3 und mehr

3 und mehr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von manykids am 07.10.2005, 18:34 Uhr

Mal ne neue Umfrage: Kommt Ihr auch alle aus Großfamilien???

Diese Frage interessiert mich: Ich bin selbst nur Einzelkind...leider. Meine Eltern haben lange versucht, wenigstens noch ein zweites zu bekommen, aber es hat nicht geklappt. Ich habe als Kind sehr darunter gelitten, keine Brüder und Schwestern zu haben (damals waren Einzelkinder noch nicht so populär wie heute). Und deswegen habe ich auch schon 2- und möchte noch weitere Kinder.
Wie ist das bei Euch- mit wieviel Geschwistern seid Ihr aufgewachsen und wieviele Kinder habt Ihr bzw. möchtet Ihr noch haben? Ich habe das Gefühl, daß man meist das Gegenteil von den Eltern macht- ahhaha- kann mich aber auch täuschen!
Lg und ein schönes WE,
M.

 
23 Antworten:

Nachtrag...

Antwort von manykids am 07.10.2005, 18:36 Uhr

...achja: Dadurch, daß meine Eltern nur ein Kind- mich- hatten, können sie meinen ausgeprägten Kinderwunsch auch nicht nachvollziehen. Für sie ist es "verrückt" an noch mehr Kinder zu denken. Gibt es bei Euch ähnliches Konflikpotential???
M.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne neue Umfrage: Kommt Ihr auch alle aus Großfamilien???

Antwort von Kalogo am 07.10.2005, 18:53 Uhr

Hallo,
ja, interessante Frage.
Also ich habe zwei Geschwister, die auch jeweils vier Kinder haben. Bis dahin findet meine Mutter es wohl noch in Ordnung, aber daß nun noch ein 5. Kind kommt, wird sie vermutlich nicht nachvollziehen können.
Und deshalb weiß sie davon auch noch nichts *g*
Deine Beobachtung zum Verhältnis eigene Kinderzahl - Geschwisterzahl kann ich teilweise bestätigen : Zumindest bei denen, die mit vielen Geschwistern aufgewachsen sind, beobachte ich, daß sie selbst maximal zwei haben und das genug finden. Ehrlich gesagt hat mir das gelegentlich schon zu denken gegeben ... aber offensichtlich nicht abgehalten ;-)
Auf die weiteren Kommentare bin ich auch gespannt !
LG Julia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne neue Umfrage: Kommt Ihr auch alle aus Großfamilien???

Antwort von Pondus2003 am 07.10.2005, 19:02 Uhr

Hallo, ich bin auch Einzelkind. Ich habe zwar nicht ganz so darunter gelitten wie Du, aber ich habe mir eigentlich immer 2 Kinder gewünscht. Jetzt kommt in 3 Wochen der dritte Sohn, und ich könnte mir sogar ein viertes Kind vorstellen...
interessant (und auch ein wenig schmerzhaft) finden ich, dass sich besonders meine Mutter eigentlich so richtig nur für meinen ersten Sohn (knapp 6 Jahre alt) interessiert, als ob sie sich auf mehr als ein Kind weder als Mutter noch als Oma einstellen konnte/kann. Meine Mutter wollte kein zweites Kind, weil sie immer berufstätig bleiben wollte.

Gruß, Pondus

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne neue Umfrage: Kommt Ihr auch alle aus Großfamilien???

Antwort von TineS am 07.10.2005, 19:03 Uhr

wir sind beide Einzelkinder. Wollte auch immer gerne Geschwister.

viele grüße

Tine mit ihren 4 rackern

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne neue Umfrage: Kommt Ihr auch alle aus Großfamilien???

Antwort von *TINT* am 07.10.2005, 19:12 Uhr

Hallo!
Ich habe noch 4 Schwestern,meine Mutter hatte 3 Schwestern.Meine Familie besteht im Moment noch aus 7 Personen,2 Erwachsene und 5 Kinder.Nummer 6 ist unterwegs.Meine Familie weiß auch noch nichts davon.Bisher weiß es nur mein Mann und der war und ist noch immer ziemlich geschockt darüber.Aber das legt sich bald.Er ist bei außergewöhnlichen Neuigkeiten immer so.Ich kenne das,wir sind schon seid 16 Jahren zusammen und davon 14 verheiratet.Da weiß ich meist schon vorher,wie er reagiert.

Lieben Gruß *TINT*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne neue Umfrage: Kommt Ihr auch alle aus Großfamilien???

Antwort von Tändi am 07.10.2005, 20:56 Uhr

Ich selbst habe 2 Brüder, mein Mann ist Einzelkind. Er war aber als Kind ganz oft in einer 4-Mädchen-Familie zu Gast. Nun haben wir selber 4 Mädels. Die 4 waren erwünscht, Geschlecht>Zufall. Als ich meiner Mama Nr. 4 ankündigte, war sie besorgt, was sein würde, wenn uns mal was passiert. Das haben wir inzwischen alles geregelt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne neue Umfrage: Kommt Ihr auch alle aus Großfamilien???

Antwort von Motti1996 am 07.10.2005, 21:04 Uhr

Hallo!
Ich habe noch eine kleine Schwester und einen kleinen Bruder. Mein Mann hat einen großen Bruder und einen kleinen Bruder. Wir haben uns immer 5 Kinder gewünscht. Mittlerweile haben wir 2 Mädchen und einen Jungen. Als nun Nr 4 unterwegs war flippte die Familie völlig aus. Ich habe Nr 4 leider verloren. Vielleicht kommt mit der Zeit noch der Wunsch auf ein Weiteres doch momentan, aus Angst, besser nicht.
LG
Maike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne neue Umfrage: Kommt Ihr auch alle aus Großfamilien???

Antwort von Zak am 07.10.2005, 21:17 Uhr

Ich habe noch eine Schwester.
Für mich stand aber schon immer fest, daß ich 3 Kinder möchte. Jetzt habe ich zwar schon 4, aber macht ja nichts. Vielleicht kommt ja in 3 Jahren auch noch Nr. 5 dazu, aber das steht noch nicht fest.

LG, Katrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne neue Umfrage: Kommt Ihr auch alle aus Großfamilien???

Antwort von LoveMum am 07.10.2005, 22:13 Uhr

Huhu!
Ich gehöre zwar nicht hierher (vielleicht irgendwann mal ?;-) )aber ich will auch meinen Senf dazugeben :
Ich habe noch drei ältere Schwestern und drei ältere Brüder . Meine älteste Schwester ist heute 48 geworden sie könnte also meine Mutter sein (sie ist 17 Jahre älter ). Auch meine Eltern kommen beide aus Großfamilien und meine beiden Freundinnen haben jeweils 10 ( !!!) und 5 Geschwister .

Gruß LoveMum

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne neue Umfrage: Kommt Ihr auch alle aus Großfamilien???

Antwort von Benedikte am 08.10.2005, 0:35 Uhr

Wir haben selber vier Kinder; ich komme aus einer Amilie mit drei Kindern, mein MAnn aus einer mit zwei ( ganz klassisch, erst ein Junge, zwei Jahre später ein Mädchen und aus).
Meine SchwiMu war zu dritt, mein SchwiVa auch, davon sind zwei gesrorben, mein Vater war zu dreitt, meine Mutter zu fünft, zwei früh gestorben.
Die Größe der Herkunfstsfamilie hatte jeweils wohl wenig mit der größe der eigenen zu tun- nur meine mutter erzählte mal, dass in der FAmilie meiner Großmutter mit einem Dutzend Kindern die älteren alle nur enines oder sogar keines hatten, die kleineren alle viele. Sie sagte, dass käme daher, dass die Großen erlebt hätten, wie mit jedem weietren Kind mehr Arbeit anfiel und der Wohlstand geringer wurde.Keine Ahnung, ob das so stimmt-ich jedenfalls habe höchsten respekt vor den Frauen von früher, die sich im HAushalt so tierisch abmühen mussten.Ohne Tiefkühlfach und BoFrost,Pizzaservice, Putzfrau,Staubsauger, WAsch- und Spülmaschine.Nur hat es sich ja bis weit in die fünfziger JAhre des letzten Jahrhunderts keine Frau aussuchen können, wieviele Kinder sie haben wollte-oder fast keine, denn moderne und sichere allen zugängliche Empfangnisverhütung gibt es ja noch nicht so lange.

Benedikte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne neue Umfrage: Kommt Ihr auch alle aus Großfamilien???

Antwort von estelle77 am 08.10.2005, 7:58 Uhr

Hallo,
ich bin Einzelkind, was ich eigentlich immer gut fand. Nur heute finde ich es sehr schade. Meine Eltern wollten schon noch ein Kind, hat aber nicht geklappt. Sie wollten halt 2. Mein Mann hat eine jüngere Schwester.
Ich wollte eigentlich nur 1 Kind, mein Mann 2. Nun haben wir 3 geplante und gewollte Kinder und hoffen sehr auf noch ein 4.. Meine Mutter wird baff sein, denn so ganz kann sie eine große Kinderschar nicht nachvollziehen (was das kostet.... ). Aber es ist ja unser Leben.
Dafür das Menne zu Nr 3 erst überredet werden musste will er jetzt von sich aus! ein 4. :-))). Das wird dann aber definitiv das letzte sein (zumindest für die nächsten 10Jahre;-))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne neue Umfrage: Kommt Ihr auch alle aus Großfamilien???

Antwort von fabianmama25 am 08.10.2005, 9:26 Uhr

Hallo!
Ich komme aus einer Familie mit 6Kinder (5Mädchen und der letzte ein Junge)und davon bin ich Nr.5.Mein Mann kommt aus einer Familie mit ursprünglich drei Kindern(zwei Mädchen,ein Junge)und davon ist das älteste im 7.SSM eine Totgeburt gewesen.
Mein Mann wünschte sich immer 3Kinder und ich 2Kinder,leider mußte er sein Willen durchsetzen(ohne meines Wissens)und somit bekommen wir im März uns 3.Kind.Da ich verhütet hatte war ich anfangs über das positive Ergebnis des SST erschrocken,aber mittlerweile nehm ich auch gern dieses Würmchen (das unbedingt auf die Welt kommen wollte)gern an.Nach der Geburt wird aber sicher dann schnipp-schnapp gemacht,damit sowas nciht mehr passieren kann.

Ciao STEFFI

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne neue Umfrage: Kommt Ihr auch alle aus Großfamilien???

Antwort von mafeti am 08.10.2005, 13:56 Uhr

Hallo,
habe noch 4 Geschwister (3Brüder und eine kleine Schwester), mein Mann hat eine Schwester und einen kleinen Bruder. Ich wollte immer 3 KInder, hätte nun aber gern noch eins, mein Mann aber momentan nicht.
Ich denke, dadurch das meine Mutter 5 Kinder hatte, war sie ein Vorbild, dass es zu schaffen ist.
LG Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne neue Umfrage: Kommt Ihr auch alle aus Großfamilien???

Antwort von Liane79 am 08.10.2005, 14:16 Uhr

Hallo, ich gehöre mit meinen zwei Kindern auch noch nicht zu euch möchte aber auch unbedingt noch mind. 2 Kinder,aber erst mal noch warten. Bei mir resultiert dieser Wunsch aus meiner Herkunftsfamilie. Ich komme vom Dorf und bei uns herrscht enger zusammenhalt, Meine Oma hat 5 Kinder,davon hat jeder 2-3 Kinder,jedes Wochenende gibts bei Oma MIttagessen mit wenns klappt allen,jeder Geburtstag wird gefeiert. Ich liebe diese verrückte durcheinander der ganzen Kinder jeder hilft sich so gut es geht. Ich bin mit meiner schwester 11 Jahre auseinander und war immer froh das der rest meiner Familie so zahlreich war!! Naja und zwei Urenkel hat sie ja auch, von mir! LG Liane

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne neue Umfrage: Kommt Ihr auch alle aus Großfamilien???

Antwort von Juliasmama am 08.10.2005, 20:32 Uhr

Wir waren 8 Kinder,eine Schwester ist vor 12 Jahren gestorben.Meine Mutter war mit 46 Jahren Witwe und hat uns so gut wie alleine großgezogen.Davor habe ich wirklich allen Respekt,weiß,was sie geleistet hat und rechne ihr hoch an,dass sie sich bemüht hat,uns allen gerecht zu werden.Es ist ihr mehr oder weniger gut gelungen,wir Schwestern(5-1) halten zusammen,die Jungs(3) gehen ihre Wege.Zu Familienfeiern trifft man sich wieder.'Ein Vorbild ist sie nur in der Hinsicht,dass ich es hoch schätzte,dass sie auch Mittags,wenn wir aus der Schule kamen,zu HAuse war,wir immer reden konnten und sie bei aller Arbeit auch noch Zeit für Kartenspiel u.ä. im Winter Abends oder verstecken spielen im Sommer draussen hatte!Darin ist sie mir Vorbild.Ich arbeite so,dass die Kinder mich nicht vermissen und geniesse es,mit ihnen auf dem Teppich zu liegen und UNO zu spielen;-)))Ach ja,wir haben 3 Kinder,wobei der Altersunterschied doch ziemlich krass ist 18-12-4 ,nicht so geplant,aber doch schön!Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne neue Umfrage: Kommt Ihr auch alle aus Großfamilien???

Antwort von mamamal4 am 08.10.2005, 20:39 Uhr

Ich bin mit zwei Schwestern aufgewachsen, meine Mutter eine Schwester und einen Bruder und mein Vater hatte 12 Geschwister.

Meine große Schwester hat keine Kinder, meine kleine Schwester zwei Kinder und zwei Sternchen (Zwillinge, Eileiterschwangerschaft).

Meine Mutter fand es schon unverantwortlich von mir mein erstes Kind zu bekommen (schließlich hat man ja dann kein eigenes Leben mehr), mein Vater sagte selbst beim Dritten noch - ein Enkelkind mehr sind 10 Jahre Motivation für Opa und so schlimm ist das nun auch nicht.

Vom vierten weiß meine Mutter noch nichts. Das Gejaule und Gejammere kann ich mir für eine späteren Zeitpunkt aufheben. Leider erfährt es mein Vater dadurch auch nicht, aber, wenn ihr einmal meine Mutter live habt Jammern hören, dann würdet ihr mich verstehen.

Liebe Grüße
Nico

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne neue Umfrage: Kommt Ihr auch alle aus Großfamilien???

Antwort von jannis4 am 08.10.2005, 21:53 Uhr

ja dann will auch ich mal antworten: also, ich habe 3 ältere Brüder - war eigentlich überhaupt nicht geplant!!

Mein Mann hat noch einen Bruder und wir haben 3 Mädels und einen Jungen (gerade 9 Wo alt)!! Letzterer war allerdings absolut nicht geplant - ähnelt der Geschichte meiner Mutter :-)

Meine Geschwister und auch der Bruder meines Mannes haben jeweils nur 2 Kinder. Da sind wir wohl die absolute Ausnahme :-)

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne neue Umfrage: Kommt Ihr auch alle aus Großfamilien???

Antwort von JuniTwins05 am 08.10.2005, 22:41 Uhr

Huhu!

Ich selber habe eine schwester, von der ich allerdings im alter von 11 jahren scheidungsbedingt getrennt wurde, bin somit im großen und ganzen eigentlich als einzelkind aufgewachsen, mein Mann ist ebenfalls einzelkind.

Zur Zeit haben wir 3 Kinder (einmal 3 Jahre und 2 mal 6 Monate), ich hätt an und für sich gern eine GROßE Famile, spirch, ca. 5 kinder, habe aber große angst, dass ich denen nicht gerecht werde, finanziell und auch in jeder anderen hinsicht.

Mein Mann möchte nur 3 (zwischenzeitlich wollt er sogar gern nen 4., hat dann aber wieder kalte füsse bekommen -so langsam werden die twins lebhaft *grins*) aber ich denke, ich kenn ihn und mich gut genug, um zu wissen, dass, wenn es finanziell möglich ist, auch nch ein 4. kommen wird.

Ich bin noch so jung und für mich ist das thema NICHT abgeschlossen ;-)

Grüßle Mira mit Lara, Josie und Emily

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Meine Mutter wollte gerne mindestens 3 Kinder, konnte aber nicht..

Antwort von StephieChina am 09.10.2005, 5:08 Uhr

Sie hatte vor mir drei Fehlgeburten, dann kam ich endlich auf die Welt, nach einer sehr anstrengenden SS für sie, mit viel liegen, Spritzen usw. und nach mir waren es nochmals 2 Fehlgeburten, wobei eines eine Eileiter-SS war und sie fast das Leben gekostet hätte. So war ich also ein Einzelkind. Meine Mutter war froh, wenigstens mich zu haben. Nach all den Fehlgeburten kam endlich heraus, daß sie eine geteilte Gebährmutter hatte. Wie einige Einzelkinder habe ich mir immer Geschwister gewünscht und so war klar, ich bekomme mindestens zwei Kinder, das dritte ist nun, nachdem ich mich nochmals mit meinem Mann im Urlaub darüber unterhalten habe, für nächstes Jahr "geplant" *g*. Als wir vor einem Jahr nach China gezogen sind, hat meine Mutter uns eine Babyrassel geschenkt, mit zwei blauen und einer rosa Schleife dran, sie wünscht sich auch noch ein drittes Enkelkind, vielleicht ein Mädchen...

Liebe Grüße aus China
Stephie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meine Mutter wollte gerne mindestens 3 Kinder, konnte aber nicht..

Antwort von anja&die**** am 10.10.2005, 19:11 Uhr

hallo,
ich habe sieben geschwister(vier brüder und drei schwestern).mein bruder ist 1,5 jahre älter als ich und die jüngste schwester 20 jahre jünger.
sicherlich kommt der kinderwunsch auch durch meine familie.ich bin in einem harmonischen,wenn auch auch wuseligen elternhaus großgeworden.
mein mann hat im übrigen acht geschwister und ist wie ich der zweitälteste.
wir haben jetzt fünf kinder und wünschen uns auf jeden fall noch eines.irgendwie kann ich mir auch garnicht vorstellen,dass danach schluß ist *g*.aber irgendwann muß es ja mal so sein.
aber bis dahin werden noch ein paar jahre vergehen.

lg,anja mit
michel(6),
leah(5),
noah(4),
maili(2)
und henriette(12 wochen)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nein

Antwort von cosma am 10.10.2005, 20:30 Uhr

hallo !

nein, ich bin einzelkind und das auch noch alleinerziehend aufgewachsen *gg

lg
cosma

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne neue Umfrage: Kommt Ihr auch alle aus Großfamilien???

Antwort von sun1024 am 10.10.2005, 23:15 Uhr

Wir waren zu drei Kindern, ein Jahr gab es zusätzlich noch 2 Pflegebrüder, und mein Mann war zu vier Kindern.

Haben das aber wohl beide gut gefunden, denn wir wollten beide von Anfang an drei Kinder.

LG sun

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke für die große Resonanz! War sehr interessant zu lesen und hat meine Erwartungen (teilweise) bestätigt ;). Danke! ot

Antwort von manykids am 12.10.2005, 16:50 Uhr

ot

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 3 und mehr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.