Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von catkelly am 13.11.2006, 12:10 Uhr

Breikampf seufz

Hallo,
meine Kleine ist 7 Monate und futterte bis vor kurzem ganz brav ihre Breie. Und zwar Mittags und Abends. So wenn ich sie nun zum Füttern in ihren Stuhl setze, brüllt sie und dreht den Kopf weg. Sie hat aber definitiv Hunger, denn wenn ich mit dem Löffel hinterhergehe, isst sie auch. Ich habs schon mit auf dem Schoß sitzen probiert etc. Das Theater macht sie auch bei ihrem Lieblingsbrei. Hat jemand einen Tipp was ich anders machen könnte oder woran das liegt?

lg catkelly

 
1 Antwort:

Re: Breikampf seufz

Antwort von minimann am 13.11.2006, 13:08 Uhr

hallo.

das hat meiner im selben alter auch gemacht. erst wenn er vorher tee oder saft bekommen hat, hat er auch weiter gegessen. manchmal auch nicht und ich wußte nicht was los war. in solcher situation habe ich dann einfach mal eine gedreideobstbrei gläschen aufgemacht, das war kalt und anscheind besser. manchmal habe ich ihm dann auch ein brot mit butter gemacht und ihm den teller hingestellt. so konnte er alleine essen.

weiß ja nicht,ob dein kind schon brot kauen und schlucken kann.

ich war auch am verzweifeln, aber man kann ja auch mal ausser der reihe füttern, das heißt nicht streng den brei, wie man es gewöhnt ist, sondern auch mal irgendwas anderes. ich weiß, was du durchmachst.

also meiner ist nun 9 monate und das ganze hat 2 wochen gedauert.

also, schick dir bissl starke nerven rüber. geht auch vorbei.

im buch "ohje ich wachse" steh drin, das viele kinder ruhelos beim essen sind, wenn du es gibst,wollen sie es nicht,wenn du es wegstellst,wollen sie es wieder. allerdings ist das mit 8 1/2 monaten beschrieben.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.