Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jools am 07.03.2007, 15:29 Uhr

Uff... vom Löffel essen...

Hallo!

Brauche mal Rat...

Irgendwie bekommt meine Kleine (7 Monate) es noch nicht richtig hin, vom Löffel zu essen, bzw. zu verstehen, wie es geht...

Vor knapp 2 Wochen habe ich mit der Beikosteinführung angefangen, erst 2-3 Löffelchen, dann immer mehr. Seit 2 Tagen schafft sie ein ganzes Gläschen (190g) - ABER: ganz selten landet mal der ganze Löffel in ihrem Mund, meist nimmt sie nur die Spitze in den Mund und lutscht und saugt den Brei herunter... Und das dauert so seine Zeit, bis wir dann fertig sind...

Gestern bei den letzten 5 Löffeln hatte sie den Dreh raus, sperrte den Schnabel immer gleich wieder weit auf, auch als er schon alle war... Ich hab' mich so gefreut und war ganz wuschig, ob ich denn jetzt noch ein neues Glas anfangen soll... (Hab ich nicht) - und heute ist alles wieder beim alten... :(

Wie habt Ihr das hingekriegt?
Die Bereitschaft für Brei ist doch wohl schon vorhanden, wenn sie (auf ihre Weise) schon so viel schafft, oder?

Neidisch auf die, die ihre Mahlzeit in 5 Min. verputzen... ;) und dankbar für Tipps!

LG j.

 
4 Antworten:

Re: Uff... vom Löffel essen...

Antwort von serena2006 am 07.03.2007, 16:20 Uhr

hi,

weiß keine tipp wie man das bessern kanm. denke mehr als dauernd anbieten und versuchen kann man ja net. aber auf der anderen seite hilft es ja nicht viel wenn der großteil net im mund landet.

ich hatte mit beikost begonnen als meine maus 4 monate und sie hat sofort supi gegessen ,als hätte sie nie was andere gemacht. denke du solltest vielleicht ne pause machen und in 2 wochen nochmal versuchen.

vielleicht bietest du ihr finderfood an für zwischendurch ?

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Uff... vom Löffel essen...

Antwort von niklas2006 am 07.03.2007, 16:34 Uhr

hallo! war bei uns am anfang genauso. die ersten löffel wurden skeptisch probiert, dann lief es unter dem motto "ein löffel in den mund, ein halber wieder raus" und die letzten bissen klappten dann auf einmal wunderbar. und beim nächsten brei ging es wieder von vorne los... geholfen hat das "training", außerdem habe ich schnell mit obst als nachtisch angefangen und das fand unser sohn von anfang an so lecker, dass er das mit begeisterung gegessen hat. dadurch konnte er mit der zeit immer besser mit dem löffel umgehen. mittlerweile klappt es super, wobei ich merke, dass bei mohrrüben immer noch ein kleiner widerstand da ist, während er z.b. beim kürbis den mund so weit wie möglich aufreisst und man quasi kein lätzchen braucht. vielleicht liegt es also einfach am geschmack? :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke & 1x @ niklas2006

Antwort von Jools am 07.03.2007, 17:21 Uhr

Das hört sich gut an..! Was und in welcher Form hast Du denn das Obst angeboten - Gläschen oder frisch geschnippelt?
Und Kürbis - selber gekocht oder Fertiges?
Ich frage mich eh gerade, womit ich nach Karotte am besten weitermache...

Vielleicht hab' ich ja Glück und es läuft so wie bei Euch...!

LG
j.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Danke & 1x @ niklas2006

Antwort von niklas2006 am 08.03.2007, 8:30 Uhr

hallo! wir geben immer obst-gläschen: er liebt es und es ist so fein püriert, dass es keine probleme mit kleinen stückchen gibt. ein großes glas reicht immer genau für einen tag: vormittags 1/4, nach dem mittagessen 1/2 und abends 1/4 in den brei. der absolute hit ist übrigens alles mit banane :-)
auch beim kürbis setzen wir auf gläschen, letzte woche gab es kürbis-kartoffel-rind, diese gibt es kürbis-kartoffel-lamm.
nach der karotte hatten wir karotte-kartoffel, eine woche später dann karotte-kartoffel-rind, aber wie gesagt, der "richtige esserfolg" hat sich plötzlich mit kürbis eingestellt :-) wünsche dir viel glück, kannst dann ja mal erzählen, wie es glaufen ist! aber vorallem zählt trotzdem: übung macht den meister :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.