3 und mehr

3 und mehr

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von sechsfachmama am 04.04.2006, 14:56 Uhr

Ich will ja niemandem zunahe treten,aber...

ich kann und muss dir zustimmen ...
wenn ich auf meiner Arbeitsstelle je wieder anfangen würde (Arbeitsvertag ist noch da), so würden meine normalen Ausgaben, die ich durchs Arbeiten hätte (2. Auto, Steuern, Versicherung, Benzinkosten, 2 Kigaplätze voll, 1 Hort, 2 Kinder Nachmittagsbetreuung Ganztagsschule, 5 x Mittagesssen für die Kinder, 2 x Mittagessen für die Eltern auf Arbeit, Wegfall des Wohngeldes) meine Lohneinnahmen bei Vollzeit (d. h. 10 Stunden außer Haus mit Fahrzeit, so lange hat unser Kiga nicht mal geöffnet - schon das ginge nicht) mind. 150 Euro höher sein, als ich überhaupt verdienen würde - ich kriege 5 Euro Stundenlohn und darüber kann ich mich schon glücklich schätzen, kein Urlaubsgeld, kein Weihnachtsgeld oder sonstige Vergütungen (gab es noch nie).
Warum soll ich mir das antun? 10 Stunden außer Haus, abends voll Stress pur um die Kinder mit Hausaufgaben, Musikunterricht usw. zu betreuen, ganz zu schweigen von den normalen alltäglichen Dingen, die erledigt werden müssen (das geht doch schon bei Arztbesuchen los, meine Haus- und Kinderärztin hat nur vormittags geöffnet, zweimal in der Woche noch nachmittags eine Stunde von 14 - 15 Uhr. 5 verschiedene Musikschultermine, 3 davon außer Haus, 2 davon in anderen Ortschaften ... ist doch utopisch.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum 3 und mehr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.