legen. Dann einen gebrauchten (!!!!) Kopfkissenbezug von dir über die komplette Konstruktion (inkl. Matratze) ziehen. Das Baby kann sich durch den Bezug das Handtuch nicht über den Kopf ziehen, hat aber ein "Nest" zum reinkuscheln. Zudem ist es dann von DEINEM Geruch umgeben und hat das Gefühl, du bist ganz nah. Aber wie gesagt, ich denke euer Baby ist dafür noch zu klein. Es braucht wahrscheinlich wirklich den direkten Körperkontakt. Aber vielleicht ist das ein Tipp für euch in ein paar Monaten...

von Summer80 am 25.01.2020, 15:47



Antwort auf diesen Beitrag

Hallo Unsere Tochter hat in den ersten drei Wochen auch total viele Geräusche gemacht. Das hörte dann auf. Ich würde, da er so unruhig ist, ihn erst in ihrem Arm schlafen lassen und dann vorsichtig ins Beistellbett umbetten. Es gibt für Babys von CorpoMed Kissen, die schön begrenzen oder auch ein Babynestchen, in die man die Babys reinlegt. Einfach mal probieren.

von DaniD am 25.01.2020, 17:12