3 und mehr

3 und mehr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von milchshake am 12.02.2009, 19:57 Uhr

Darf ich fragen wie ihr euch euer Eigenheim finanziert...

...kredit mit startkapital.

bei uns steht das nämlich noch aus. oder ob wir mieten.
kenne mich da auch sehr wenig aus, vielleicht könnt ihr mir bißchen was dazu sagen

vielen dank

 
12 Antworten:

das Thema amüsiert mich hier immer....

Antwort von Maren+Matilda am 12.02.2009, 21:25 Uhr

da hier ganz vieles verallgemeinert wird - was aber nich geht, dafür sind Immobilienpreise regional zu verschieden, die Einkommenssituationen individuell, die Bereitschaft, für ein Eigenheim auf Urlaub etc zu verzichten, doch ganz verschieden ausgeprägt...

Wir zum Beispiel zahlen den Spitzensteuersatz, wohnen aber in einer Gegend, in der man für unter 400 000 Euro nix Gescheites bauen kann - für 350 000 bekommt man ein eingeengtes Reihenmittelhaus.... Wir zum Beispiel haben Beide viele Geschwister und können nicht auf die finanzielle Hilfe von Verwandten etc bauen - was viele doch tun. Deswegen wohnen wir zur Miete und sind sehr glücklich damit - unsere Wohnung ist groß, hell, wir lieben die Gemeinde, in der wir leben, haben tolle Schulen, Kigas etc. guten ÖPNV, eine wirtschaftlich starke Struktur etc. Klar könnten wir bauen - dann aber auf dem Land ohne das alles - das ist es uns nicht wert.

Lange Rede: vergleichen bringt da recht wenig....

lg Maren

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: das Thema amüsiert mich hier immer....

Antwort von mona80 am 13.02.2009, 8:12 Uhr

Hallo,

ich muß Maren recht geben. Du kannst Situationen nicht vergleichen. Wir wohnen auch zur Miete und das wird die nächsten ca.10 Jahre auch so bleiben. Danach sind 2 meiner 3 Kinder schon volljährig und was dann ist sehen wir noch.

Lg Mona

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Darf ich fragen wie ihr euch euer Eigenheim finanziert...

Antwort von paul+rike am 13.02.2009, 9:20 Uhr

wir haben nicht neugebaut sonder etas Altes (sehr altes) ersteigert und mit einem Kredit, Bauplan und Lebensversicherung finanziert. wir bezahlen 500euro monatlich zurück.
wir aben auch ein Eigenheimzulage bekommen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Darf ich fragen wie ihr euch euer Eigenheim finanziert...

Antwort von sandra1968 am 13.02.2009, 9:23 Uhr

Wir haben nächste Woche Notartermin. Unser Haus ist Bj1962, 150qm. Es müssen nur neue Tapeten und Böden rein. Wir wohnen im Rhein-Main Gebiet. Haben 2 Jahre gesucht, auch zur Miete. Nur: Es nimmt uns niemand zur Miete mit 4 kleinen Kindern. Die Finanzierung: 10% Eigenkapital, Förderung vom Land Hessen (gut dass man viele Kinder hat, grins) und Rest Darlehen von der Bank. Informiert Euch doch mal bei der Stadt was es bei Euch für Förderungen gibt! Hätten auch nie gedacht, dass wir das hinkriegen! Viel Glück! Lg Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

EK: 45%, Rest Bankdarlehen

Antwort von juli2004 am 13.02.2009, 10:10 Uhr

Hallo Milchshake,

wir haben zunächst eine ETW gekauft, sozusagen zum "Üben", damals noch ohne Kinder, und haben dann, als ich mit dem zweiten Kind schwanger war, ein EFH gebaut: Ca 45 % der Gesamtkosten haben wir als Eigenkapital eingebracht, die ETW vermietet und den Rest als Bankdarlehen aufgenommen. So haben wir noch Reserven im Fall der Fälle und aufgrund des vorherigen Ansparens konnten wir auch gut absehen, mit welcher Belastung wir monatlich leben möchten. Mittlerweile ist unser drittes Kind auch auf Erkundungstour im Haus. ;-)

Gute Informationsquelle zum Thema "Eigenheim, Eigenkapital, Förderung, Baufinanzierung, etc." sind die jeweiligen Verbraucherzentralen. Und der Vergleich der jweiligen Banken lohnt sich und natürlich, je höher die Eigenkapitalqoute desto günstiger ist der Zinssatz für eine Baufinanzierung.

Viel Spaß und gute Nerven
:-) Juli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: EK: 45%, Rest Bankdarlehen

Antwort von Anja1078 am 13.02.2009, 10:16 Uhr

Wir haben uns ein EFH gekauft und finanzieren das OHNE Eigenkapital. Dafür zahlen wir aber auch jeden Monat in einen Bausparvertrag ein, der nach ner gewissen Laufzeit in den Kredit mit einfliesst, sprich das ersparte wird dann auch zur Tilgung genommen. Ansonsten bezahlen wir halt in monatlichen Raten den Kredit ab.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Darf ich fragen wie ihr euch euer Eigenheim finanziert...

Antwort von Susi3 am 13.02.2009, 13:40 Uhr

Hallo,
wir haben auch mit ca. 40% EK ein Häuschen in den Garten meiner Eltern gebaut (ist zwar nicht groß), dafür mussten wir schon keinen Grund kaufen. Inzwischen zahlen wir seit fast 7 Jahren ab, am Anfang warens fast 800 Euro, jetzt sind es schon weit weniger, sodaß wir wenn wir weiterhin so sparsam sind in gut 4-5 Jahren fertig sein können. Das wär echt nicht schlecht.
Lg Susi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Darf ich fragen wie ihr euch euer Eigenheim finanziert...

Antwort von lena-und-jana-mama am 13.02.2009, 17:36 Uhr

Hallo,
schwieriges Thema. Wir haben vor 5 jahren gebraucht gekauft. EK ca 20%. Wir mußten also "nur" noch 134000€ finanzieren.
Zahlen monatlich an die Bank 800€ ab. Dazu kommen natürlich noch sämtliche NK (Strom, Wasser, Müll, Heizung, Schornsteinfeger, Grundstükssteuer, Gebaüdevers., Hausrat). Das ist zusammen nicht grade wenig!

Wir haben die Möglichkeit Sondertilgungen zu machen, damit der Kredit schneller abbezahlt ist (ohne ST insgesamt nach 23 jahren). Allerdings ist dafür momentan nie Geld übrig, weil immer wieder was anfällt (neues Auto, Teile der Heizung kaputt, neue Kläranlage für 6000€ da die alte nicht mehr den gesetzlichen Bestimmungen entspricht, viel in den garten investiert und zur zeit steht ein Dachbodenausbau an, da Nr.3 bald kommt und unser Haus dafür zu klein ist).

Ist aber nicht so schlimm, da wir auch ohne diese Sondertilgungen spätestens wenn wir 46 Jahre alt sind, alles abbezahlt haben.

Auf jeden Fall ist wichtig, daß ihr ca 300€ NK zu dem abzubezahlenden Bankkredit miteinrechnet und auch noch etwas sparen könnt (wir haben pro jahr 2500€ zugelegt, die nur fürs haus sind), falls am Haus mal was kaputt geht (ist ja nun kein Vermieter mehr da, der das zahlt)

LG Christine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag

Antwort von lena-und-jana-mama am 13.02.2009, 17:39 Uhr

Ich arbeite nicht, wir finanziern bisher alles vom Einkommen meines Mannes. So kann ich nur für die Kinder da sein (was mir sehr viel Spaß macht, bin gerne "nur" Hausfrau und Mutter).
Aber wenn Not am Mann wäre, könnte ich auch was dazuverdienen und wenn es "nur" ein 400€ Job ist.

LG Christine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

EK 60%, Rest Bankdarlehen

Antwort von Leena am 13.02.2009, 19:40 Uhr

...wir hatten rd. 60% Eigenkapital, den Rest finanzieren wir, zahlen monatlich 1.600 Euro und rechnen damit, in 8 bis 12 Jahren (gerechnet ab Anschaffung) abbezahlt zu haben.

Allerdings verdienen mein Mann und ich beide einigermaßen gut, so dass auch Sondertilgungen drin sind (was ich sehr wichtig finde!), und in meiner Familie war auch ein gewisses Kapital vorhanden, was die Sache auch durchaus erleichtert hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

eine frage...

Antwort von iriselle am 13.02.2009, 19:59 Uhr

hallo !

das hört sich ja alles toll an...aber darf ich fragen, wie ihr es macht- mit 3 oder mehr kindern - dass beide vollzeit arbeiten ???

vg,iris mit 8 kids

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wie ihr euch euer Eigenheim finanziert...

Antwort von Ellert am 16.02.2009, 20:28 Uhr

huhu

wir wohnen in BRB und bekamen trotz 4 Kids keinerlei Förderung vom Land, das war wirlcih frustrierend.
Wir hatten wenig EK, Rest finanziert über die Bank.
Bezahlen auf Bausparer ein und bilden Rücklagenmit einem Gehalt heftig.

Ich arbeite nun 50% wieder
weil wir uns ein neues Auto so niemals leisten könnten aber eines brauchen.
Ich kenne viele die von den Eltern ein Grundstück bekamen oder ein Starpölsterchen ( vorzeitiges Erbe)
war bei uns leider auch nicht so...

Wenn Ihr plant, kalkuliere nicht zu knapp
nachfinanzieren ist teuer !


dagmar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im 3 und mehr - Elternforum:

Wer hat ein Eigenheim???????

Hallo Ihr Lieben, mein Mann und ich überlegen immer wieder ein eigenes Häuschen zu kaufen. Wir wohnen mit unseren 3 Kindern jetzt in einer 5 Raum - Wohnung im 2 Familienhaus zur Miete. Wir haben noch ganz alte Fenster ( Doppelrahmen ) und auch die Bäder sind 20 Jahre alt. Das ...

von Jogi 04.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eigenheim

Die letzten 10 Beiträge im Forum 3 und mehr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.