*
Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

 

Geschrieben von Zwergi84 am 04.03.2015, 14:20 Uhr

Baby prustet neuerdings beim füttern

Meine Kleine ist 8,5 Monate alt und bekommt mittlerweile 3x am Tag Nrei. Hat auch immer prima geklappt. Neuerdings aber prustet sie beim essen immer und macht sich eben einen Spaß daraus das Essen rum zu spucken. Machen ja denke ich auch viele Babys.. aber, wie bekomme ich die denn wieder dazu besser zu essen?
Warten bis sie etwas ruhiger wird oder evtl mehr Hunger hat?
"Nein" sagen trägt nur zur Erheiterung meines Babys bei ;-)

 
3 Antworten:

Re: Baby prustet neuerdings beim füttern

Antwort von lanti am 04.03.2015, 19:48 Uhr

Dieses prusten ist wie alles andere bei Kindern auch nur eine Phase - sie hat heruasgefunden, dass es geht und probiert es jetzt aus - vermutlich so lange bis es nicht mehr interessant ist und der Hunger überwiegt - ein Nein deinerseits wird das Interesse übrigens länger erhalten (ist auch beim Essen runter werfen so - sie lernen auch rein am Vorbild, dass "man das nicht macht")

Re: Baby prustet neuerdings beim füttern

Antwort von Zwergi84 am 04.03.2015, 20:06 Uhr

Danke für deine Antwort :) bin mal gespannt wie lange das geht. Sie lacht dabei sooo süß, aber es soll natürlich nicht sein *g*

Re: Baby prustet neuerdings beim füttern

Antwort von lanti am 04.03.2015, 20:09 Uhr

Nicht aufregen - filmen - für später - zum 30. Geburtstag oder so ;D

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge

Unsicherheit beim brei füttern

Vor etwa einem Monat haben wir angefangen unserem kleinen Brei zu geben, mittags gibts gemüse pur (steht er aber nicht so 100%drauf) mit Kartoffeln gehts garnicht. Vor etwa zwei Wochen hab ich mit dem großen apfelmus gemacht und dachte er könnte ja mal probieren. Obst geht ...

von JaDaFe 15.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: füttern

brei füttern

Emma hat endlich Spaß am Essen :-) sie mag immer nur ein paar Löffel aber dafür sperrt sie den Mund weit und gerne auf. Vor 2 Wochen klappte das schlucken auch echt gut. Dann war Pause wegen Magen-Darm und dann über die Feiertage. Jetzt drückt sie das meiste mit der Zunge immer ...

von Märchenmond81 04.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: füttern

ab wann gluten füttern und wie viel?

Hallo mein sohn ist jetzt 18 wochen alt, und ich möchte bald mit beikost beginnen.( jenachdem ob er möchte) ab wann darf man glutenhaltigebreie füttern? in vielen getreide steckt dies drinnen. ich habe auch einen fertigen milchbrei gekauft wo dies ebenfals drinnen ...

von pinklady88 14.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: füttern

Brei im liegen füttern

Hallo, mein Sohn (20 Wochen) ist es gewohnt seine Flasche im liegen flach auf der Couch oder im Bett zu trinken weil er so immer besser getrunken hat als bei mir auf dem Arm. Nun frag ich mich ob ich ihm den Brei dann auch im liegen füttern kann, er kann ja auch noch nicht ...

von Tiffi 23.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: füttern

Wann am besten Kartoffel füttern?

Hallo, wir haben vor einer Woche mit dem Füttern von Brei mittags angefangen, mit Beginn des 5. Monats, da unsere Tochter schon die Anzeichen zeigte. Es gibt bisher (ziemlich flüssigen) Zucchinibrei, den sie auch sehr gern annimmt. Sollen wir ab nächster Woche lieber ein ...

von Mama86 21.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: füttern

MUSS man Brei füttern mit 6 Monaten?

Hallo, ich muss mal eine Grundfrage stellen. Ich füttere meiner Kleinen, jetzt in 2 Wochen 6 Monate, derzeit immer mittags Frühkarotte oder Pastinakenbrei. Aber ich will noch nicht alle Mahlzeiten, wie es in diesen Internetplänen steht ersetzen, da ich so lange es geht Stillen ...

von Christine1981 17.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: füttern

Beim Füttern Arme festhalten oder selbst mitessen lassen?

Hallo, wie macht ihr das? Ich lasse meine Tochter (19 Wochen alt) beim Brei füttern mit den Händen mitmachen. Das ist zwar ein ziemliches Geschmier, aber sie hat offensichtlich gerade dann Spass am Essen. Sie schiebt den Brei oft mit den Händen vom Löffel in den Mund, leckt ...

von Kristen 17.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: füttern

Wie Gläschen füttern, Anfang der Beikost

Hallo, ich habe nun mit der Beikost begonnen. Wie habt Ihr das am Anfang gemacht? Ein ganzes Gläschen schafft mein Sohn ja noch nicht - also habe ich das kleine Gläschen erwärmt und ihm aus dem Glas gegeben. Den Rest habe ich dann weg getan, weil man es wegen den vom ...

von Meisenknödel 10.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: füttern

ab wann fleischbrei füttern?

also theoretisch ab dem 5. monat kann man doch brei mit fleisch füttern oder? der kinderarzt meiner schwester meinte fleisch erst ab dem 7 monat???? und das da ja schlimme sachen passieren können wenn man so früh schon fleisch füttert... ich hab hier die experten schon ...

von Mira444 29.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: füttern

Brei füttern eine Katastrophe

Hallo! Als mein Sohn sechs Monate alt war, habe ich versucht, mittags Karotte zu geben. Nach drei bis vier Löffelchen war immer Schluss, wenn es überhaupt geklappt hat. Nach zwei Wochen habe ich aufgegeben und auf Rat der Kinderärztin nochmal vier Wochen gewartet. Nun versuche ...

von mamatomtom 08.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: füttern

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.