Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von bellami1983 am 23.10.2006, 12:53 Uhr

Wird er nicht satt? Was tun?

Hallo ihr Lieben,

bräuchte einmal bitte euren Rat, denn ich weiß mir keinen.

Benjamin, fast 6 Monate, isst nun mittlerweile fast ein ganzes Gläschen Pastinaken mit Kartoffeln. Das ist ja ganz gut, aber er trinkt danach immer noch eine ganze Flasche 240 ml Pre Aptamil. Ist das nicht ein bisschen viel?
Kann ich die Pre irgendwie andicken mit Schmelzflocken oder Reisflocken? Möchte ungern auf die 2er oder 3er umstellen, denn die 1er trinkt er auch schon genauso noch weg.

Bin etwas überfragt, wisst ihr vielleicht einen Rat?

LG Isabell

 
6 Antworten:

Warum keine 2er?

Antwort von Bübchen_2006 am 23.10.2006, 18:19 Uhr

Warum willst du dem Kind gepanschtes Zeug mit zusätzlichem Sattmacher unterschieben, statt eine vernünftige, ungepanschte 2er Milch zu geben?????

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum keine 2er?

Antwort von bellami1983 am 23.10.2006, 18:49 Uhr

Will ihm doch nichts unterschieben. Habe mal gehört, dass man das machen kann.
Von der 2er wird mir ständig abgeraten, wem soll man denn nun glauben?
Also meinst du ich soll ihm die 2er geben?

LG Isabell

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum keine 2er?

Antwort von Bübchen_2006 am 23.10.2006, 20:05 Uhr

Ich würde nie irgendeine Milch verdünnen, verdicken, gemacklich verändern oder sonstwie verändern. Und somit auch kein Reismehl unterrühren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wird er nicht satt? Was tun?

Antwort von mami06 am 23.10.2006, 20:11 Uhr

Gibst du ihm denn genügend zu trinken - z.- B. Wasser - zum Essen? Vielleicht ist es mehr Durst als Hunger? Was passiert denn, wenn er nach dem Glas keine Flasche bekommt? Macht er da Rabatz? Oder ist er nach 2 Stunden wieder hungrig?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wird er nicht satt? Was tun?

Antwort von Maren+Matilda am 24.10.2006, 11:59 Uhr

Hallo,
von Gemüse-Kartoffen-Brei werden die Kleinen häufig nicht satt; gibst Du ihm kein Fleisch? Das soll mehr sättigen. Milch würde ich ihm direkt danach nicht geben, zumal die Milch direkt danach die Nährstoffaufnahme hemmen kann. Allerdings wollen meine auch etwa 2 Stunden nach ihrem Mittagsbrei wieder Milch, sättigt wohl einfach besser als Gemüse.

lg Maren

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wird er nicht satt? Was tun?

Antwort von binz am 25.10.2006, 21:52 Uhr

öhm, wo ist denn nun genau der unterschied zwischen reisflockenzugabe und 2er oder 3er??? die sind doch auch nur angedickt, ist doch das gleiche in grün..

mein ka hält von 2er etc gar nix, er meint, lieber reisflocken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.