3 und mehr

3 und mehr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von 3_wilde_Räuber am 07.06.2007, 9:21 Uhr

KINDERWAGEN - Varianten bei 4 Kindern ? - help!

Hallo!

Ich grübel seit Wochen über eine gute "Schiebelösung" unserer Kinder nach.
Sie sind 6J 5J 3J und 6 Monate alt.

Die Kleinste wird im Tragetuch getragen und ist somit noch gut 1 Jahr lang kein Problem. (ich habe alle Kinder bislang bis gut 1,5J getragen)

Aber die 2 Älteren Kinder sollen sich bei längeren Strecken auch mal längere Zeit ausruhen können.
Wiegen aber natürlich schon 20 Kg bzw. 25 Kg...
Der Kleinste meiner Söhne (3J) hat einen Buggy (dessen Platz er natürlich auch nur äußerst ungern teilt...)

Natürlich wechseln wir derzeit immer ab und jeder der Jungs kann mal sitzen - aber es ist im großen und ganzen zu wenig Ruhe für jeden, da wir gerne mal längere Tagesausflüge machen.
Gibt es einen Zwillingswagen (Mountain Terrain?) der sie noch trägt? Der Preis ist ja dermassen abschreckend...

Und der Quinny Buzz (preislich ebenfalls *örks*) - MUß der mit Sicherheitsstange genutzt werden (keiner meiner Jungs sitzt hinter Bügeln)? Bis zu welchem Alter taugt der?
Denn wir haben ja auch nur einen PKW-Bus und keinen LKW (wie manche Hersteller wohl meinen...)
Zwillingswagen UND Buggy geht generell schon nicht mehr in den Kofferaum :(
Deshalb habe ich an Quinny gedacht - aber ist der stabil????

Wie löst ihr das Problem bei mehreren recht kleinen Kindern?

Viele Grüße!
Svenja

 
19 Antworten:

Re: KINDERWAGEN - Varianten bei 4 Kindern ? - help!

Antwort von Tessa_1993 am 07.06.2007, 9:51 Uhr

Hallo!

Wir bekommen in zwei Wochen das Vierte, die anderen drei sind 7,5 und 3 Jahre alt. Wir behelfen uns schon seit einiger Zeit mit einem stabilen Bollerwagen mit Lufträdern - finden die Kinder supergemütlich und wir finden den auch gut zu ziehen. Da kann man dann wirklich variieren, wieviele Kinder sitzen wollen/sollen.

Viele Grüße von Tessa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: KINDERWAGEN - Varianten bei 4 Kindern ? - help!

Antwort von schulmami am 07.06.2007, 9:56 Uhr

Ganz ehrlich, bei mir müssen Kinder ab dem 3. Geburtstag laufen, was vorher schon lange geübt wir, versteht sich. Touren werden dem Alter der Kinder angepaßt, d.h ab vier können sie eigentlich alles schaffen, was auch ein normaler Erwachsener so schafft. Ein sechsjähriges Kind im Buggy, ich glaube, das wäre meinen eher peinlich gewesen., aber zur Not: Drillingswagen und Tragetuch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: KINDERWAGEN - Varianten bei 4 Kindern ? - help!

Antwort von Sigiskid am 07.06.2007, 10:14 Uhr

Hallo :-)

Meine Kids sind fast 7, gerade 4 und 14 Monate.
Die Jüngste sitzt im Kiwa oder im Ergo,
die Großen laufen.

Weder mein 4jähriger, noch meine 7jährige würden sich freiwillig einen Buggy setzen ;o)

Der Kinderwagen war bei uns immer bis wenige Wochen nach dem zweiten Geburtstag in Gebrauch und wurde dann vom Lauffrad abgelöst.

Für längere Touren würde ich euch ansonsten auch einen Bollerwagen empfehlen, so kann man alles Nötige auch gut verstauen und muss es nicht tragen.

LG
Sigrid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: KINDERWAGEN - Varianten bei 4 Kindern ? - help!

Antwort von jokasilemi am 07.06.2007, 10:15 Uhr

auch wir erwarten unser 4. kind. unsere 3 "Großen" sind 9,7 und 3 Jahre alt (wobei die Jüngste mit ihren 89 cm immer viel jünger geschätzt wird). letztes Jahr im Sommerurlaub, da war sie 2einhalb, hatten wir noch eine rückentrage bei, buggy gar nicht. unsere kids laufen und sollen auch laufen. der buggy stand in diesem alter nur noch für notfälle rum.
ich liebäugle ja auch mit einem Bollerwagen, aber da ist mein mann momentan nicht zu überzeugen.
aber ein kind ab 3 jahren gehört bei mir in keinen wagen! wollte auch nie eines meiner kids.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Echt? die laufen alle????

Antwort von 3_wilde_Räuber am 07.06.2007, 10:41 Uhr

Da bin ich ja baff. Wenn wir einen Tag unterwegs sind finde ich es ganz normal, daß auch ein älteres Kind mal außerhalb der Pausen sitzen möchte.
- Wir sind gerne und viel unterwegs. Reisen auch oft.
Und gerade WEIL die Kinder viel laufen und so viel Bewegung haben, suche ich ja eine KiWa-Lösung zum pausieren.

Aber ;) eure Beiträge erklären, warum es auf dem Markt keine Modelle für ältere Kids gibt.

Laufen eure Kinder denn einen ganzen Tag z.B durch Städte, einen Shopping-Center, Legoland, Tierpark etc pp ohne mal außerhalb der Pausen sitzen zu wollen???

Scheinbar sind wir da etwas anders :)

Ich werde mal weitersuchen. Bollerwagen sind ja mehr Naturtauglich - weniger für Reisen :)

Viele Grüße
Svenja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Echt? die laufen alle????

Antwort von anja&die**** am 07.06.2007, 10:45 Uhr

Doch unsere sitzen schon,aber dann eben auf einer Bank,auf ´ner Mauer etc.
Allerdings haben unsere Kinder dermaßen Energie,dass ich ganz froh bin,wenn sie ordentlich rennen,damit sie abends fix und alle sind. ;)
Unsere sind übrigens 8,fast 7,fast 6, 4 und fast zwei.Nur die Kleinste wird noch durch die Weltgeschichte kutschiert.

LG,Anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Echt? die laufen alle????

Antwort von Jana+2 am 07.06.2007, 11:17 Uhr

Hallo,
meine Kids laufen seit ihrem 2. Geburtstag, meine Tochter ist grad im Winter 2 geworden, bei Schnee und Sturm kam sie nochmal rein! Ich musste sie reinstopfen, weil sie unbedingt immer laufen wollte... Ansonsten sind wir mit Fahrrad unterwegs, der große fährt selber, seit er 4 ist und die Kleine (3) strampelt auf einem Trailer mit (mal mehr, mal weniger fleißig...).
Als sie kleiner waren: Tragetuch und Laufrad/ Dreirad. Selbst wenn wir laufen, haben die Kids immer ein Gefährt mit, das macht denen mehr Spaß!
Ich würde den Bollerwagen nehmen, bei 2 Kindern haste aber ganz schön zu ziehen! Wie wäre es mit nem gebrauchten Fahrradanhänger? Den kann man mit nem Rad zum Schieben umbauen und der ist wesentlich leichter!
LG Jana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ 3 WILDE RAEUBER, wie waere ein Tragesitz

Antwort von Si+Jo+Jo+Fr am 07.06.2007, 12:44 Uhr

fuer die Grossen?

http://www.baby-walz.com/neu/SyEngine.php?Act=50173&Do=50062&pNummer=278769&a=1?_inPHP

Ich habe den auch noch im Kofferraum fuer alle Faelle und damit tragen sich auch 25 Kg viel leichter!!!! Er ist leicht im Kinderwagen zu verstauen und bei Bedarf schnell umgelegt. Bei groesseren Kindern, die sich festhalten, kann man sogar dabei Kiwa schieben. Wuerde aber den EasyRider dem Papa umschnallen.

LG SIlke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Soo groß im Kiwa ??

Antwort von spacyni010102 am 07.06.2007, 13:08 Uhr

Also ich muss mal meinen Senf auch dazu geben...

Die großen von 5 und 6jahren müssen nun wirklich nicht mehr in nen Buggy oder dergleichen die halten auch länger strecken aus man macht ja gewöhnlich normale Pausen..

Ich bin auch sehr viel unterwegs auch sehr oft den ganzen Tag meine Kids sind 9j,7j,5j,5mon und die sind alle ab 3 Jahre nicht mehr in den Buggy gekommen das wollten sie auch nicht, ausser bei tagesausflügen da hab ich ihn mitgenommen bis sie 4 waren , ab da können sie auch lange laufen...

Ich seh hier bei uns viele solche großen Kindern auch kurze strecken mit dem Buggy fahren..kein wunder das die dann auch lange strecken nicht laufen wollen/können.., will jetzt nicht heißen das du das so machst.. aber du brauchst deine kids nicht in watte packen die halten das aus...ihr könnt ja abmachen das ne kleine pause eingelegt wird wnen einer mal nicht mehr so kann...

lg andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soo groß im Kiwa ??

Antwort von Tamy am 07.06.2007, 13:44 Uhr

Huhu,

also generall laufen meine ab 4 Jahren auch ganz gute Strecken und das auch mal den ganzen Tag.
Gibt es aber eine Möglichkeit geschoben zu werden, nimmt doch das ein oder andere Kind das gerne mal in Anspruch ;)).

Wir haben einen Fahrradanhänger den man zum Jogger umbauen kann. Er hat eine Hartschale und einen recht grossen Kofferraum, deshalb nehme ich ihn gerne mal mit um Taschen, Jacken und decke reinzupacken.

Zusammengeklappt passt er gut in den kofferraum vom Zafira und es können 2 Kinder drin sitzen.

Mir war es damals wichtig, dass meine damals 2-jährige noch darin Mittagschlaf machen konnte, wenn wir lange Ausflüge gemacht haben (und sie hat das bis ca. zum 4.LJ genutzt.

Meine Kinder sind jetzt 6 3/4, 4 3/4, und fast 2 Jahre alt.

Die 4jährige macht auch noch ab und an Mittagschlaf im Wagen, aber sie hält es auf Ausflügen auch schon den ganzen Tag aus, wenn es sein muss.

Tragetuch und Ergo haben wir auch und die fast 2jährige sitzt noch ab und an drin (wiegt jetzt ca.11kg).

Also ich würde einen umbaubaren Anhänger empfehlen, die kann man sehr lange und vielfältig nutzen!

Liebe Grüsse
Tamy mit den 3 Mädels

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Echt? die laufen alle????

Antwort von jokasilemi am 07.06.2007, 14:40 Uhr

ja wirklich! auch durch legoland, zoo oder ähnliches. shoppingtouren mit kindern gibt es bei uns nicht, höchstens mal ein tag im urlaub. städte anschauen etc. - das erläuft man sich in 2 stunden, das halten die locker durch. auch richtige wanderungen, die ihrem alter angepasst sind, aber schon mal 2-3 stunden dauern können. mein ältester hat mit 3 jahren z.b kilometer im dreirad (ohne schiebestange) zurückgelegt - das ding musste überall mit hin. und genug pausen machen, da setzen sie sich hin. aber meiner meinung nach hat ein gesundes 3jähriges nichts mehr im buggy zu suchen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: KINDERWAGEN - Varianten bei 4 Kindern ? - help!

Antwort von tweeti am 07.06.2007, 17:18 Uhr

Also meine Kids sind aktuell 4 und 2Jahre unddie Twins sind 4 MOnate. Die einzigen die geschoben werden sind die Twins, auch der 2,5 jährige läuft immer alles mit. Ich habe keine großartige Chanse ihn irgenwohin zu setzten. Ich habe eine zeitlang ein Kiddyboard am Wagen gehabt und dies nun auch schon seit 2,5 Monaten nicht mehr. Er hat meißtens das Laufrad. Ich war aktuell heute mit den Kids gute 2 Stunden spazieren, da habe ich niemanden gefragt ob er sitzen möchte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: KINDERWAGEN - Varianten bei 4 Kindern ? - help!

Antwort von Noori- am 07.06.2007, 19:34 Uhr

Hi,

ich habe zwar nur 3 (6,4,2), aber wir nehmen immer ein Kiddy-Board mit-
und eins MUSS halt laufen-
und wir gehen viel und oft-
aber in dem Alter finde ich, ist das auch überlebbar- meistens will der Kleinste gar nicht in den kinderwagen und läuft stundenlang-
oder eins nimmt das Rad oder Laufrad mit-
aber mit 5 und 6 muss man nun wirklich langsam mal eine Weile gehen können-

heute sind sie mit dem Kindergarten mehrere Stunden durch den Wald gelaufen, da würde sie auch nie einer tragen oder schieben-
ich betüdel meine auch gern und viel, aber DAS müssen sie leider lernen.

LG Noori

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: KINDERWAGEN - Varianten bei 4 Kindern ? - help!

Antwort von mami06 am 07.06.2007, 20:01 Uhr

Ich muß mich den meisten meiner Vorschreiberinnen anschließen. Unsere beiden großen sind 5 und 6 und laufen schon seit langem ausschließlich. Die Wegstrecke zum Kiga beträgt ca. 1,5 km, und die ist selbst der mittelere mit 3 schon gelaufen. Spätestens seit er 4 ist, gibt es aber überhaupt keine Probleme mehr, auch bei längeren Touren. Wenn sie könnten, würden sie sich zwischendurch auch gern schieben lassen, aber wer würde das nicht gern?
Nee, die jüngste ist vor einem guten Jahr geboren, und da stand auch ein Kiddyboard für den mittleren oder so nie zur Debatte.
Ich denke, daß Deine Großen wirklich alt genug sind, um zu laufen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: KINDERWAGEN - Varianten bei 4 Kindern ? - help!

Antwort von estelle77 am 07.06.2007, 20:48 Uhr

Also meine grad 5 Jahre alt gewordene Tochter käme gar nicht auf die Idee nicht zu laufen?! Die läuft seit sie 2,5 ist alle Strecken und zwar auch gaaaanz lange. Gehen wir eben langsam ;-) Die 3. ist jetzt 31 Monate und stinkefaul, aber sie muss eben laufen. Tja und sieh an...es geht :-)
Nein im Ernst, ich denke die Kids können durchaus mit 3 schon weit und gut laufen (wenn sie müssen)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Echt? die laufen alle???? jup tun sie bei uns

Antwort von TineS am 07.06.2007, 23:11 Uhr

und bei größeren Ausflügen kann man nen Bollerwagen mitnehmen.

Hab einen 7, 5, 3 jährigen und eine 2 jährige.

Die kleien hat noch den kiwa, aber auch nicht mehr lange. Aber der 3 jährige würde sich bedanken, wenn ich ihn in den KIWA stecken würde.

Dafür kann man - wenns wirklich sein muß - ein Kiddy board hinmachen.

Den 5 jährigen in einen kiwa zu stecken, käme mir gar nicht in den Sinn.

Allerdings, selbst wenn wir auf größeren Ausflügen den bollerwagen dabeihaben, sitz da kaum einer drinnen. Ausgeruht wird am Spielplatz, auf eine r Bank, beim Pickinicken oder oder oder.

lg tine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: KINDERWAGEN - Varianten bei 4 Kindern ? - help!

Antwort von ohmami am 08.06.2007, 16:46 Uhr

Also das ein 3 jähriges Kind den Weg eines 5/6 Jährigen noch nicht unbedingt schaffen kann, da stimme ich dir zu, aber Schiegen oder ziehen, geschweigedenn tragen würde und könnte ich ein 5/6 Jährigen nicht mehr.
Wenn wir Ausflüge machen kam so ab 2 immer das Laufrad mit und seit sie richtig fahrrad fahren eben jenes. Und wir planen unsere Ausflüge entsprechend

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

mit 5 noch Buggy? undenkbar

Antwort von Jenny+Luca am 08.06.2007, 18:52 Uhr

kein Wunder das die heutige Jugend so faul ist wenn sie mit 5 bzw 6 bei ausflügen noch in den Buggy gesetzt werden nur weil sie nicht mehr laufen möchten ... also sorry... mit 5 bzw 6 Jahren sollten sie wirklich in der Lage sein längere Strecken zu laufen und wenn sie pause machen möchten dann wird ne kurze Pause gemacht aber doch nicht im buggy-_-

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich denke die sind alt genug zum laufen...

Antwort von Emira05 am 09.06.2007, 6:25 Uhr

Also ich habe 5 Kinder und die Jüngste ist 14 Monate,der andere 3 Jahre und als die Kleine geboren wurde war er 3 und mußte laufen.Er läuft aber auch gerne und schafft lange Strecken.Wir sind da schn oft bis in die Stadt gelaufen,das sind 2 km ein Weg.
Ich denke mit 5 und 6 brauchen die keinen Buggy o. ä. mehr....
Gruß,Emira

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 3 und mehr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.