3 und mehr

3 und mehr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tima am 15.06.2005, 10:02 Uhr

Umfrage: Schwimmbad wie macht ihr das?

Guten Morgen,

habe mal eine akute frage. Sitze hier wenn es heiss ist mit 3 Kids alleine im Garten rum. Ist ja auch mal ganz nett, aber auf Dauer auch ein bissel frusttrierend (vor allem auch für den Großen) Nachbarschaft ist komplett ausgeflogen ins Schwimmbad.
Da meine twins erst 2Jahre alt sind,und der Große 4,5 (kann aber auch noch nciht schwimmen) kann ich alleine den Dreien Schwimmbad nicht bieten, das macht mich echt traurig, wo wir doch alle Wasserratten sind. Leider können die Nachbarn oder Freunde auch nciht mit gucken, da alle selber 2 Kinder haben. Es nimmt auch keiner den Großen mit, da er auch ziemlcih wild ist, wenn er sich freut. bei wasser ist er nicht zu bremsen.

Naja mal sehen, vielleicht klappt es ja am Wochenende mit Männe zusammen. Obwohl dann auch immer noch eine Aufsichtsperson fehlt.

Da muß ich wohl das Planschbecken startklar machen.

Wie macht ihr das so. Was macht ihr bei heissem Wetter. Sitzt ihr auch mit Euern Kinder alleine im Garten?

Danke

LG
Cordula

 
17 Antworten:

Re: Umfrage: Schwimmbad wie macht ihr das?

Antwort von dreierlei am 15.06.2005, 10:14 Uhr

...ich sage nur Plantschbecken.
Schwimmbad / See geht nur mit Mann oder Oma/Opa - ist mir sonst zu stressig. Habben es nur ein paar Fußminuten zum See mit großer Liegewiese und Kindespielplatz - aber einen Sack Flöhe hüten ist weniger anstrengend!!!
Aber da der See so nah ist, gehen wir manchmal noch am frühen Abend mit Papa und dem Schlauchboot für ein Stündchen hin...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage: Schwimmbad wie macht ihr das?

Antwort von 3 mal mami am 15.06.2005, 10:39 Uhr

Also wir machen das halt am WE , aber wenn ich könnt wie ich wollte würd ich auch allein ins schwimmbad , mich ans flache babybecken stzen und die kiddis machen lassen man muss doch nicht die ganze zeit das kind an der hand halten , oder? die kleinen , ok . aber mit 2 u. 3 jahren kann ein kind doch im flachen wasser sitzen und spielen.

bei uns ist das kein problem

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

hab dazu grad was ins mehrlingsforum geschrieben (nen tip!) ot aber lg!

Antwort von feeli78 am 15.06.2005, 11:01 Uhr

ot

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage: Schwimmbad wie macht ihr das?

Antwort von sommerblume am 15.06.2005, 11:04 Uhr

Hallo,
meine beiden Großen sind 18 Monate auseinander. Schwimmbad war für mich ein echter Kampf bis die beiden 5/6 Jahre alt waren.
Ich musste beide Kinder mitschleppen, wenn einer von uns auf Toilette musste.
War ein KInd ausgerutscht, hatte Wasser geschluckt oder ähnliches und wollte nicht mehr ... hieß es auch für den anderen ab auf die Decke. Mein "Großer" war eine absolute Frostbeule, bekam schnell blaue Lippen. D.h. wir mussten oft aus dem Wasser, obwohl Tochter und ich es noch lange ausgehalten hätten.
Ich habe diese Schwimmbadtour gehasst. Besonders wenn Bekannte dann mit ihren Kindern an den Pommesstand gegangen sind und meine nur Brote bekamen. Oder Kekse.
Wenn wir dann nicht abgeholt werden konnten und nach Hause laufen mussten, war ich am Ende des Tages so geschafft, dass ich es ab und zu vergessen habe, die Schwimmbadtasche auszupacken. ;-)

Dadurch entstand unser Alternativangebot: Planschbecken und Gardenadusche. Mit etwas Geschick kann man an einen normalen Waschbeckenwasserhahn einen Gartenschlauch anschließen und dann Warmwasser in das Planschbecken über die Dusche spritzen lassen.

Meine Kinder haben dadurch gelernt, dass Ausflüge (auch ins Schwimmbad) etwas Besonderes sind. Vielleicht auch gut. Ich genieße bei den Ausflügen jetzt, dass ich nur noch den Jüngsten auf dem Arm habe. ;-)

Tschüss
Sommerblume

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

gar nicht...

Antwort von TineS am 15.06.2005, 13:10 Uhr

hab nen 5 jährigen, nen 3 jährigen und nen 1,5 jährigen und keiner von denen kann schwimmen. Und im Schwimmbad hab ich keinen von denen so gut unterkontrolle, das ich es wagfen würde.

also müssen sie warten, bis endlich der 1. seinen schwimmkurs hat und dann evtl nächstes jahr mit papa. wobei dann ja das baby auch wieder dabei ist.

viele grüße

tine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: gar nicht...

Antwort von anja&die**** am 15.06.2005, 15:38 Uhr

ich kann mich tine leider nur anschließen.lust hätte ich an besonders heißen tagen schon,aber mit vier kindern zwischen 2 und 6 und dem 37.woche-babybauch ist mir da einfach zu riskant.

lg,anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sorry aber gibt es bei euch nur Schwimmer und Nichtschwimmerbecken?

Antwort von stucki am 15.06.2005, 21:17 Uhr

Hallo erst Mal,


meine großen sind auch nur 2,1/2 und 2 Jahre auseinander und ich bin trotzdem schwimmen gegangen. Bei uns gab es zu der Zeit ein abgegrenztes großes Planschbecken das sehr übersichtlich war. Also viel Liegewiese drum herum.
Seit userer vierte auf der Welt ist haben wir eine Baby-Kleinkinderlandschaft in unserem Bad wo Strandkörbe und Bänke stehen. Somit ist schwimmen gehen auch mit mehreren Kindern kein Problem.

Wir gehen auch oft am späten nachmittag und dann nur ein Stündchen.
Je nachdem wo ihr wohnt ist das viellleicht nicht immer möglich, da der Eintritt zu teuer. Unser Freibad liegt im Park und mit der Parkkarte ist der Eintritt frei.

Ich möchte keinen angreifen mit meiner Betreffzeile, kann mir nur nicht vorstellen das es in einem Schwimmbad keine kleineren Becken gibt die eine Mutter Problemlos überblicken kann.
(Aber meine Vorstellungskraft ist auch nur begrenzt.)

LG Bernadette die selber schwimmen hasst, aber was tut man nicht alles für seine Kinder.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

klaro, nur akleiden ist fürchterlich .-(

Antwort von funny mary am 15.06.2005, 21:26 Uhr

och,

wenn alle welt sich im schwimmbad um qcm kloppt, bleib ich lieber daheim oder verschwinde an einen see oder an einen bach... ausserhalb des ansturms.

ansonsten hat jeder nichtschwimmer flügelpflicht, die allerkleinsten hab ich auf dem arm und dann leite ich jede menge spiele vom trockenen rand aus an. das material dazu hab ich immer mit. (ringe, strohhalme, bälle.........), wenn ich dann schon nass vor schweiss bin, und die kids langsam blau werden ist wechsel. eingemummelt mit hocken sie dann auch mit flügeln und machen picknick, die allerkleinsten hab ich in der wippe festgeschnallt und ich kann dann endlich bahnen auf und abschwimmen und dabei immer schön ein auge auf die sich langsam erholende rasselbande werfen.

damit die kleinen und die grösseren alle auf ihre kosten kommen, gehen alle auch ins kleine becken (auch in 30 cm höhe lassen sich lustige spiele machen). selbst lange tolle wasserrutschen klappen meist gut.

der einzig wirklich blöde moment ist pinkelpause für einen und wenn ich ehrlich bin, duschen und ankleiden, vor allem im winter........

ich hab aber auch einen vorteil als ausgebildete schwimmlehrerin :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sorry aber gibt es bei euch nur Schwimmer und Nichtschwimmerbecken?

Antwort von TineS am 15.06.2005, 22:03 Uhr

hallo,

im nächsten freibad gibt es nur das kleine becken für babys, ein nicht schwimmerbecken, wo aber gerade mein 5 jähriger vielleicht stehen könnte, aber schon beim 3 jährigen ist es ein problem, geschweige den beim 1,5 jährigen. Außerdem ist da ne wasserrutschte, wo die alle immer drauf wollen.

das große becken sowieso nicht

wir haben hier im ort ein Naturbad bekommmen. Alles gut und schön. Aber der nichtschwimmerbereich ist nicht gut abgetrennt vom schwimmerbereich und wie schnell verliert man mal einen aus den augen. Ne bevor nicht wenigstens einer schwimmen kann ist das nix. Die haben auch spaß im planschbecken. Vielleicht wagen wir es mal, wenn mein Mann da ist und das wetter doch mal besser wird (hiergabs erst heute nacht wieder ein dolles gewitter) in das naturbad. aber das muß gut überlegt sein. bin ja mit meiner 36ssw kugel auchz nicht mehr so flink.

viele grüße

tine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sorry aber gibt es bei euch nur Schwimmer und Nichtschwimmerbecken?

Antwort von 1704 am 15.06.2005, 22:05 Uhr

ich habe vier zwischen 9 und 1,5 und gehe auch alleine mit allen ins Schwimmbad. Das klappt recht- ich habe allerdings nicht den Anspruch im Freibad auhc noch alle duschen zu müssen. die beiden großen können schwimmen und zwie kleine kann man ja schon gut im Auge haben. Wenn ich Glück habe find ich jemanden der mithegt- dann kann auch ich mal meine bahnen ziehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sorry aber gibt es bei euch nur Schwimmer und Nichtschwimmerbecken?

Antwort von 3 mal mami am 16.06.2005, 7:57 Uhr

Dachte schon ich bin allein mit meiner meinung wie ichs oben schon shcrieb man muss ja nicht ständig Händchen halten im Planschbecken und bei so kleinen sind die größeren Becken dann eben tabu ...

hauptsache wasser !!!!Ob Baby-Planschbecken oder

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ne nicht dauernd händchenhalten, aber aufpassen...

Antwort von TineS am 16.06.2005, 8:25 Uhr

wir waren vor 2 jahren das letzte mal im freibad. damals war ich mit dem jüngsten schwanger. Der große und papa kamen gerade vom großen Becken wieder, der kleinste damals war im planschbecken. auch noch keine 2 jahre alt, mitschwimmflügel dran. Eine Sekunde nihct auf ihn aufgepaßt und das nächste was wir von ihm gesehen haben, ist auch in dem niedrigenbecken, der kopf unter wasser und die füße die wildrumplatschten, weil er keinen grund fand. Hätte mein Mann nicht so schnell reagiert, der kleine wäre nicht so schnell wieder hochgekommen. Seitdem bin ich einfach lieber zu vorsichtig, als zu leichtsinnig.

gruß
tine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ne nicht dauernd händchenhalten, aber aufpassen...

Antwort von 3 mal mami am 16.06.2005, 8:35 Uhr

Ja da hast schon recht mit dem aufpassen deswegen hab ich ja geschrieben , dass ich IMMER dort sitzen bleib am rand und kein auge weglasse

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

DANKE...bei uns ist es leider....

Antwort von Tima am 16.06.2005, 13:56 Uhr

Hallo,

..nicht so super gebaut. Das Matschebecken liegt direkt neben dem Nichtschwimmerbecken, und hinter einer Hecke ist der schwimmerbereich.

Leider sind meine 3 richtige Feger,denen stört es wenig,wenn ich mich hinsetze, da würde garantiert einer abhauen. Die sehen auch keine Handtücher und nix, die Jungen jedenfalls. die Kleine ist eher schüchtern, mit der wäre es kein Problem.
Und hinsetzen würde sich mit Sicherheit auch keiner.*seufz.

Naja mal gucken, am Wochenende werden wir es evtl wagen, dann ist mein MÄnne mit.

Danke für die vielen Antworten

Liebe grüße
Cordula

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bei deinem Glück ist dann des Wetter misst O.T.

Antwort von 3 mal mami am 16.06.2005, 14:13 Uhr

..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bei deinem Glück ist dann des Wetter misst O.T.

Antwort von stucki am 16.06.2005, 16:57 Uhr

Macht euch auf zu uns. Ob Feger oder nicht. Meine beiden großen 14 und 11 sind super Babysitter. Allerdings hat der zweite sich gerade den Arm gebrochen. Ist also etwas eingeschränkt.

Es gibt ein Babybecken und daneben ein Becken mit Pilz und einer breiten kleinen Rutsche die ins nächste Becken führt. Ich mach mal ein Foto von unserem Freibad wo sich übrigens gerade meine 9 jährige befindet.


Eine ehrlich gemeinte Portion Mitgefühl schicke ich euch.

LG Bernadette

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bei deinem Glück ist dann des Wetter misst O.T.

Antwort von anja&die**** am 16.06.2005, 17:21 Uhr

bei uns ist es auch sache des temperaments.ganz ehrlich-ich hab schon angst mit den vieren(erst recht dann mit dem minikind auf dem arm)alleine auf alle im bad aufzupassen,zumal alle becken relativ nebeneinander liegen.
alle vier sind sehr lebhafte kinder.
nee,da geh ich lieber mit einer begleitperson ehe mir eines meiner kinder untergeht.
lg,anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 3 und mehr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.