Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jools am 12.03.2007, 16:37 Uhr

helft mir mal schnell...

hallo!

ich habe gerade fleisch vorbereitet zum selberkochen, ich möchte es extra machen, so dass ich später zu egal welchem gemüse eine portion fleisch beimengen kann.

wie koche oder dünste ich es???
mit viel wasser, wenig, mit öl dran, ganz ohne alles, auf kleiner stufe länger, oder schnell, heiß und kurz...???

wer weiß da eben mal rat...?
dankeee!!

lg

 
2 Antworten:

Re: helft mir mal schnell...

Antwort von ele01 am 12.03.2007, 22:08 Uhr

Hallo,

ich koche das Fleisch für meine kleine Maus auch immer selbst. Ich nehme folgende Mengen für einen Eiswürfelbehälter: 250 g Fleisch ganz klein würfeln und in 300 ml kochendem Wasser (ohne Öl) ca. 20 Minuten garen. Es sollte nur langsam garen, nicht stark kochen und auf keinen Fall mit Öl stark anbraten. Dann füllst Du es noch heiß in den Eiswürfelbehälter, deckst es mit Haushaltsfolie ab und läßt es abkühlen. Dann über den Behälter einen Gefrierbeutel und ab in´s Gefrierfach. 2 "Eiswürfel" sind dann ca. 30 Gramm. Öl brauchst Du nicht zusätzlich, Du hast ja im Gemüse-Brei die 10 Gramm Öl.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.
LG Gabi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

dank dir! : )

Antwort von Jools am 13.03.2007, 14:11 Uhr

:)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.