Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von yasi am 06.11.2006, 8:15 Uhr

nachmittagsbrei...

Hallo,

ich denke die Frage ist schon öfter gestellt worden, habe aber leider nicht die Zeit um hier vollständig zu lesen.

Wir haben nun erfolgreich die Mittagsflasche ersetzt und würde jetzt gerne mit dem Nachmittagsbrei weitermachen.

Muß ich den GOB genauso langsam einführen (d.h. mit ein paar Löffeln) oder kann ich meinem Sohn auch direkt alles geben ???

Wenn ich nur ein paar Löffel gebe, wie rühre ich mir dann den brei an?
Möchte ihn mit Reisflocken und obst drunter mischen.

...das angegebene auf der Packung ist ja eine volle Mahlzeit. Ich kann ja nicht einfach nach Gefühl den Brei anmischen und aufbewahren mit sicherheit auch nicht, möchte dann nicht alles wegschmeissen!

Hmm...wie funktioniert es nun?

Danke für eure Antworten

lieben gruß
yasi

 
2 Antworten:

Re: nachmittagsbrei...

Antwort von buchis am 06.11.2006, 8:28 Uhr

Ja der wird auch so eingeführT Nimm dir halt für den Anfang Gläschen und wenn sie die volle Menge ist, dann kannst du ja auf Flocken umsteigen?
Die Gläscgen sind geöffnet ja meisstens so 2-3 Tage haltbar.
LG buhcis

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nachmittagsbrei...

Antwort von Fröschlein Luisa am 06.11.2006, 15:44 Uhr

Du kannst aber auch gleich mit selberanrühren beginnen. Mach es nach Gefühl, Du siehst ja dann selber, ob der Brei zu fest oder zu dünnflüssig ist. Gib dann in etwa gleiche Menge Obst dazu, voila.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.