Rund ums Baby

Forum Rund ums Baby

wie konsequent seit ihr, wenn´s

Thema: wie konsequent seit ihr, wenn´s

um essen geht?! sohnemann woltle suppe, bekam er. er trank die brühe ab, wollte dann keinen weiteren nachschlag, sondern lieber zum nachtisch einen joghurt, bekam er- wollte er aber nach 2 löffeln nicht mehr. ich hab drei mal klar zum ausdruck gebracht, das er - wenn er es nicht aufisst - auch nichts anderes bekommt. jetzt sitzt er in seinem bett und bockt, weil er hunger hat und joghurt haben will. ich geb ihm keinen....

von zwergdackel89 am 15.06.2012, 14:13



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

...er möchte jetzt den Joghurt weiter essen? Dann ist doch alles tutti... meine Bedingung wäre, nur am Tisch und nicht wo anders.

von nilo1988 am 15.06.2012, 14:18



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

Verstehe ich richtig, dass er die Suppe aufgegessen hat und dann zwei Löffel Jughurt aß und nun nen anderen will? Den würden meine auch nicht bekommen.

von keks79 am 15.06.2012, 14:19



Antwort auf Beitrag von keks79

sorry, falsch ausgedrückt. ich hab ihm ja gesagt er kriegt nix neues, wenn er das nicht isst. ich glaub ja mal er will rein nur aus trotz den joghurt damit er sich vorm schlafen drücken kann^^

von zwergdackel89 am 15.06.2012, 14:20



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

Oder hast du einen hingestellt und einfach seinen Geschmack nicht getroffen, weshalb er nun rumbockt? Wenn er wirklich Hunger hat, wird er einen Kompromiss eingehen. (z.B. ihr esst beide einen Joghurt am Tisch und danach geht es sofort ins Bett) Wenn nicht, dann lass ihn... viel mehr bleibt dir dann eh nicht übrig.

von nilo1988 am 15.06.2012, 14:26



Antwort auf Beitrag von nilo1988

er hat ihn ausgesucht. er darf ihn immer aussuchen. er will einfach ncht schlafen und tut jetzt auf hungersnot (davon ab, er hat nicht schlecht gegessen...)

von zwergdackel89 am 15.06.2012, 14:30



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

"er will einfach ncht schlafen" Warum muss er denn schlafen ?

von montpelle am 15.06.2012, 14:57



Antwort auf Beitrag von montpelle

weil er um 4.45 aufgestanden ist, weil er wenn er nicht mtitags schläft abends um 18 uhr spätestens ins bett geht oder irgendwo einschläft ud dann morgens um halb vier aufsteht. das führt am folgetag zu absolut mieser laune, bockig sein, völliger übermüdung und einem total verschobenem rhytmus.

von zwergdackel89 am 15.06.2012, 14:59



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

Falsch. Er muss schlafen, weil Mama das sagt und zeigen will, wer bestimmen darf.

von montpelle am 15.06.2012, 15:02



Antwort auf Beitrag von montpelle

wie kommst du darauf?! ich hab das hier schon mehr als nur einmal erlebt. es wäre mir gepflegt egal, ob das kind mittags schläft, wenn er dann nachts anständig schalfen würde.

von zwergdackel89 am 15.06.2012, 15:03



Antwort auf Beitrag von montpelle

http://www.amazon.de/Dein-kompetentes-Kind-Wertgrundlage-Familie/dp/3499625334/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1339765428&sr=1-1

von groschi am 15.06.2012, 15:04



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

Naja, ist immer so eine Gratwanderung, wenn es dauernd vorkommt, sollte man schon konsequent sein (ich hatte das Problem nie und bin mir sehr unsicher, ob ich mein Kind das Essen verwehren würde) andererseits ist Essen eben wichtig und ich selber kann es gut verstehen, wenn man auf einmal kein Appetit auf das vorgesetzte Essen hat.

von taram am 15.06.2012, 14:19



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

ich würd ihm den Joghurt geben...aber nichts anderes. Wenn er ihn jetzt essen möchte....ev. hatte er vorher einfach nicht genügend Hunger.

von desire am 15.06.2012, 14:19



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

Da bin ich sehr konsequent. Wenn die Weiber mittags nichts essen, warten sie bis zum Nachmittagssnack.

von safie am 15.06.2012, 14:21



Antwort auf Beitrag von safie

Sie essen.....sagen dann, sie sind satt, obwohl sie NICHT aufgegessen haben, stehen auf, gehen spielen und nach einer halben Stunde fällt ihnen ein, das sie ja eigentlich doch noch Hunger haben......

von Kater Keks am 15.06.2012, 14:30



Antwort auf Beitrag von Kater Keks

das hat meiner sich abgewohnt nachdem cih ihn mal hungern hab lassen... auch wenns echt asi ist. mir tats auch leid, aber ich hatte das leid, ab und zu macht er es noch. aber er weiß, wenn er aufsteht ist ende und das essen kommt weg. deshalb überlegt er das zwei mal....

von zwergdackel89 am 15.06.2012, 14:32



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

Ja, das mache ich auch...ich weise beide nochmal daraufhin das ich abräume, wenn sie aufstehen und es dann nichts mehr gibt.....und dann räume ich ab.....Pech gehabt. Komischerweise machen sie das nur beim Abendbrot.....

von Kater Keks am 15.06.2012, 14:33



Antwort auf Beitrag von Kater Keks

meiner hat das ne zeitlang immer gemacht.

von zwergdackel89 am 15.06.2012, 14:36



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

"nachdem cih ihn mal hungern hab lassen..." Manchen Kindern wünscht man andere Eltern.

von montpelle am 15.06.2012, 14:40



Antwort auf Beitrag von montpelle

montpelle, nö ich lass mri nur nicht auf der nase rumspringen.

von zwergdackel89 am 15.06.2012, 14:47



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

Aber die Aussage " habe ich ihn mal hungern lassen", ist nicht im Sinne der Erziehung! Musstest du schon mal Hunger leiden? Bewusst?

von benny&yannick am 15.06.2012, 14:48



Antwort auf Beitrag von benny&yannick

ja, bei darm-&magenspiegelung. und da ging das über stunden. bei ihm war´s eine. und lehrreich.

von zwergdackel89 am 15.06.2012, 14:49



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

Ich nehme aber an, du warst erwachsen. Du sprichst aber hier von einem Kind, was noch keine 3 ist. Dein Horizont scheint beshränkter zu sein, als der, Deines Kindes. Schade, dass es keinen Elternführerschein gibt. Man kann sein kann auch qüalen, ohne es anzufassen. Bei dir scheint mir es auch so.

von benny&yannick am 15.06.2012, 14:52



Antwort auf Beitrag von benny&yannick

Sie redet von einer Stunde nix essen, weil das gebockt hat. Über die näheren Umstände weiß ich jetzt nix, aber es gibt doch erheblich schlimmeres. Ich meine mich an ein Foto von deinen Kindern zu erinnern. Dein Ältester hatte auch ein Gewichtsproblem, oder? Das ist auch nicht gesund. Trotzdem sprichst du hier von Elternführerschein. Ich will dir nicht zu nahe treten, aber man sollte es auch nicht übertreiben.

von Melli130 am 15.06.2012, 14:56



Antwort auf Beitrag von Melli130

...

von xIntirax am 15.06.2012, 14:58



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

"ich lass mri nur nicht auf der nase rumspringen." Du demonstrierst deine Macht. Traurig, dass du dir anders nicht zu helfen weißt.

von montpelle am 15.06.2012, 14:59



Antwort auf Beitrag von Melli130

Das ist noch harmlos, was ich hier schreibe. Allerdings ist es meine Meinung. Und ich würde bitte auch das Alter sehen. Was hat mein Sohn jetzt hier mit der Diskussion zu tun. Hat jemals einer gefragt, ob mein Sohn vielleicht krank ist?NEIN..... Also, kümmere dich um wichtige Dinge. Allerdings schrieb sie, dass sie ihren Sohn hat bereits "hungern" lassen. Das versteht kein 2,5 jähriges Kind und sie anscheined noch weniger!

von benny&yannick am 15.06.2012, 14:59



Antwort auf Beitrag von Melli130

"aber es gibt doch erheblich schlimmeres." Und deshalb darf sie ihr Kind hungern lassen ?

von montpelle am 15.06.2012, 15:01



Antwort auf Beitrag von benny&yannick

...

von zwergdackel89 am 15.06.2012, 15:01



Antwort auf Beitrag von montpelle

gib mir bitte einen tipp, wie ich diese situaion besser lösen kann.

von zwergdackel89 am 15.06.2012, 15:01



Antwort auf Beitrag von montpelle

Was würdest du in dieser Situation besser machen? Würdest du klein beigeben und ihm den Joghurt geben? Vom Mittagsschlaf jetzt abgesehen.....da würde ich mein Kind auch nicht zu zwingen, wenn er nicht will. Aber was diese Joghurtsache angeht.....wie würdest du denn handeln?

von Kater Keks am 15.06.2012, 15:02



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

Ein Kind wird nicht mit Essenentzung bestraft. Ich bereite ihm eine Alternative. Schau das Posting von GROSCHI.

von benny&yannick am 15.06.2012, 15:02



Antwort auf Beitrag von montpelle

Definiert mir mal hier einer hungern lassen? Wir reden doch hier davon, ein 2,5 Jährigen kurzweilig (eine Stunde) nix zu geben, weil er das angebotene nicht wollte, oder habe ich mich jetzt völlig verlesen? Wenn das Kind den ganzen Tag nix zu essen bekommen hat, dann revidiere ich mein Posting natürlich!

von Melli130 am 15.06.2012, 15:03



Antwort auf Beitrag von benny&yannick

in dem "ich lass mein kind hungern " posting gings um kater keks problem.... das war die aussage "das kind isst nicht, weil lieber spielen!"

von zwergdackel89 am 15.06.2012, 15:04



Antwort auf Beitrag von Melli130

Sie schrieb von hungern lassen,damit er es lernt. Wir haben nur ihren Wortschatz aufgegriffen!

von benny&yannick am 15.06.2012, 15:04



Antwort auf Beitrag von benny&yannick

Das die Kinder satt sind, spielen gehen und ihnen dann plötzlich einfällt das sie ja doch noch was essen wollen! Es ging dabei nicht um die jetzige Situation bei Zwergdackel....sondern darum, das die Kinder sagen, sie sind satt und dann doch noch was wollen.....das "hungern lassen" bezieht sich dann wohl darauf, das es nach dem essen nichts mehr gibt......was bei uns i.Ü. auch so ist! Wer aufsteht und sagt, er ist satt, der bekommt dann auch nichts mehr weil dann abgeräumt wird!

von Kater Keks am 15.06.2012, 15:08



Antwort auf Beitrag von Kater Keks

natürlich würde ICH ihm den joghurt geben. mein kind dürfte sogar spielen anstatt zu essen oder im bett zu liegen. ICH schone meine kräfte für wichtigere kämpfe und verliere sie nicht in sinnlosen machtspielchen. das kind ist anscheinend nicht müde, sondern möchte lieber spielen. dann ist er vielleicht heute nachmittag völlig fertig und heute abend wieder hellwach, aber er hat gelernt, dass mama seine bedürfnisse ernst nimmt und nicht ihren gut-meinenden willen durchsetzen muss

von groschi am 15.06.2012, 15:08



Antwort auf Beitrag von Kater Keks

oder zuindest meins nicht. ich versuche, wenn nein, dann solls mri recht sein. (im augenblick ist mein kind auf dem trip, alles das NICHT zu wollen, was die mama will, völlig egal was es ist, nur damit er recht behalten kann, er schläft auch abends nicht nromal wie sonst sondern macht ein riesenfaß auf.)

von zwergdackel89 am 15.06.2012, 15:09



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

...

von xIntirax am 15.06.2012, 15:11



Antwort auf Beitrag von xIntirax

und nicht Im...

von xIntirax am 15.06.2012, 15:11



Antwort auf Beitrag von Kater Keks

so habe ich es auch aufgefasst und deswegen ist es für mich auch eine "Quälerei"! Ich sag ja, wenn mir hier jemand zeigt, dass sie irgendwo geschrieben hat, sie würde ihrem Kind einen Tag lang nix zu essen geben, dann nehme ich alles zurück. Aber so....

von Melli130 am 15.06.2012, 15:12



Antwort auf Beitrag von groschi

Groschi....wenn ich meinen Jungs jedes mal den angefangenen oghurt wegschmeißen würde weil sie ihn plötzlich doch nicht wollen und dann aber gleich einen neuen gebe (der im Zweifel auch wieder nicht aufgegessen wird), wäre ich nur dabei täglich neue Joghurts zu kaufen. Das kann es ja auch nicht sein. Wenn es darum geht, den angefangenen Joghurt noch schnell aufzuessen, okay.....wobei es bei uns so ist, das wir schon Essenszeiten haben, wo wir zusammen essen...und wer der Meinung ist, er möchte nichts mehr weil er satt ist, und dann aufsteht und seinen Teller abräumt, der bekommt dann normalerweise auch nichts mehr (außer Obst, das können sie zwischendurch essen soviel sie wollen). Sonst würden wir nämlich den ganzen Tag am Esstisch sitzen......

von Kater Keks am 15.06.2012, 15:12



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

Na, ob er das nun tut um Recht zu behalten? Stimmt, er ist in einem Alter wo eben ausprobiert und getestet wird....

von MaSchie28 am 15.06.2012, 15:13



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

aber ich benutze die worte meiner "lieblingsuserin": ja und? das ist eine normale phase. dein kind entdeckt, dass er einen anderen willen als mama hat. strassensicherheit; bestimmte haushaltsdinge; treppen nicht runterkrabbeln...das sind dinge, da lasse ich nicht mit mir reden. alles andere wird in der situation betrachtet und entschieden. kann ich nachgeben oder hängt leib und leben von meiner meinung ab? wenn nicht, darf mein kind auch mal gewinnen.erspart unglaublich viel ärger und schont alle nerven das riesenfass aufmachen hatten wir auch. nun ist es so, kind weiß, um 20 uhr hat mama feierabend. da kommt mama nur im notfall. ein rausgeworfener teddy oder eine verlorene socke sind KEINE notfälle... was er im zimmer macht, ist seine sache, solange er im bett bleibt.

von groschi am 15.06.2012, 15:15



Antwort auf Beitrag von groschi

er bleibt nicht im bett. und er testet mich auf biege und brechen. ich befürchte, wenn ich EINMAL nachgebe habe ich das theater bis 11 uhr abends. und sorry, irgendwann will ich einfach auch mal feierabend haben, zumal der tag um 4 / 5 uhr beginnt.

von zwergdackel89 am 15.06.2012, 15:18



Antwort auf Beitrag von Kater Keks

ich pack den joghurt auch wieder weg und biete ihn erneut an. einen neuen mache ich sicher nicht auf. kostet ja mein geld..;) und wenn er ihn gar nicht will, rühr ich halt mein müsli am morgen rein. wir haben auch feste essenzeiten. aber ich kann nicht erwarten, dass mein kind genau dann auch hunger hat. weißte, wie ich das meine? muß jetzt hustengummibärchen essen und spielen gehen..pause ist rum

von groschi am 15.06.2012, 15:18



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

dann ist geduld gefragt. es dauerte auch hier ein wenig, bis er begriff, durch die tür geworfene kuscheltiere werden nicht von mama ins bett getragen.

von groschi am 15.06.2012, 15:20



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

Wenn ihr grade mal fertig geworden seid (odernicht wesentlich mehr wie eine halbe Stunde dazwischen liegt), dann würde ich sagen: *Jung, hast Pech gehabt. * Denn dann wird es nicht wirklich Hunger sein... LG

von Mutti69 am 15.06.2012, 14:40



Antwort auf Beitrag von Mutti69

13.30...

von zwergdackel89 am 15.06.2012, 14:46



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

mein Sohn hatte mal eine Phase, da wollte er immer eine neue Banane, wenn ihm eine beim Schälen in 2 Teile zerbrochen ist ....er wollte eine ganze..... :)

von Kira75 am 15.06.2012, 14:43



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

Darf ich fragen wie alt dein Sohn ist?

von MaSchie28 am 15.06.2012, 14:48



Antwort auf Beitrag von MaSchie28

2,5

von zwergdackel89 am 15.06.2012, 14:49



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

Du schreibst er drückt sich orm schlafen und bockt jetzt deswegen rum....wieso MUSS er denn schlafen? Habt ihr es mal ohne Mittagsschlaf probiert... Eine Stunde hungern lassen finde ich auch nicht gut!

von MaSchie28 am 15.06.2012, 14:54



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

ô_O 2,5 und so eine Regelung finde ich jetzt schon ziemlich übertrieben und schlafen sollen tagsüber auch in dem Alter. Wenn er nicht müde ist und nicht schlafen möchte ... außerdem in dem Alter versuchen sie einiges. Manche Sachen müssen natürlich konsequent durchgezogen werden. In dem Alter aber wissen sie manchmal selbst nicht so genau und nach über ner Std. dürfte mein kind sehrwohl den gleichen (allerdings) Joghurt weiteressen. Spaß und Freude am Essen soll vermittelt werden und kein Gewaltakt werden in keiner Hinsicht so kommenEßstörungen zustande

von babyblümchen am 15.06.2012, 14:55



Antwort auf Beitrag von babyblümchen

Wieso MUSS er denn schlafen? Laß ihn doch wenn er nicht will! Meine Jungs haben in dem Alter auch keinen Mittagsschlaf mehr gemacht, dafür war dann abends eher Ruhe.....ich finde es nicht schlimm, wenn sie in dem Alter keinen Mittagsschlaf mehr machen. Scheinbar braucht er den ja nicht.....

von Kater Keks am 15.06.2012, 15:00



Antwort auf Beitrag von babyblümchen

essen soll neben der reinen nahrungsaufnahme nämlich auch spaß machen und genuß bereiten. essen sollte nie strafe sein ! wenn ich etwas koche, dann achte ich darauf, dass mein kind das auch mag. da seine vorlieben aber oft wechseln, kann es passieren, dass er auf einmal keine wurst mehr essen mag. dann ißt er halt die beilagen oder ich schmiere ihm eine stulle. bricht mir doch kein zacken aus der krone, wenn ich auf den wunsch des (einzel)kindes eingehe. er muss im übrigen auch keinen mittagsschlaf machen. s.jesper juul "das kompetente kind"... und wer kennt das nicht, dass man eben gegessen hat; satt ist und nach ner halben stunde doch noch was kleines essen könnte?

von groschi am 15.06.2012, 15:00



Antwort auf Beitrag von groschi

so sehe ich das nämlich auch....ich bezweifle, das ein 2 Jähriger die Gedankengänge der Mutter kapiert....Mensch der ist 2,5 und darf doch ne Stunde später seinen Joghurt weiter essen....

von MaSchie28 am 15.06.2012, 15:02



Antwort auf Beitrag von babyblümchen

das er jetzt den joghurt nicht bekam (übrigens, inzwischen isst er ihn) ist was anderes als das, was ich auf katerkeks posting geantwortet habe. da wollte er nicht essen sondern lieber spielen.

von zwergdackel89 am 15.06.2012, 15:02



Antwort auf Beitrag von groschi

mein sohn darf prinzipiell essen was er will. er wollte dne joghurt nicht,eine halbe stunde später sollte er schlafen und wollte ihn dann plötzlich doch, genau in der situation. inzwischen hat er ihn übrigns gegessen. zum thema schlaf, siehe antwort an montpelle

von zwergdackel89 am 15.06.2012, 15:06



Antwort auf Beitrag von Kater Keks

und um halb vier wieder aufsteht! das führt dazu, das er morgen um 9 uhr vormittags tot müde ist, dann schläft er zwei stunden geht um 18 uhr ins bett und dann geht das ein paar mal so weiter.

von zwergdackel89 am 15.06.2012, 15:11



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

Hm...okay....dann wäre ein Mittagsschlaf schon angebracht, aber zwingen würde ich ihn trotzdem nicht, bringt nichts....außer Ärger und Streß bei euch beiden.

von Kater Keks am 15.06.2012, 15:14



Antwort auf Beitrag von Kater Keks

er lässt sich nicht zwingen. wenn der nicht WILL schläft der nicht, egal wie....

von zwergdackel89 am 15.06.2012, 15:19



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

Ich würde mich da gar nicht auf eine Diskussion einlassen. Er hat sich den Joghurt ausgesucht und wenn er ihn nicht essen will, gibt es auch keinen anderen. Entweder den oder gar keinen.

von xIntirax am 15.06.2012, 14:59



Antwort auf Beitrag von zwergdackel89

Als sie noch kleiner waren, gab es auch mal was zwischendurch, wenn sie nochmal Hunger hatten. Jetzt mit 5 und 7 gibt es mind. 2 Stunden nach dem Essen nix mehr!! Ausnahme gibt es nur wenn sie krank sind!

von knuddel-maus am 15.06.2012, 15:00



Antwort auf Beitrag von knuddel-maus

....vorschlägen ignoriert...... Aber immer Sprüche klopfen.....

von Kater Keks am 15.06.2012, 15:26



Antwort auf Beitrag von Kater Keks

...wie immer halt....

von Kira75 am 15.06.2012, 15:29



Antwort auf Beitrag von Kater Keks

Ich muss mich erst zu Ende amüsieren, bevor ich antworten kann.

von montpelle am 15.06.2012, 16:14



Antwort auf Beitrag von montpelle

Was auch sehr pädagogisch wertvoll ist! Diese Antwort beweist, du kannst keine Lehrerin sein!

von Kater Keks am 15.06.2012, 17:19