Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von LillyE am 22.09.2006, 13:26 Uhr

Mal eine blöde Frage wg. Möhren

Hallo zusammen, ich stell die Frage einfach mal. Ich möchte jetzt bin Beikost anfangen. Nun hat mein Kleiner schon seit Geburt Probleme mit dem Stuhlgang (sehr hart). Nun ist es ja so das man dann eher mit Pasinake oder Kürbis anfangen soll. ABER: Möhren enthalten doch wichtiges Vitamin A das für die Augen sehr wichtig ist und dies sollte man doch den Babys ab dem 5-6. Lebensm. geben. Kürbis und Pastinake haben doch dieses nicht zu bieten. Oder täusch ich mich?????????
(Habe halt Angst das es mit dem Stuhlgang noch schwieriger wird)
Vielleicht kennt sich jemand aus
Danke

 
5 Antworten:

Re: Mal eine blöde Frage wg. Möhren

Antwort von mama33 am 22.09.2006, 14:07 Uhr

Hallo,
ich hab wegen der Stuhlgang Problematik damals keine Möhren gegeben...außerdem kann sich bei manchen baby eine gelbfärbung der haut zeigen...dies ist dann eine Überlastung der leber... wir haben mit Zuchhini angefangen (die sind jetzt in der saison) und danch Blumenkohl...Möhren kamen erst super spät. Und er hat keinen Mangel...aber dafür auch keine problme mit Stuhlgang gehabt.
Meine Bekannten haben fast alle mit Möhre angefangen und sind schnell umgestiege. Pastinake und Kürbis ist auch sehr bekömmlich, da es leicht süß schmeckt. wird von Babys deshalb eher akzeptiert.
Versuch es doch mit Pastinake und dann bleib ne Weile dabei. Man soll auch immer so rei bis vier Wochen Zeut geben sich zu gewöhnen und dann was neues einführen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal eine blöde Frage wg. Möhren

Antwort von xSaphirx am 22.09.2006, 16:09 Uhr

Hallo!

Meine Kinderärztin ist absolut für Pastinake für den Anfang. Sie sagt, das diese noch mehr Nährstoffe hätten als Karotten , das konnte ich dann sogar in der Apotheken Umschau nachlesen. Ausserdem gibt es ja auch noch die Milch dazu, dort sind ja auch alle Nährstoffe enthalten.

Grüsse und viel Erfolg
nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal eine blöde Frage wg. Möhren

Antwort von Fröschlein Luisa am 22.09.2006, 21:06 Uhr

Brokkoli ist auch ein großer Vit.A Lieferant. Mit dem könntest Du auch beginnen.

LG Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal eine blöde Frage wg. Möhren

Antwort von berlinbaby am 22.09.2006, 21:35 Uhr

Hallo, also Vit. A wird im Körper selber gebildet aus Pro Vitamin A, das eigentlich in jedem Gemüse enthalten ist. Mach Dir keine Sorgen, meiner mag Pastinake auch ganz gerne, aber Möhre schmeckt halt schön süß..... das wird wahrscheinlich eher lieber gegessen. Mit dem Stuhlgang, vielleicht probierst Du mal die Milch dünner zu mischen, also statt 6 Löffel auf 180 ml nur 5( bei Aptamil 1 als Beispiel ).... so ging das bei mir gut, also bei meinem Sohn. Nun trinkt er so viel und gerne, da gibt es keine Probleme. Alles Gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal eine blöde Frage wg. Möhren

Antwort von schnuckibutz am 23.09.2006, 10:37 Uhr

Hokkaido-Kürbis hat anscheinend nochmehr Carotin enthalten als Karotten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.