3 und mehr

3 und mehr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mafeti am 03.10.2005, 13:59 Uhr

Geht euch das auch manchmal so?

Hallo uns einen schönen Feiertag,
zwei von meinen drei Jungs machen noch Mittagsschlaf und ich nutze mal die Zeit, um mal eine Frage los zu werden. Es geht um die auch schon weiter unten angesprochenen Aktivitäten. Bei uns sieht es auch so aus, dass ich die meiste Zeit allein bin. Ab und zu treffen ich mich mit Bekannten, die aber nur ein oder zwei Kinder haben und bin dann auch nicht so glücklich, obwohl ich jemanden zum reden hätte. Denn ich bin irgendwie ständig mit meinen Kindern beschäftigt. Sie möchten was zu essen, trinken oder haben ein Problem. Mein Problem ist dann, das ich in den "Frauenrunden" außen vor bin, da die anderen mit ihren Kindern halt nicht so gefordert sind. Ebenso bei einem Schwimmbadbesuch, ich war nur am rennen und die anderen beiden konnten sich in Ruhe unterhalten.
Habe auch keine Familie mit drei oder mehr Kindern bisher kennengelernt, da würde das Verständnis doch größer sein.
Ebenso bin ich (da wir nur ein Auto haben) nicht so flexibel.
Ein weiteres Problem, wir wohnen in einem Haus mit sechs Parteien und bei uns ist nun mal der größte Lärm zeitweise, mir ist es manchmal unangenehm, dass die Nachbarn so viel mitbekommen, auch wenn man mal mit den Kindern schimpfen muss, ist halt sehr hellhörig hier.
Geht es jemandem änlich oder kennt ihr solche Situationen?
LG Sabine

 
6 Antworten:

Re: Geht euch das auch manchmal so?

Antwort von mama5 am 04.10.2005, 12:53 Uhr

Hallo. O je du sprichst mir aus der Seele. Ich habe 3 kleine Kinder und bin in der Umgenung und im Freundeskreis(der dadurch sehr geschrumpft ist die einzigste.)TRrotzdem wünsche ich mir noch ein 4.Kind. Wir wohnen auch in einem Miethaus und meine Kinder kennen das Wort"Leise" nicht(ich glaub da schalten die auf Durchgang). Wenn ich schimpfe,hoffe ich nur das es keiner hört. Aber es muß leider auch sein. Ich habe garkeinen Führerschein und wohne auf dem Dorf. Was sehr schön ist. Aber bei mir muß auch alles geplant sein,denn meine kinder haben schon Ansprüche. Wenn ich mich mit einem befreundeten Pärchen treffe(haben 2 Kinder) dann nur mit meinen Mann. Sonst könnte ich auch nicht richtig mit meiner Freundin klönen. Unternehmungen machen wir eigentlich nur als 5 köpfige Familie. Da wir hier sonst auch niemanden kennen,der 3 Kinder oder mehr hat. Aber ich möchte meine 3 nicht missen. Ob laut oder leise. Gab es denn schon Beschwerden aus dem haus?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geht euch das auch manchmal so?

Antwort von mafeti am 04.10.2005, 13:21 Uhr

Hallo,
schön, das du geantwortet hast, ich dachte schon, es geht wirklich nur mir so. Beschwerden gab es noch nicht, eher immer positiver Art z.B. "ach, mach dir keine Gedanken, es sind doch Kinder" oder "man hört kaum etwas" , das kann ich aber nicht wirklich glauben. In unserer letzten Wohnung hat sich auch nie einer beschwert, aber beim Auszug kamen Sprüche "jetzt ist mein natürlicher Wecker weg".
Ich mache mir da wahrscheinlich auch zu viele Gedanken, aber wie die Menschen so sind, reden sie ja gern und dann erst recht über die anderen. Und bzgl. der Unternehmungen: Heute nachmittag haben sich die besagten Bekannten auch wieder verabredet und unternehmen etwas, ich werde gar nicht gefragt. Das wurmt mich schon sehr, aber ich hätte trotz allem auch gern noch ein viertes, was die anderen mit einem Kind nicht verstehen können. Wie alt sind deine Kinder und so wie es sich anhört kommt ihr auch aus dem Norden? Meine Zwillinge sind 4 und der Kleine wir 2.Jahre.
LG Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

achtung ist etwas viel geworden;-))))))))

Antwort von rayane am 04.10.2005, 18:06 Uhr

hallo mafeti!ich bin stolze mamma von 6 kindern und wohne in einem einfamillienhaus,aber die nachbarn haben auch nur böse blicke für uns über zumal mein mann auch noch libanese ist und viele kinder hat.das müssen wir uns doch nicht ans herz lassen manchmal nervt es einfach wenn die so gucken aber wenn du dir was draus machst dann zerreisst es dich doch also nicht drüber nachdenken was andere sagen und das besste für die kinder und uns tun so müssen wir denken.und deinen freundeskreis also ehrlich wenn du dich damit nicht wohl fühlst dann musst du das doch nicht über dich ergehen lassen denn du bist wahrscheinlich diejenige die sie beneiden mit drei kindern klar zu kommen schafft nicht jeder du musst stolz auf dich und deine kinder sein und an euer wohlbefinden denken.ich habe in meiner stadt noch keine famillie gefunden mit mehreren kindern aber welche mit 2oder 3 aber die verstehen wieder nicht das ich einen ausländer als mann hab also es gibt auf der welt immer wen der dich mag und jemanden der dich nicht mag.ich bin jeden tag zuhause und lebe nur für meine famillie und will auch nicht das jemand zu mir kommt der mir sagt ooooh warum mussten es gleich 6 kinder sein?das brauch ich nicht.du musst nur denken was dir und deinen kindern gut tut dann ist alles gut.viele liebe grüsse und lass dich nicht unterbuttern sondern sei stolz und hör auf dein herz

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: achtung ist etwas viel geworden;-))))))))

Antwort von mafeti am 05.10.2005, 10:33 Uhr

Hallo,
ja du hast recht, dass man nicht alles an sich heranlassen sollte (sagt mir auch mein Mann :-)). Aber wir sind gerade hierhergezogen und da war ich einfach froh, jemanden zu haben bzw. nicht gleich die sein zu wollen, wo die Kinder so laut sind. Aber da muss ich wohl durch und wenn irgendwann Nr. 4 kommt, dann gehts erstrecht rund :-)
Danke fürs Aufmuntern und
LG Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: achtung ist etwas viel geworden;-))))))))

Antwort von Zwurzenmama am 05.10.2005, 20:22 Uhr

Das Problem kenn ich. Ich habe auch drei Kids und früher war es bei uns genauso. Inzwischen sind die drei schon groß (5 Jahre und 6 Jahre) aber wenn es darum geht, dass ich mit ihnen schwimmen gehen will, wollen aufeinmal alle möglichen Mütter mit. Früher mussten wir immer allein gehen, weil sie Angst hatten, sie müssten auf meine auch aufpassen.

Wo wohnst Du denn?

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: achtung ist etwas viel geworden;-))))))))

Antwort von mafeti am 05.10.2005, 22:46 Uhr

Hallo,
wir kommen aus Meck-Pomm, wohnen in der Nähe von Schwerin. Dann hast du sicher auch Zwillinge? Meine sind 4 Jahre und der Kleine fast 2.
LG Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 3 und mehr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.