*
3 und mehr

3 und mehr

 

Geschrieben von iffets4 am 24.02.2010, 21:46 Uhr

Wie ist euer Alltag, bald 4. Kind da!!!!

Hallo an alle! Ich lese ab und zu hier und habe mir jetzt mal gedacht ich frage euch mal was. Anfang Juni kommt unser 4. Kind auf die Welt. Meine anderen Kinder sind 10 (Tochter), 8 (Junge) und nochmal 3 (Mädchen). Meine Frage an euch wäre: Wie geht das bei euch zu Hause zu, also bei denjenigen, die wirklich 3 und mehr Kinder haben. Beschäftigen die sich auch mal alleine?? Streiten eure Kinder viel? Müßt ihr eure Kinder oft ermahnen weil sie vielleicht zu laut sind??

Also ich frage das deswegen, weil ich zur Zeit mir wirklich denke, mache ich auch alles richtig?? Laufend streiten die sich, sind laut, hören oft nicht zu, machen auch oft was sie wollen, obwohl ich wirklich überwiegend konsequent bin. Oder sind die vielleicht gerade in einem schweren Alter??? Meine 10jährige Tochter hat dazu noch ADS und ist auch oft sehr schwierig. Wie händelt ihr das? Wie läuft euer Alltag so ab??

Das würde mich echt mal interessieren. Ich bin übrigens 33 Jahre alt und verheiratet.

Ich freue mich auf eure Antworten und wünsche euch noch eine schöne Zeit mit eurer Familie!!!!!

Bis bald, Steffi

 
9 Antworten:

Re: Wie ist euer Alltag, bald 4. Kind da!!!!

Antwort von mirimaus! am 25.02.2010, 7:01 Uhr

Hallo
Allso bei uns hat sich der Alltag nicht wirklich verändert.Unsere Mädchen sind 12,11,8 und 2 Jahre alt. Alle vier haben hier und da ihre Phasen,aber das sehe ich als total normal an,wir Erwachsene haben sie auch.Wenn es mir mal zuviel ist,oder auch mal ihnen gehen sie eine runde raus in den Garten oder spazieren.Eins hat sich geändert.....die Wäscheberge werden mehr..hihi.
Ein kleiner Tipp:Nicht zu streng sein.Die Kinder müssen sich auch an die neue Situation gewöhnen.Lass sie mithelfen.Mache einfach mal einen Plan,was die Kinder im Haushalt erledigen können/sollen.Ich sage meinen immer das wir eine grosse Familie sind und jeder an gewissen Aufgaben mitzuarbeiten hat.
Und das klappt eigentlich ganz gut.

Es wird sich alles einspielen..
Wünsche dir viel Glück
Miri

Re: Wie ist euer Alltag, bald 4. Kind da!!!!

Antwort von Hila72 am 25.02.2010, 9:44 Uhr

Ich habe drei Kinder im alter von 14,9 und 4 Jahren und muß sagen es klappt hier alles bestens und sie Beschäftigen sich auch wunderbar alleine. Gibt keinerlei Probleme.Bn selbst am üben für Nr.4 und mal sehen wie es wird wenn es klappt und dann mal auf der Welt ist. Bin ja auch Selbständig und somit viel Beschäftigt aber zu Hause.

Re: Wie ist euer Alltag, bald 4. Kind da!!!!

Antwort von JeLeFaEm am 25.02.2010, 9:51 Uhr

Hallo,

bei mir dauerts zwar noch bis das 4. Kind da ist, aber ich denke auch das sollte kein Problem darstellen. Meine zwei Jungs (5 und 3) beschäftigen sich viel alleine und sind sicherlich auch etwas lauter dabei. Meine Kleine (17 Monate) hängt dauernd an mir egal was ich mache sie beschäftigt sich wenig alleine und wenn dann macht sie nur irgendwelchen Blödsinn. Da waren meine Jungs von Anfang an anders ich musste nie grossartig den Entertainer spielen. Von den Jungs übernimmt auch jeder gerne !freiwillig! eine kleine Aufgabe sei es Tisch decken oder beim kochen helfen. Wäsche wird mehr ist ja auch klar. Die Bügelwäsche ist auch das einzigste was mir wahnsinnige Sorgen macht, was aber auch daran liegt das ich ein kleiner Perfektionist bin. Ansonsten gehe ich auch wirklich jeden Tag bei jedem Wetter raus sonst würde ich hier drin irgendwann durchdrehen. Meine Kids sind eh Frischluftfanatiker. Streiten ist hier jeden Tag mal an der Tagesordnung, wobei ich mich meistens heraus halte und sie das selber klären lasse es sei denn Fäuste kommen zum Einsatz. Mein Tag ist aber auch straff durchorganisiert schon allein deswegen weil ich alleinerziehend bin. Ich komme dadurch bestens zurecht und habe abends dann auch genug Zeit für mich selber!

Liebe Grüsse
Jenny

Re: Wie ist euer Alltag, bald 4. Kind da!!!!

Antwort von Jessi757 am 25.02.2010, 10:09 Uhr

Ich muss gestehen: Meine Kinder streiten megaviel.
Die Große (9) und der Große (6) können sich überhaupt nicht riechen. Da geht das richtig ab...
Die Kleine (4) streitet sich zwar auch oft mit dem Großen aber die beiden lieben sich trotzdem heiß und innig und können auch toll zusammen spielen.
Den Kleinen (18) Monate haben sie alle gern, auch wenn sie sich gelegentlich über ihn ärgern, wenn er ihre Sachen "zerstört".
Meine Große ist aber auch ein richtiges Problemkind. Der kann man nie was recht machen und sie ist ständig am meckern und zicken. (Mag sei, dass das am doofen Alter und der Vorpubertät liegt)
Der Alltag ist oft stressig, besonders morgens vor Schule/Kiga und abends (Duschen/Baden, Abendbrot). Schlimm ist es wenn die Kinder nachmittags Aktivitäten haben und die sich zeitlich überschneiden.
Da mein Mann nur am WE zuhause ist, kann ich dann zusehen, dass ich mich teile..
Durch den Kleinen ist alles noch recht schwierig, denn oft muss ich ihn aus dem Mittagsschlaf wecken um seine Schwester rechtzeitig aus dem Kiga abzuholen. Er klammert noch unheimlich viel an mir und spielt nur selten mal alleine. Dadurch komme ich oft zu nix. Und so sieht der Haushalt dann auch aus!
Seine Geschwister können sich prima selbst beschäftigen.
Ich denke wenn der Kleine dann mal endlich in den Kiga kommt, wird alles einfacher...
Die ersten drei Jahre sind ja immer ganz schön anstrengend. Aber sie gehen auch sooooo schnell vorbei.
Einfach mal locker lassen und fünfe gerade sein lassen.
Vielleicht hast Du ja Unterstützung??

Ich habe leider gar keine. Mein Mann nur am Wochenende daheim und alle Verwandten mind. 200 km weit entfernt....
Einen Babysitter haben wir auch nicht.
Aber auch damit kommt man klar wenn man es will.
Anstrengend ist es, ja. Aber es lohnt sich auch allemal!

LG

Jessi

Re: Wie ist euer Alltag, bald 4. Kind da!!!!

Antwort von belugamax1 am 25.02.2010, 10:46 Uhr

bei uns läuft es auch oft unrund, seit der 4. da ist. meine sind jetzt fast 10j, 7j, 4j, und bald 1j. und ich bin froh, dass ich ab april wieder arbeiten gehe....mein hauptproblem ist der altersunterschied: was dem 10jährigen spaß macht ist für den 4jährigen nichts, für den kleinen sowieso nicht und andersrum genauso. ich bringe die kinder kaum unter einen hut und so müssen immer welche zurückstecken, was mich aber glaub ich mehr stört als die kinder. ich versuche schon seit mehreren monaten jeweils mit dem 10jährigen und der 7jährigen alleine (also nur ich und 1 kind) ins kino zu gehen, das wünschen sich beide so sehr. ich schaffe es einfach nicht....die große sind recht selbstständig, fahren alleine mit öpnv zu schule und ihren diversen freizeitvergnügen (wobei der 10jährige neulich beim zugfahren kurz verloren gegangen ist - da hab ich mir wieder vorwürfe ohne ende gemacht, dass ich mir nicht ausreichend zeit für ihn genommen habe...aber es war wieder eine klassische situation: zwei kinder mussten gleichzeitig zu unterschiedlichen zielen, das baby hat zu mittag geschlafen, mein mann war arbeiten...). der haushalt verändert sich in meinen augen nicht merklich, war viel zu tun und ist jetzt ein bißchen mehr. mein mann hat eine 60stunden woche, arbeitet auch mal am wochenende, familie wohnt am anderen ende von deutschland und babysitter für 4 hab ich nicht gefunden

v.a. für den 4jährigen ist es schwer zu verstehen, das ich zwar zu hause bin, aber keine zeit für ihn hab, weil eben der kleine immer quatsch macht und dabei sein will. ich fand es immer einfacher, die nach der arbeit verbleibenden 4 stunden bis zum schlafen gehen sinnvoll mit den kindern zu verbringen, als den ganzen tag die kinder neben her laufen zu haben und doch nie richtig zeit zu haben, weil eben noch einiges erledigt werden muss. ich bin glaub ich strukturierter, wenn ich keine zeit haben und dann klappt auhc alles besser (wie oben auch die alleinerziehende geschrieben hat.)

Re: Wie ist euer Alltag, bald 4. Kind da!!!!

Antwort von Heiki am 25.02.2010, 14:13 Uhr

Hallo!
Bei uns läuft es im Moment super, die Kinder streiten total wenig und spielen mittlerweile auch sogar mal zu viert.
DAS war aber nicht immer so! Seitdem unsere Zwilli's ca. 2 sind, ist es wirklich richtig schön, wir genießen sie alle vier im Moment total und hoffen, das bleibt gaaaanz lange so !!!!!
Ach ja, sie sind 6, fast 5 und 2 x 2 1/2 ! Ich glaube auch das es viel mit dem Altersunterschied zu tun hat! Bei uns war der Anfang mehr als stressig, die Jungs waren erst 3 und 2 als unser Doppelpack zur Welt kam! Aber es lief immer irgendwie (zwischenzeitlich dann eben mal auf dem Zahnfleisch), man wächst wirklich mit seinen Aufgaben!! Mit den Geschlechtern passt es bei uns wohl auch echt gut! Die Jungs haben genau wie die Mädels gleiche Interessen "freu"! Das heißt aber nicht das man sich 4 so kleine Kinder unbedingt antun muß "lach", wir sind heilfroh das wir soweit sind!! Hat immer alles Vor- und Nachteile.
Ihr packt das gaaaaaaanz sicher! Ängste hat man immer vorher, gerade in der SS oder?
LG und alles Gute wünscht Heike mit
Jakob (6), Simon (in 4 Wochen 5), und Clara und Emma ("schon" ganze 2 1/2) !

ICH DANKE EUCH FÜR EURE LIEBEN ZUSPRÜCHE!! Wird schon klappen. oT

Antwort von iffets4 am 25.02.2010, 14:59 Uhr

Re: Wie ist euer Alltag, bald 4. Kind da!!!!

Antwort von annipanni am 25.02.2010, 15:21 Uhr

Hallo Steffi,
Wir haben fast die gleiche familiäre Zusammenstellung:
Mein großer ist 11 (hat auch Adhs), der zweite ist 9, Tochter 3 und der jüngste ist gerade 9 Wochen alt. Die Jungs streiten sich auch häufig, müssen immer wieder ermahnt werden wenn das Baby schläft. Meine Tochter vergisst ihn einfach mal, aber wenn ich ihr das sage, flüstert sie fünf Sätze lang und redet dann auf normaler Tonhöhe weiter (das finde ich immer ganz lustig). Am "arbeitsintensivsten" ist der Große, mit all seinen Eigenheiten, was halt zum Symptombild dazugehört. Es gibt gute Zeiten und schlechte Zeiten...dabei hilft er mir am meisten, im Haushalt, beim Einkaufen usw. Meine Tochter ist ein Traumkind, stets gutgelaunt, freundlich, macht fast immer was man ihr sagt (ist eben noch eine Prinzessin, mal sehen was die (vor)pubertäre Zeit bringt).
Alle müssen anpacken, das ist klar, jedoch bin ich häufig nicht so streng mit ihnen, ich selber als Kind war ziemlich verwöhnt und musste sehr wenig im Haushalt machen :o( Da muss der Papa dann ein Machtwort sprechen...Die Wäscheberge sind natürlich schwer zu bändigen und die Küche gleicht auch des öfteren einem Schlachtfeld, aber was soll´s? Wichtig ist, wie einige schon geschrieben haben, dass man dennoch gut organisiert bleibt. Das geht auch ohne zusätzliche Hilfe, Babysitter und Familie, auch wenn schwer.
Die großen sind aber schon sehr selbständig, übernachten häufig bei Freunden. Was mir persönlich schwer fällt, die Hausaufgaben in Ruhe zu korriegieren und den Überblick nicht zu verlieren, wer wann wo was abgeben, vorbereiten unterschreiben muss. Ich schreibe alles in mein Kalender und schaue da auch wirklich jeden abend bzw. am morgen noch einmal hinein und...vergesse dann trotzdem was!! Stilldemenz eben. Kleine Katastrophen versuchen wir nicht so schwer zu nehmen und über große schlafen wir immer eine Nacht, dann sieht´s am nächsten Tag meistens etwas besser aus...
Wann kommt euer Baby?? Wünsche dir bis dahin eine möglichst stressfreie Zeit! lg
hannahlea

Re: Wie ist euer Alltag, bald 4. Kind da!!!!

Antwort von somece am 25.02.2010, 21:06 Uhr

Also ich habe hier zwei Mädels 12 und 10 1/2
Meine Große hat auch ADS
die Mädels können sich nicht riechen sobald beide im Zimmer sind knallt es.

( Es gibt aber auch ausnahmetage)

Der Kleine ist 3

Alle können sich eine gewisse Zeit allein beschäftigen ( ist zum Teil aber auch Tagesformabhängig) Aber Streiten können die 3 wie die Weltmeister( der kleine hat zwei tolle Lehrmeister und er steht den beiden in nichts nach...)

Aber wenn ich an mich und meine Schwester denke ... wir waren wie Hund und Katz

Die Mädels sind aber auch sehr verantwortungsbewußt gegenüber dem Kleinen, da ich hin und wieder mittags auf arbeit muss und beide passen auf den Zwerg auf ( gemeinsam aber auch allein) und da gibt es nie streit oder chaos.
Naja eben immer wenn die Mama da ist.

Ich bin übrigens 28 und bin allein mit den 3 en

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im 3 und mehr - Elternforum:

4. Kind sehr kurzer Abstand

hallo mein name ist kati wir haben 3 kinder 1/00, 4/03 und 7/08 und jetzt bin ich in ca. in der achten woche wieder schwanger dachten zwar schon an ein viertes aber eben doch nicht so schnell ;-). gibt es hier mama´s denen es ähnlich geht oder gegangen ist? bin momentan etwas ...

von kati003?? 06.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 4. Kind

Jemand hier, der auch noch ein 4. Kind möchte?

Hallo zusammen! Ich lese schon lange hier mit, aber heute muß ich irgendwie auch mal was fragen. Ich habe drei tolle Jungs im Alter von 8 J., 5 J., und 2 J. und einen super Ehemann. Und eigentlich müßte ich doch glücklich und zufrieden sein. Aber dieser ...

von Rieke 22.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 4. Kind

von 3. zum 4. Kind

Hallo an alle, wer hat denn 4 bzw. mehr Kinder und wem gings denn auch so. Wir haben gerade unser 3. Kind bekommen. Es ist 7 Wochen alt und nun denke ich schon ob es nicht gut wäre noch eins zu bekommen. (Ich finde gerade um so mehr Kinder hier sind umso besser, ich fühle ...

von Mam77 24.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 4. Kind

4. Kind tipps dazu

Hallo! Wer kann mir Ratschläge geben oder stand bzw. ist in der selben Position? Kurz zu den Lebensumständen habe 3 kinder bin verheiratet und arbeite auf 400EUro Basis bei meinem mann(sein Nebenberuf), Der arbeit hauptberuflich in einer anderen Firma. Wir wollen nun ein ...

von bienle73 07.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 4. Kind

4. Kind?

Hallo ins Forum, seit Mai 2009 gehöre ich offiziell in dieses Forum. Unser Sohn kam gesund und munter zur Welt und hat zwei große Schwestern, 8 und 5 Jahre alt. Nun ist der Altersabstand ja ziemlich groß, denn wir müssten auch lange auf das Kerlchen ...

von Te-Ca 09.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 4. Kind

Alle die mir geantwortet haben zum Kopfchaos - 4. Kind...

Hallo ihr Lieben, ich möcht euch ganz herzlich danken, für eure lieben Antworten. Irgendwie sehe ich das jetzt ein wenig klarer und werde es so halten, wie einige... Ich werde abwarten, was kommt... wenn die Natur (oder Gott, oder weiss der Geier wer - mein Mann? ;) ) ...

von JuniTwins05 05.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 4. Kind

Geburtsvorbereitung beim 4. Kind???

Hallo ihr lieben da draußen, ich schreibe hier nicht sehr oft aber lesen, das mache ich schon. Nun hab ich mal eine Frage da draußen an diejenigen die 3 und mehr Kidis haben. Ich bekomme Anfang Juni mein 4. Kind. Habe 3 mal einen Geburtsvorbereitungskurs gemacht aber ...

von iffets4 11.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 4. Kind

wie schaukelt ihr den alltag mit 3 oder mehr kindern???

hallo! bin neu hier! heiße susanne und bin 32 jahre alt; hab momentan 2 kinder (5 jahr und 1 jahr alt), das dritte ist gerade in planung! ich freue mich total auf nr. 3, aber irgendwie hab ich auch angst - mit den zwei hat sich gerade alles super eingependelt und nr. 3 wird ...

von schmetterling120 04.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alltag

Stillen trotz stressigem Alltag?

Hallo, unsere kleine Maus ist nun 2 1/2 Wochen alt, und ich stille sie voll. Seit gestern geht mein Mann nun wieder arbeiten, und ich muß mit den Kids ständig von A nach B zu den verschiedensten Terminen fahren. Es ist etwas schwierig, Mausis Stillmalzeiten da vernünftig ...

von Ulli* 28.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alltag

hallo, neu hier uns ss mit 4. kind

hallo zusammen nach jahren bin ich mal wieder im rub forum! wir erwarten unser 4. kind ! freuen uns sehr und sind auf die reaktionen in unserem umfeld gespannt. wir rechnen mit viel augen-verdrehen. aber WIR freuen uns. ...

von cherin 26.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 4. Kind

Die letzten 10 Beiträge im Forum 3 und mehr
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.