Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von fratzl am 05.01.2007, 19:21 Uhr

Hilfe Abendbrei

Hallo!
Mein Sohn bekommt seit knapp einer Woche Abendbrei (schlaf gut-Brei von Milupa). Der schmeckt ihm auch sehr sehr gut, aber er wird davon einfach nicht satt. Nach seiner Portion hat er immer noch Hunger. Ich habe ihm bisher immer noch Milch zum "satt trinken" angeboten aber der Brei ist ja dazu da, um von der Milch weg zukommen. Er trinkt leider so gut wie nichts zu den Brein (vielleicht 20ml am Tag). Hab auch schon gefacte Milch (100 ml und Löffelchen) versucht, doch nicht einmal die möchte er trinken. Ich bin total am verzweifeln!!! Seit dem Abendbrei schläft er übrigens auch nicht mehr durch. Das ist doch nicht normal, oder??? Muss man nach dem Mittagsbrei den Abendbrei einführen, oder kann ich auch mit dem Nachmittagsbrei fortfahren. Wie lange könnte ich die Abendmilch beibehalten? Mein Sohn ist übrigens 7,5 Monate alt und kam 7 Wochen zu früh.
Vielen Tausend Dank

 
4 Antworten:

Re: Hilfe Abendbrei

Antwort von EndlichMama am 05.01.2007, 19:24 Uhr

Hallo Du,

meine Maus ist so gut wie garkeinen Brei abends, in letzter Zeit mal ein paar Löffel, aber sie braucht abends einfach ihre Flasche, die werd ich ihr auch lassen, solang sie sie mag.

Habe deswegen auch mit dem GOB am Nachmittag weitergemacht, kannst Du ja auch testen, ob das besser klappt.

Oder hast Du mal versucht, ihm mehr von dem Brei zu geben???

GLG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe Abendbrei@EndlichMama

Antwort von fratzl am 05.01.2007, 19:33 Uhr

Danke für deine schnelle Antwort! Ja, hab ich. Eine halbe Portion mehr. Ich hatte aber den Eindruck, dass er noch mehr gegessen hätte. Ich bin echt am überlegen, den Brei gegen seine Milch zu tauschen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe Abendbrei@EndlichMama

Antwort von EndlichMama am 05.01.2007, 19:35 Uhr

Weiss ja nicht genau, wieviel mehr die Kurzen von dem Brei essen dürfen, aber wenn er eh' nicht mehr so gut seitdem schläft, probier es doch wieder mit der Milch. Hab ich schon öfters gehört, dass die Kiddies nach Brei nicht mehr so gut schlafen, liegt vielleicht schwerer im Magen?!?!

Oder Du gibst im die Hälfte Brei und Hälfte Flasche, vielleicht reicht ihm das ja auch?????

GLG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Warum gibst du ihm nicht Abendbrei und vorm Schlafen Milch?

Antwort von Bübchen_2006 am 05.01.2007, 20:57 Uhr

Unser Knirps bekommt gegen 18 Uhr seinen Milchbrei und bevor er ins Bett geht (ca. 20 Uhr) bekommt er noch seine Milch - soviel er mag.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.