Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Felis am 09.05.2007, 18:54 Uhr

Maisbrei selber machen?

Hey ihr,
ich hab mich heut vom Gläschen-Regal inspirieren lassen und entdeckt, dass man auch mal Mais alternativ zu Kartoffeln oder Reis geben könnte.
Kann man den ohne übermäßigen Aufwand auch selber machen?
LG!

 
8 Antworten:

Klar!

Antwort von Sphynxie am 09.05.2007, 20:40 Uhr

Selbes Prinzip wie anderes Gemüse, allerdings bin ich faul (pragmatisch/praktisch klingt netter) und kaufe TK-Ware, die gibt's selbst in Mexiko aus "organischem Anbau" (wer's glaubt wird seelig ;-))... Mittlerweile kriegt meine sogar Polenta mit Gemüsesosse, und wenn die doofe ND-Neigung nicht wäre, mit massig Käse (so gibt's immer nur ein bissi ;-))

LG
Sphynx

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Klar!

Antwort von Felis am 09.05.2007, 20:44 Uhr

Und wie machst du das? Weichkochen und pürieren nehm ich an, aber sind die Schalen dann nicht zu grob?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das A und O ist

Antwort von Sphynxie am 09.05.2007, 21:16 Uhr

ein GUTER Pürierstab und genügend von dem Kochwasser... Der Renner war es bei uns trotzdem nicht, probier doch mal Polenta; ist doch auch nix anderes wie Maisbrei, wird nur mit Wasser und Öl gekocht, und die Instantversion ist sogar megafix fertig...

LG
Sphynx

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

hmmm polenta...

Antwort von rochen am 09.05.2007, 21:23 Uhr

gar keine schlechte idee, danke für die inspiration ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag

Antwort von Sphynxie am 09.05.2007, 23:06 Uhr

Hab grad gelesen, dass man Mais (egal in welcher Form) nicht jeden Tag geben sollte, da ihm essentielle Aminosäuren (Eiweissbausteine) fehlen - hmmm, da sind Millionen Mexikaner wohl mangelernährt, den Mais ist hier Hauptnahrungsmittel... *kopfkratz*

LG
Sphynx

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Dann gibt's heut bei uns Mexikanisch :-)

Antwort von Felis am 10.05.2007, 9:18 Uhr

Polenta, Brokkoli und Hühnchen... Danke für den Tipp :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Brrrrrrrrrrr...

Antwort von Felis am 10.05.2007, 11:27 Uhr

Ich hab das Zeug gekocht und püriert und es ist total bitter, ich find es nicht lecker... also hab ich meinem Kleinen probeweise etwas davon gegeben... er mag es o_O

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

*grins*

Antwort von Sphynxie am 10.05.2007, 15:11 Uhr

"Mexikanisch"... *ggg* Dabei ist Polenta Italienisch und hier in Mexiko relativ unbekannt, kriegt man nur in der "Feinkostabteilung"...

Jaja, die lieben Kleinen - sie überraschen uns jeden Tag, gell? Prima, dass es dem kleinen Feinschmecker so gut gemundet hat - muss ja nicht der Mama schmecken, oder? *zwinker*

GLG
Sphynx

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.