Elternforum Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Baby schläft auf einmal unruhig, jammert laut

Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Baby schläft auf einmal unruhig, jammert laut

Caro_k

Hallo ihr Lieben, Dies ist mein erster Beitrag. Mein Kleiner ist 6 Monate alt und ist fast immer ein super Schläfer gewesen. Er schläft die meiste Zeit 12-13 Std am Stück in der Nacht. Er geht um 6 ins Bett und steht im Punkt 6 wieder auf. Das ist sein Rhythmus. Seit er aber die Zähne bekommt und sich vor allem auf dem Bauch wohlfühlt, jammert er nachts alle 2 Std laut, weil er auf dem Bauch liegt und sich im Halbschlaf durchs halbe Bett bewegt (robbt). Manchmal liegt er komplett auf der anderen Seite und verkehrt herum. Kennt das noch jemand? Er schläft dann schnell wieder tief ein, wenn man ihm den Schnuller wiedergibt, umdreht und kurz streichelt. Aber nach 2 Std gibt es das gleiche spiel nochmal. Er ist dabei meistens nicht mal richtig wach. Meint ihr das liegt an den Zähnen? Liebe Grüße Caro


Summer80

Antwort auf Beitrag von Caro_k

Hallo Caro, am besten schaust du mal in den Fragen etwas weiter unten. Da sind sehr viele ähnliche Fragen ausführlich beantwortet worden. Nur kurz: Schlaf entwickelt sich nicht linear. Wie dein Kind schläft, setzt sich aus vielen Komponenten zusammen (Hirnreife, Hormone, was verarbeitet des Kind nachts, Zahnen, Entwicklungsschübe,...) Es wird besser, dann schlechter, dann mal super und dann wieder katastrophal. Die meisten Kinder beginnen mit 2-3 Jahren damit, zuverlässig durchzuschlafen. Manche auch erst mit 4. Nimm es wie es ist. Ändern kannst du es leider nicht. Versuche die Situation anzunehmen. Eine gestresste Mama "verschlimmert" es eher.