Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
 
 
 
 
Prof. Dr. med. Ulrich Wahn - Asthma und Atemwege Prof. Dr. med. Ulrich Wahn - Asthma und Atemwege
  Zurück

husten bis zum erbrechen

Hallo.
Ich habe eine 2,5 jährige Tochter, die, seitdem sie ein Jahr alt ist, bei jeder Erkältung Husten bekommt, der sie oftmals in der Nacht erbrechen lässt. Unser Kinderarzt tut es immer als “normal“ ab, Lungen und Bronchien sind frei.
Wir haben bereits einen Luftbefeuchter in den Haupträumen und inhalieren ab den ersten Hustenanzeichen 2-3 mal täglich für 15 Minuten. Dadurch ist es auch besser geworden, dennoch bekommt sie nachts Hustenanfälle und hustet dann bis sie bricht. Danach gehts ihr besser und sie schläft dann bis morgens.
Was kann das sein? Und was kann man eventuell vorsorglich tun, um die Anfälle nachts zu minimieren?
Das Kopfteil ihres Bettes ist hoch gestellt, Feuchtigkeit bei 53%.


von Burzine am 19.09.2017

Frage beantworten
 
Frage stellen


*Antwort:

Re: husten bis zum erbrechen

In der Tat kommt so erwas in diesem Alter gelegentlich vor, verschwindet fast immer, wenn die Kinder etwas älter werden, mit und ohne Luftbefeuchtung. Wichtig ist, dass ein Keuchhusten ausgeschlossen ist. Vermutlich wurde Ihre Tochter geimpft.
Gruß, Ulrich Wahn

Antwort von Prof. Dr. Ulrich Wahn am 23.09.2017
    Die letzten 10 Fragen  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia