3 und mehr

3 und mehr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Stefi1974 am 27.02.2005, 19:51 Uhr

Hilfe, Kleiderberge

Hallo zusammen,
ich war bisher stille Leserin (32 Jahre), habe drei Kinder (7,6,4 Jahre) und Nr. 4 ist nicht ausgeschlossen. Leider habe ich ein Probleme mit dem Kleiderberg. Wie hebt ihr die Sachen eurer Kinder für zukünftige Baby/Kinder auf. Bei mir türmen sich die Kartons und im Keller habe ich Angst, daß die Sachen zu muffeln anfangen. Ganz lieben Dank für eure Antworten. Lena

 
6 Antworten:

Re: Hilfe, Kleiderberge

Antwort von funny mary am 27.02.2005, 21:41 Uhr

kenn ich auch :-)

hab mich beim aufheben nur auf die wirklich aufhebenswertensachen besinnt und dann hab ich alles frisch gewaschen mit normalen gut riechenden seifenstückchen (für duft und gegen motten) in müllsäcke verpackt und mit klipsen verschossen und die nicht zu gedrängt in kartons... ich wollte immer mal diese vakuum-methode probieren, hab es letztendlich noch nicht gemacht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe, Kleiderberge

Antwort von 5Mädels? am 28.02.2005, 6:33 Uhr

Ich heb sie nicht auf. Die Kinder wollen nicht die getragenen Sachen der größeren Schwestern auftragen sondern auch hübsche neue Kleidung haben. Es sind nur Einzelteile, die ich wirklich aufhebe, weil man sie auch in Jahren noch tragen kann und nichts abgenutzt ist. Man hat ja auch so schon genug Kram zum Aufheben, da muß nicht auch noch Kistenweise Kleidung dabei sein. Meine Meinung. Habe früher aufgehoben und festgestellt, daß meine Mädels davon gar nicht begeistert waren.

LG
Nicole (14,12,10,1,19.SSW)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe, Kleiderberge

Antwort von 1234Kinder am 28.02.2005, 16:36 Uhr

Meine 2. Tochter hat garnichts gegen gegen "alte" Sachen. Mein 2. Sohn, denke ich, kann das noch nicht so beurteilen (ist jetzt 2), aber auch er hat noch nie was gesagt. Habe dieses Vakuum-Zeug ausprobiert, klappt gut, spart Platz und nichts "mieft".

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe, Kleiderberge

Antwort von Hasenmami am 28.02.2005, 16:40 Uhr

Hallo Steffi!

Ich bin gerade dabei, die kleinen Sachen zusammen zu suchen, um sie zu verkaufen. Das fällt mir aber superschwer. *schnief* Aber nach dem 3. Kind sollte man eigentlich schon mal durchforsten und sich von den Sachen trennen.

VLG Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe, Kleiderberge

Antwort von julia5 am 28.02.2005, 17:06 Uhr

Ich hab auch immer dieses Problem! ich hab die schönsten Sachen in 2 Kartons gepackt...die stehen auf dem Kleiderschrank! Den Rest der Sachen hab ich an andere schwangere Mamis verschenkt, oder bei Ebay verkauft! ;-)

LG
Julia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe, Kleiderberge

Antwort von sechsfachmama am 01.03.2005, 21:28 Uhr

Also ich lagere Sachen seit vielen Jahren in Kartons im Keller (trockener Raum natürlich) und es müffelt nichts. Ich habe von Gr. 50 - 164 momentan alles vorrätig und je nach Junge oder Mädchen wird "umgelagert". Alles sortiert nach Größen, bis auf sämtliche Schneeanzüge, die sind alle in einer Riesenkiste, weil man die eh ein bissel "größenübergreifend" anziehen kann und die mir dann in der normalen Kiste den Platz wegnehmen. Aber es wird auch immer wieder aussortiert, gerade, wenn man doch mal bei ebay was schöneres günstig erwischt oder so. Hab mir ein Limit gesetzt, dass immer nur soviel da ist, wie auch in diese Kiste für die Größe passt. Schuhe sind nach Größen sortiert in Plastiktüten und dann wieder in einer großen Kiste. Ein Teil meiner Kindersachen ist auch immer bei Freunden unterwegs, weil wir uns gegenseitig ausborgen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 3 und mehr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.