Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von zwilling5 am 18.05.2007, 13:48 Uhr

Achtung, allergiegefährdet!

Mit hat der Kinderarzt ja von Weizen abgeraten! Hab den Brei genommen von Milupa und nicht gesehen, das Weizen drin ist. Jetzt hat der kleine wieder trockenen Hautauschschlag im Gesicht. Den hatte er auch bekommen, von dem milden Baby apfel.
Also in dem 7Korn Brei ist weizen.
Werde nun abwarten bis die Stelle wieder weg ist und es dann mit Haferflocken ausprobieren. Aber ich rate allen Müttern von allergiegefährdeten Kindern, den Rat der Ärzte anzunehmen und nicht auszuprobieren. Wobei mir viele gesagt haben, das Ihre Kinder in dem Alter schon alles gegessen haben. Ich bin von nun an sehr vorsichtig!

 
6 Antworten:

Re: Achtung, allergiegefährdet!

Antwort von Andrea80 am 18.05.2007, 13:52 Uhr

huhu... hatte dir unten schon geantwortet wegen dem Hafer! Ich würd eher Reisflocken oder Hirse oder Buchweizen nehmen :)

LG, Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Achtung, allergiegefährdet!

Antwort von sypali am 18.05.2007, 13:53 Uhr

Hallo,
ich würde Dir dann eher zu Gluten-Freien Getreidesorten zu greifen!
Hirse, Reis...
Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Achtung, allergiegefährdet!

Antwort von Andrea80 am 18.05.2007, 13:56 Uhr

oh... hab grad erst deine Antwort gelesen... hatte wohl nicht aktualisiert zwischendurch!

Also, als allergenarm wurde mir Hirse, Reisflocken und Buchweizen empfohlen, da alle glutenfrei sind! Ich glaub, von Alnatura gibts nen 3-Korn- oder 4-Korn-Brei, ich weiß aber grade nicht, was da drin ist... vllt. ist davon aber einer ohne Weizen und Hafer ;)

Wir haben mit Reisflocken angefangen, aber meine Tochter hatte davon nie Verstopfung... ich achte halt drauf, dass sie jeden Tag sowohl was stuhlfestigendes als auch was -auflockerndes bekommt oder eben was stuhlregulierendes ;) Das klappt eigentlich ganz gut :)

LG, Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Achtung, allergiegefährdet!

Antwort von Zwilling5 am 18.05.2007, 13:59 Uhr

Ich danke euch ganz herzlich für Eure Antworten! Ich denke, ich werde erstmal wieder eine Woche auf Milch umstellen und dann nochmal mit einem Reisbrei anfangen. Möchte da jetzt auch nicht sofort dran rumdocktern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Achtung, allergiegefährdet!

Antwort von sypali am 18.05.2007, 13:59 Uhr

Hallo,
Alnatura 4-Korn Brei (Reis, Hirse, Mais, Buchweisßzen)!!!
Der ist super! Und Gluten-Frei!!!

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Achtung, allergiegefährdet!

Antwort von Andrea80 am 18.05.2007, 14:02 Uhr

ja genau... den hatten wir auch schonmal!!

Bei nem allergiegefährdeten Kind würd ich aber erst mit einer Getreidesorte anfangen... auf Dauer kann man dann ja den 4-Korn-Brei geben!

LG, Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.