Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nynaeve2018 am 09.10.2018, 10:43 Uhr

Wolfsgruß und Schweigefuchs

Hmm, es gibt Bestrebungen, den Wolfsgruß türkischer Ultranationalisten zu verbieten. In Grundschulen wird das gleiche Handzeichen als Schweigefuchs genutzt, um Schulkinder dazu zu bewegen, mehr Ruhe einkehren zu lassen. Mir ist bis jetzt gar nicht aufgefallen, das der Schweigefuchs auch von Kindern türkischer Ultranationalisten vielleicht missverstanden wird. Kennen Eure Kinder den Schweigefuchs? Wie seht Ihr diese Vermischung? Ich selbst verwende den Schweigefuchs nicht. Aber ich kenne Kinder, die ihn natürlich auch untereinander verwenden. Nun sehe ich den Schweigefuchs kritisch und bin eher für den alten Zeigefinger über den Lippen.
Was denkt Ihr?

 
59 Antworten:

Vom Schweigefuchs habe ich noch nie etwas gehört

Antwort von Mehtab am 09.10.2018, 10:52 Uhr

und wenn das das gleiche Zeichen ist, wie der Gruß der grauen Wölfe in der Türkei, dann geht das gar nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wolfsgruß und Schweigefuchs

Antwort von pauline-maus am 09.10.2018, 10:52 Uhr

ich müsste google bedienen um zu wissen was das ist, kenne weder das eine , noch das andere
wahrscheinlich wieder ein problem, was erst geboren wurde und nicht wirklich eins ist

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ach, ja der Schweigefuchs...

Antwort von Maxikid am 09.10.2018, 10:53 Uhr

kenne ich. Einige Lehrer nutzen diesen, andere nicht. Bis eben, habe ich mir noch nie Gedanken darüber gemacht....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ach, ja der Schweigefuchs...

Antwort von Nynaeve2018 am 09.10.2018, 10:59 Uhr

Sorry, das ich Dir da was vorgelegt habe Ich hatte das bis eben auch nicht auf dem Schirm, habe einen Artikel über den Wolfsgruß gelesen und mir sogleich gedacht: Verdammt noch mal... Ich denke, das wird jetzt im Lehrerzimmer und im Kindergarten diskutiert

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gegenseitigkeit

Antwort von cube am 09.10.2018, 10:59 Uhr

Naja, da sind wir aber wieder bei einer Diskussion darüber, was denn jetzt alles nicht mehr geht, weil irgendjemand sich eventuell daran stoßen könnte. Ehrlich, das wird mir langsam zu viel. Es darf doch wohl auch ruhig mal so sein, dass bitte Menschen, die den Schweigefuchs nicht als solchen kennen, sondern nur als sonstwas-Zeichen, sich ebenfalls mal informieren und dieses Symbol dann richtig einzuschätzen wissen.
Sorry, aber so langsam frage ich mich dann auch, warum immer wir (ich) ständig auf alles und jeden eingehen muss - das umgekehrt aber offenbar gar nicht eingefordert werden dar.
Am besten führen wir eine Einheitssprache und Einheitszeichen weltweit ein - dann gibt es auch keine Mißverständnisse mehr - aber auch keine Individualität mehr, keine regionalen Besonderheiten usw

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wolfsgruß und Schweigefuchs

Antwort von krokodilchen am 09.10.2018, 11:00 Uhr

Ich kenne den Schweigefuchs. Die türkischen was?!? kenne ich nicht.
Ich finde aber nicht, das jedes Handzeichen hier darauf geprüft werden muß, ob es anderswo in der Welt mit anderer Bedeutung genutzt wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wolfsgruß und Schweigefuchs

Antwort von Nynaeve2018 am 09.10.2018, 11:03 Uhr

Das Problem ist, das der Wolfsgruß mit dem Hitlergruß gleichzusetzen ist, also schon etwas wo drüber man irgendwie nachdenken sollte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Müsste nicht ganz Indien dann auf die Swastika verzichten? Weil sie wonders missbraucht

Antwort von Leewja am 09.10.2018, 11:10 Uhr

wurde?
den Kindern wird in der Schule ja schon sehr genau erklärt, was der Schweigefuchs bedeutet und wie sie sich dann verhalten sollen.
Da sollte es also auch dem kleinen Ali ebenso klar sein, wie der kleinen Suleika, dem Lorenz und der Marlene, dass sie ruhig sein und aufpassen sollen, die Öhrchen spitzen und die Schnute schließen - nichts, was an die türkische Bedeutung erinnert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wolfsgruß und Schweigefuchs

Antwort von krokodilchen am 09.10.2018, 11:10 Uhr

Aha.Ich habe noch nie davon gehört. Kenne mich aber mit der türkischen
Geschichte auch gar nicht aus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wolfsgruß und Schweigefuchs

Antwort von cube am 09.10.2018, 11:12 Uhr

Und alle anderen müssen nicht darüber nachdenken, was der Schweigefuchs bei uns bedeutet? Das er damit gar nichts zu tun hat?
Nee, das geht mir langsam zu weit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Müsste nicht ganz Indien dann auf die Swastika verzichten? Weil sie wonders missbraucht

Antwort von Lauch1 am 09.10.2018, 11:14 Uhr

Das ändert aber nichts daran, dass es ein faschistisches Zeichen ist und man auch in Dt überlegt es zu verbieten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Müsste nicht ganz Indien dann auf die Swastika verzichten? Weil sie wonders missbraucht

Antwort von Nynaeve2018 am 09.10.2018, 11:16 Uhr

Aber wie ist es, wenn der Gruß wirklich verboten wird? Wie soll das denn in den Schulen umgesetzt werden? So rein theoretisch? Das Sonnenrad gibt es nicht nur in Indien, auch einige Natives in Amerika verwenden sie. Ist weder in Indien noch in Amerika verboten, aber eben bei uns.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Müsste nicht ganz Indien dann auf die Swastika verzichten? Weil sie wonders missbraucht

Antwort von Nynaeve2018 am 09.10.2018, 11:17 Uhr

Die Idee kommt aus Österreich, so mein Kenntnisstand und wird jetzt hier auch diskutiert

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Müsste nicht ganz Indien dann auf die Swastika verzichten? Weil sie wonders missbraucht

Antwort von Malus am 09.10.2018, 11:21 Uhr

Finde ich auch.
Ganz ehrlich. Ich mache tgl eine Yogaübung bei der der rechte Arm gehoben wird.

Das sind so moralisch aufgeplusterte am Thema komplett vorbei gehende Debatten die überhaupt gar nichts bringen. Null komma null.

Ich finde das lächerlich.

Nur weil irgendwelche Trottel eine ähnliche Geste machen wie den Schweigefuchs darf das jetzt nicht mehr gemacht werden?

Da wundert man sich dass die Menschen von einer hypermoralisch und völlig sinnfreien political correctness genervt sind?

Aber aufs Klo darf ich gehen?

Hitler hatte sicher auch Stuhlgang.

Wahrscheinlich benutzen alle Neonazis und AfD ler auch Klopapier.

Denkt mal darüber nach beim nächsten Einkauf ob ihr euch da nicht mal distanzieren wollt!

Mann Mann.

Was genau bringt das?ganz ernst gemeinte Frage.

Angenommen es gäbe keinen Schweigefuchs mehr. Was würde das für die Deppen bedeuten?

Gar nichts gell?

Die lachen sich höchstens schief drüber.

Und leider muss ich auch lachen. Das ist nämlich bescheuert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Müsste nicht ganz Indien dann auf die Swastika verzichten? Weil sie wonders missbraucht

Antwort von Lauch1 am 09.10.2018, 11:23 Uhr

Aber eben auch aus Gründen in Dt, die Grauen Wölfe sind eine faschistische, verfassungsfeindliche Organisation. Schwer etwas zu verbieten, was in Schule üblich ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer außer den Deutschen

Antwort von cube am 09.10.2018, 11:24 Uhr

macht sich bitte so viele Gedanken darum, was andere eventuell denken könnten? Keiner. In Frankreich ist man stolz, Franzose zu sein, In den USA gehört die Hand aufs Herz, wenn die Hymne gespielt wird und so weiter - seltsam, dass da keiner einschreitet ;-) Im Gegenteil - sogar wir finden es oft toll, dass die Amis so für ihr Land glühen, dass die Franzosen ihre Sprache so verehren usw.
So langsam kann ich wirklich immer besser verstehen, warum immer mehr Menschen das Gefühl haben, in Deutschland nicht mehr "deutsch" sein zu dürfen. Wir nehmen viel Rücksicht. Das ist auch schön so. Aber ich möchte bitte nicht bei jedem Pups hören, dass dies und jenes aber irgendwem gegenüber nicht ok ist, weil der das nicht kennt oder anders kennt als wir. Ja und? Dann soll derjenige sich auch mal schlau machen und Verständnis zeigen
Also bitte - ein Kindergartenzeichen kritisch zu hinterfragen, weil es in einem anderen Land ein böses Zeichen ist ....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Müsste nicht ganz Indien dann auf die Swastika verzichten? Weil sie wonders missbraucht

Antwort von pauline-maus am 09.10.2018, 11:28 Uhr

dem stimme ixh zu...mein rechter arm ist gerade vor 6 wochen 3 mal gebrochen und eigentlich dürfte ich keine physio mehr machen um nicht als strafbar zu gelten...meine übungen gerade , würden manchen die augen verblitzen.

manche dinge und probleme gerade scheinen mir schon sehr abstrakt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Müsste nicht ganz Indien dann auf die Swastika verzichten? Weil sie wonders missbraucht

Antwort von Nynaeve2018 am 09.10.2018, 11:32 Uhr

Was hatte einer in der Kommentarfunktion bei zeit.online geschrieben? So sinngemäß den Grauen Wölfen das als Kindergartenzeichen zu spiegeln. Auch eine neckische Idee, damit umzugehen. Naja, mal schauen, was daraus wird, ich werde den Schweigefuchs trotzdem nicht anwenden, sondern weiterhin den Zeigefinger nehmen. Die Grauen Wölfe gehören aber trotzdem verboten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Häh? das ist ja völlig ab vom thema, der "Schweigefuchs" ist ja nun nichts, das National

Antwort von Leewja am 09.10.2018, 11:50 Uhr

stolz ausdrückt.

Und ich hatte es auch falsch verstanden - wenn das Zeichen als solches verboten wird, sollte es auch als "Schweigefuchs" nicht mehr benutzt werden (ebenso, wie wir die Swastika ja auch nicht mehr benutzen, selbst wenn wir es als "Glückssymbol" betrachten würden.

ich hatte gedacht, es sei gemeint, man müsse den Schweigefuchs verbieten, WEIL er wie das Wolfszeichen aussieht.
Nicht, man muss ihn verbieten, WENN das Wolfszeichen verboten wird. Da stimme ich zu und finde auch, man kann problemlos zum Finger auf den Lippen zurückkehren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer außer den Deutschen

Antwort von Maca am 09.10.2018, 11:51 Uhr

“So langsam kann ich wirklich immer besser verstehen, warum immer mehr Menschen das Gefühl haben, in Deutschland nicht mehr "deutsch" sein zu dürfen“

Genau, Deutschlandfähnchen bei der WM z.b., waren ja total verpönt und deren Zuschaustellung wurde konsequent mit sozialer Ächtung quittiert.
Und schwarz-rot-gold-bemalte Gesichter begegneten einem auch nie.
In Supermärkten wurden nie Fähnchen verteilt und wer Deutschland zujubelte, wurde selbstverständlich vermöbelt.


Haste bestimmt auch bekümmert wahrgenommen, oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Müsste nicht ganz Indien dann auf die Swastika verzichten? Weil sie wonders missbraucht

Antwort von Lauch1 am 09.10.2018, 11:57 Uhr

Ist halt die Frage, ob das ein angemessener Umgang mit denn Thema ist. Die Grauen Wölfe sind nämlich die größte rechtsextreme Organisation in Dt, größer als die NDP und mit zahlreichen Schnittpunkten (Feindbilder Juden, Kurden, Armenier, Homosexuelle und Kommunisten).

https://twitter.com/ahmadmansour__/status/1047474385014149121?s=21

https://m.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/260333/graue-woelfe-die-groesste-rechtsextreme-organisation-in-deutschland

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer außer den Deutschen

Antwort von cube am 09.10.2018, 11:59 Uhr

Ach schön, wie man sofort wieder angegangen wird, als wenn man sich tatsächlich rassistisch geäußert hätte.
Wie war das mit der Meinungsfreiheit? Oder mal nachfragen, wie das gemeint sein könnte?
Nee, ist einfach direkt loszupöbeln, gell ;-)

Aber nochmal einfach gesagt: ich finde, wir übertreiben es langsam.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Müsste nicht ganz Indien dann auf die Swastika verzichten? Weil sie wonders missbraucht

Antwort von Korya am 09.10.2018, 12:21 Uhr

Ich kannte den Schweigefuchs bisher nicht, seit wann gibt es den in deutschen Klassenzimmern?

Aber wie auch immer, Kinder verstehen sehr einfach und schnell welche Bedeutung ein Zeichen in welchem Kontext bedeutet, da braucht man sich keine Sorgen zu machen, dass Ali im Klassenzimmer etwas in den falschen Hals kriegen könnte.
Und unabhängig von der Größe irgendwelcher Bewegungen in Deutschland sollte es als pädagogisches Hilfsmittel auch nicht wieder abgeschafft werden - was wollte man damit auch bezwecken?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer außer den Deutschen

Antwort von Maca am 09.10.2018, 12:29 Uhr

“Aber nochmal einfach gesagt: ich finde, wir übertreiben es langsam.”

Das sehe ich, wie du ja an meinem, zugegebenermaßen polemischen, Beispiel bemerkt hast, anders.

Dabei habe ich jedoch weder losgepöbelt noch habe ich deiner Meinung die Daseinsberechtigung abgesprochen.

Ironie scheint aber, wie ich immer wieder fasziniert feststelle, viel mehr zu stören als grobe Beleidigungen.

So, abschließend stelle ich fest,
du fühlst dich in deinem aktiven “ Deutschsein“
eingeschränkt, ich hingegen finde, dass offenkundiger Patriotismus immer mehr zu unserem Lebensalltag gehört.

Und seit einigen Jahren mache ich die persönliche Erfahrung, dass man sich als jemand, der mit jeder Form von Patriotismus so gar nichts anfangen kann,
dafür rechtfertigen muss.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich empfinde "Fußballdeutschland" überhaupt nicht als patriotisch

Antwort von Leewja am 09.10.2018, 12:38 Uhr

ich empfinde es auch nicht bei Engländern oder Niederländern als patriotisch .

Das ist Fußball, etwas völlig unpolitisches.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Malus, you made my day😂

Antwort von Blüte am 09.10.2018, 12:39 Uhr

"Aber aufs Klo darf ich gehen?

Hitler hatte sicher auch Stuhlgang."

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ???

Antwort von cube am 09.10.2018, 12:50 Uhr

Interessant, was du feststellt: ICH fühle mich in meinem aktiven Deutschsein eingeschränkt??? Weil ICH nicht offenkundig patriotisch sein darf??
Wo habe ich das geschrieben?

Nein, das ist mir wirklich zu blöd. Dann reim du dir mal weiter zusammen, was ich deiner Meinung nach gemeint habe (ohne, das ich es geschrieben habe) - aber bei sowas bin ich raus. Dafür ist mir meine Zeit zu schade.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wolfsgruß und Schweigefuchs

Antwort von Falbala am 09.10.2018, 13:02 Uhr

Ist das jetzt Realsatire oder etwa ernst gemeint?
Muss ich jetzt jegliche Hanzeichen googlen, weil das irgendwas bedeuten könnt?
Muss ich in einem Klavierstück den Fingersatz ändern, weil da mehrfach hintereinander nur dem Mittelfinger gespielt wird?
Aaaaahhhh! Allmählich wird es LÄCHERLICH!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wolfsgruß und Schweigefuchs

Antwort von cube am 09.10.2018, 13:05 Uhr

Danke. Das meine ich eben auch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sinnfrage

Antwort von Malus am 09.10.2018, 13:10 Uhr

Warum sollen unsere Kinder den Schweigefuchs nicht mehr machen.?
Antwort "weil das in der Türkei ein böses Zeichen ist "

Ah......

Mal ganz konkret "Warum dürfen unsere Kinder den Schweigefuchs nicht mehr machen?"

"Ei weil in der Türkei....."

Ah...."und warum...?."

Ach. Zu komplex als dass es der normale Mensch noch nachvollziehen ksnn.
Ich kapiere es jedenfalls nicht.

Etwas anderes wäre wenn die Kinder in der Türkei keinen Schweigefuchs machen würden. Aber DORT hat dieses Symbol ja auch eine andere Bedeutung. Also "warum sollten unsere Kinder den Schweigefuchs nicht mehr machen dürfen ?"

Macht das irgendeinen Sinn außer moralisch aufgeblähter Schikane,die kein Mensch kapiert?

Ich könnte es höchstens vor dem Hintergrund verstehrn wenn in einer Kindergartengruppe viele türkische Kinder wären. Selbst dann könnte man erklären dass es bei uns einfach nur bedeutet still zu sein.

Dann könnte man über diese dämlichen Leute lachen die den Schweigefuchs machen und dabei böse kucken.

"Die sind ja doof!zeigen dauernd dass man leise sein soll und schreien dabei!
Dumme Männer!"

Würde ihre machohafte Männlichkeit eher verletzen als wenn wir hier das Zeichen nicht mehr machen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sinnfrage

Antwort von Malus am 09.10.2018, 13:10 Uhr

Warum sollen unsere Kinder den Schweigefuchs nicht mehr machen.?
Antwort "weil das in der Türkei ein böses Zeichen ist "

Ah......

Mal ganz konkret "Warum dürfen unsere Kinder den Schweigefuchs nicht mehr machen?"

"Ei weil in der Türkei....."

Ah...."und warum...?."

Ach. Zu komplex als dass es der normale Mensch noch nachvollziehen ksnn.
Ich kapiere es jedenfalls nicht.

Etwas anderes wäre wenn die Kinder in der Türkei keinen Schweigefuchs machen würden. Aber DORT hat dieses Symbol ja auch eine andere Bedeutung. Also "warum sollten unsere Kinder den Schweigefuchs nicht mehr machen dürfen ?"

Macht das irgendeinen Sinn außer moralisch aufgeblähter Schikane,die kein Mensch kapiert?

Ich könnte es höchstens vor dem Hintergrund verstehrn wenn in einer Kindergartengruppe viele türkische Kinder wären. Selbst dann könnte man erklären dass es bei uns einfach nur bedeutet still zu sein.

Dann könnte man über diese dämlichen Leute lachen die den Schweigefuchs machen und dabei böse kucken.

"Die sind ja doof!zeigen dauernd dass man leise sein soll und schreien dabei!
Dumme Männer!"

Würde ihre machohafte Männlichkeit eher verletzen als wenn wir hier das Zeichen nicht mehr machen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: "Pommesgabel"

Antwort von cube am 09.10.2018, 13:13 Uhr

darf ich dann bei Metal-Events wohl auch nicht mehr zeigen, weil es in Italien eine vulgäre Geste ist. Wenn das mal alle Texas Longhorns-Fans wüssten, was sie da so im Stadion permanent an vulgärer Geste in die Kamera halten und damit die Italiener evt. beleidigen ... ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wolfsgruß und Schweigefuchs

Antwort von Miamo am 09.10.2018, 13:16 Uhr

Es fällt mir schwer nachzuvollziehen, warum wir dieses türkische Symbol zu unserem Problem machen müssen. Wir leben HIER und hier hat diese Geste nun mal eine komplett andere Bedeutung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wolfsgruß und Schweigefuchs

Antwort von cube am 09.10.2018, 13:21 Uhr

Ganz einfach: weil inzwischen viele hier auf dem Trip sind, das so ziemlich alles was wir tun erst daran geprüft werden muß, ob es irgendwem nicht sauer aufstoßen könnte. Inzwischen ziemlich nervig. Und daher kann ich wirklich gut verstehen, wenn immer mehr Menschen das zu viel wird und sie sich generell mit solchen Diskussionen nicht mehr belasten wollen. Bzw. die Meinung vertreten, dass es wohl auch mal angesagt wäre, dass die jeweils anderen unsere "Sitten und Gebräuche" bitte ebenso respektieren sollten wie es von uns inzwischen wirklich schon manisch für jeden Fliegenschiss verlangt wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich frage mich warum die türkischen Nationalisten....

Antwort von Malus am 09.10.2018, 13:21 Uhr

.........dauernd den Schweigefuchs machen.

Ist das vielleicht ein unbewusstes Einsehen dass das,was sie von sich geben,schlecht ist?

Jedenfalls ist Selbsterkenntnis der erste Schritt zur Besserung.

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich frage mich warum die türkischen Nationalisten....

Antwort von Falbala am 09.10.2018, 13:39 Uhr

Was machen Heavy-Metal-Fans? Die nutzen ja auch eine Art Schweinefuchs.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich frage mich warum die türkischen Nationalisten....

Antwort von Falbala am 09.10.2018, 13:39 Uhr

Örgs. SchweiGefuchs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ???

Antwort von Maca am 09.10.2018, 13:41 Uhr

“ICH fühle mich in meinem aktiven Deutschsein eingeschränkt???“

offensichtlich schon:

“So langsam kann ich wirklich immer besser verstehen, warum immer mehr Menschen das Gefühl haben, in Deutschland nicht mehr "deutsch" sein zu dürfen“

Ich bleibe übrigens höflich und versuche eigentlich nur deine Empfindungen nachzuvollziehen, warum man in diesem Land nicht offen “deutsch“ sein darf und woran du das konkret festmachst.

An Diskussionen über den Schweigefuchs?

Was genau darf man denn nicht?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich frage mich warum die türkischen Nationalisten....

Antwort von Malus am 09.10.2018, 13:46 Uhr

Wenn es deutsche Kinder machen heißt es Schweigefuchs. Bei bösen. Männern das was Du versehentlich zuerst geschrieben hast

Wobei Schweine sehr intelligente und sensible Tiere sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Müsste nicht ganz Indien dann auf die Swastika verzichten? Weil sie wonders missbraucht

Antwort von Nynaeve2018 am 09.10.2018, 13:51 Uhr

Ich weiß es nicht. Für mich wäre es wichtig, diese Gruppierung insgesamt verboten zu wissen und auch gut überwacht und die Rechtstaatlichkeit durchgesetzt. Ich glaube, das von denen einiges an "Potential" zu erwarten ist und das es nicht weniger werden. Dazu Splittergruppen, mafiöse Finanzierungen. Das ist schon so etwas, was ich mit Sorge sehe. Eben, weil es nicht wenige sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:by the way a theme Change

Antwort von Malus am 09.10.2018, 13:52 Uhr

Gestern aus einem uralt Grimms Märchen Buch vorgelesen. Es war ständig die Rede davon dass Schuhe gewichst wurden.

Ich habe es nicht über mich gebracht das so vorzulesen. Ich konnte es nicht...

Obwohl mein Sohn das Wort noch nie gehört hat....
Fällt mir jetzt im Zusammenhang Schweigefuchs ein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich empfinde "Fußballdeutschland" überhaupt nicht als patriotisch

Antwort von Maca am 09.10.2018, 13:53 Uhr

Sehe ich anders, das ist für mich
Patriotismus pur.

Im Regelfall aber harmlos.
Für viele sogar durchaus positiv besetzt, da es sowas wie das soziale Miteinander stärkt und Menschen eint, die sonst nix miteinander teilen.

Ich wäre während der WM nicht auf die Idee gekommen , einen fahenschwingenden Dautschlandfan zu fragen, warum er das macht und mag.

Ich musste im Gegenzug jedoch ziemlich oft erklären, warum ich das nicht mag.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wolfsgruß und Schweigefuchs

Antwort von 2auseinemholz am 09.10.2018, 14:17 Uhr

Hallo!

mein Großer (16 J) scheint zu alt zu sein, um den Schweigefuchs aktiv miterlebt zu haben. In der Oberstufe würden die lieben Kinderlein krachend unter einem Lachanfall krachend zusammenzufalllen bei so einer Geste.

Mein Kleiner kennt den und sagt, dass den entweder nur die ganz jungeng dummen Azubi-Lehrerinnen machen oder die ganz Alten, bei denen die Stimme nicht mehr reicht. In keinem Fall würde es wirklich was bringen! Die haqlbwegs "normalen" Lehreinnen machen das nciht udn es klappt mit der Ruhe!

Mein Mann hat den "Schweigefuchs" nicht verstanden und erklärte seinerzeit meinem Kleinen, dass man den "Hasen" für das Schattentheater anders machen würde

So gesehen gehört wohl der Schweigefuchs ebenso wie "Schreiben nach Gehör" (sic!) einfach mal wegen Unisnnigkeit abgeschafft.

Mit den "Grauen Wölfen" verbinde ICH persönlich eine deutsche Pfadfindergruppierung und war in dem Kontext komplett verwirrt von dem Post.

Im Übrigen fände ich das hübsch, wenn alle rechtsextremistischen Gruppierungen sofern notwendig vom Verfassungsschutz observiert werden und ggf. samt ihrer ganzen Symbolik verboten werden. In dem Zuge will ich unbedingt Mäuschen spielen, wenn die Jung-Referendarin den Schweigefuchs in der 1. Klasse macht und dann die GSG 9 das Klassenzimmer stürmt .... bei der Durchsetzung des "Schweigefuchsverbotes", also öffentliches Zeigen verbotener rechtextremen Gesten einer Gruppe von besonders leicht beeinflussbaren Schutzbefohlenen (also eher in einem schweren Fall des Verbotsmissachtung!).

LG, 2.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer außer den Deutschen

Antwort von 2auseinemholz am 09.10.2018, 14:22 Uhr

... na ja nach dem Auftritt bei der letzten WM war das halt mit den deutschen Fähnchen und dem Patriotismus jetzt nicht soooo oportun, aber sonst so bei der vorletzten WM oder als DE mal beim Eurovision Song Contest gewonnen hat, oder als wir "Papst" wurden ....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer außer den Deutschen

Antwort von DK-Ursel am 09.10.2018, 14:31 Uhr

Hej!

ich habe wirklich noch nie soviel dt. Nationalegefühl im positiven, aber in den letzten Jahren natürlich auch viel mehr negativen Sinn gesehen als seit der Fußball-EM im eigenen Land.
Ob man das dann als echten Patriotismus bezeichnet oder nicht:
Das gab es vorher SO nicht!

Ich kann mich jedenfalls noch gut an dieZeit vorher erinnern, wo dt. Embleme, das Singen der Hymne und vor allem das Fähnchenzeigen wirklich nur hochoffiziellen Anlässen wie sowas Traurigem wie dem damaligen dt. Nationalfeiertag (17. Juni) vorbehalten waren.
Mein Bruder nahm als "am beachtenswertesten" von der Tauffeier meiner Tochter mit, daß wir in den Kuchen (dänische) Fähnchen stecken hatten:
Wo gab es sowas in Dtld.?
Nirgends!
Hier total normal - und meine Freude über diese nationale deutliche Freude und Sichtbarwerdung in der Fußball-WM in Dtld. erstaunte hier so manchen Dänen,, der sich anscheinend auch nicht daran erinnerte, daß es gerade die ausländ. Nationen (also auch DK) waren, die jedes Aufkeimen solcher "Zur-Schaustellung" nationaler Freude oder Eingiekit mehr als mißtrauisch beäugt (und kommentiert!) hatten.

Gruß Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wolfsgruß und Schweigefuchs

Antwort von Meyla am 09.10.2018, 14:59 Uhr

https://m.geo.de/geolino/mensch/6703-rtkl-gestik-kultur-mal-anders-gesten-aus-aller-welt


Also hier dann nochmal eine Auswahl, was man dann noch gleich alles in Regenbogenmultikultiland verbieten sollte. Wobei ich vorrangig dafür bin, es umzubenennen... ich fühle mich durch die Aussprache nämlich diskriminiert. Wieso ist ja egal, ist so!

Da sind böse Handzeichen bei! Einige bedeuten hier Zustimmung und Lob, anderswo ist es eine Aufforderung zum Geschlechtsverkehr und für ein sehr sonnenarmes Körperteil! Pfui!


Meine grundschullehrer waren wohl scheinbar alle türkische nazis. Ulrich hab es nie bemerkt... Asche über mein Haupt!

Man muss sich bald schämen aus diesem Land zu stammen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wolfsgruß und Schweigefuchs

Antwort von Miamo am 09.10.2018, 15:04 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich empfinde "Fußballdeutschland" überhaupt nicht als patriotisch

Antwort von Malus am 09.10.2018, 15:17 Uhr

Eigentlich muss man das nicht. Geht niemanden etwas an.

So selbstbewusst sollte man versuchen aufzutreten.

Man muss sich bei niemandem rechtfertigen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wolfsgruß und Schweigefuchs

Antwort von Lusiana am 09.10.2018, 15:20 Uhr

Ich finde den Schweigefuchs doof, weil ich ihn nicht kann, ich kriege nämlich nicht den Mittelfinger runter und den Ringfinger hoch und dann habe ich immer noch einen kleinen Finger hoch stehen, also ein kräpeliger Fuchs mit Antenne
Ansonsten ist es bei uns ein Fuchs, bei den anderen ein Wolf. Das ist der Unterschied. missverständlich wird es erst, wenn sich Kindergartenkinder neben Erdogan stellen und den Schweigefuchs zeigen oder wenn die Grauen Wölfe(ist das eigentlich der türkische Seniorenverein?) deutsche Schulklassen unterrichten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich kenne es NUR als Schweigefuchs, die andere Bedeutung ist mir neu...

Antwort von sojamama am 09.10.2018, 16:43 Uhr

davon höre ich zum ersten Mal.

Der Schweigefuchs wird in den Schulen oder Kindergärten hier öfter gebraucht, auch beim letzten Ferienlager der Kirche, da habe ich ihn zum ersten Mal "live" gesehen, als ein Betreuer uns alle zur Ruhe gebeten hatte.

Ich finde daran nichts Verwerfliches und man kann Kindern jeglicher Nationalität erklären, was es HIER bei uns für eine harmlose Bedeutung hat.

melli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Absolute Zustimmung @cube

Antwort von Exilsauerländer am 09.10.2018, 18:27 Uhr

Ich wollte das auch so schreiben, wusste aber nicht wie ich es formulieren hätte sollen. Selbst da läuft man ja dann schon wieder Gefahr jemandem auf den Schlips zu treten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bei uns gibt es den Leisefuchs

Antwort von wir6 am 09.10.2018, 18:46 Uhr

Und wenn es in der Grundschulklasse zu laut wird, machen einige auch nichtbiodeutsche Kinder den, parallel dazu legen Sie mit der anderen Hand den Zeigefinger an die Lippen.

Funktioniert hier gut und ich fande es bisher toll.

Ab 5. Klasse ist das eh vorbei

Also eigentlich in diesem Kontext eine gute Sache

Unsinnige aufgebauschte Diskussion

Viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:by the way a theme Change

Antwort von Carmar am 09.10.2018, 21:01 Uhr

"wichsen" hatte früher die Bedeutung "klopfen, schlagen"

Das Wort "geil" kommt aus der Landwirtschaft. Es bedeutet "vermehrtes Längenwachstum".

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich frage mich warum die türkischen Nationalisten....

Antwort von Carmar am 09.10.2018, 21:02 Uhr

Vielleicht sollte man das genau so vermitteln: dass es Schweinefuchs bedeutet...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hier heißt es Stillefuchs

Antwort von Carmar am 09.10.2018, 21:04 Uhr

Und der hat eine spitze Nase, der Wolfsgruß (den ich erst mal googeln musste), hat eine rundere Schnauze, sieht also anders aus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wolfsgruß und Schweigefuchs

Antwort von IngeA am 10.10.2018, 6:39 Uhr

Der Mittelfinger und der Ringfinger liegen auf dem Daumen auf. Das zweite Ohr ist nur der kleine Finger. Anders werden es wahrscheinlich nur Klavierspieler schaffen.
Der Ringinger ist das Stiefkind der Hand. Er muss sich einige Muskeln mit dem Mittelfinger teilen, darum ist es schwierig ihn unabhängig zu bewegen.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:by the way a theme Change

Antwort von Maxikid am 10.10.2018, 6:48 Uhr

Oder die Schuhwichse- Schuhcreme....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mir sagt weder das eine, noch das andere etwas.

Antwort von Zero am 10.10.2018, 10:04 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mir sagt weder das eine, noch das andere etwas.

Antwort von Leena am 10.10.2018, 14:12 Uhr

Mir war bisher auch weder Leise- noch Stille- noch Sonstwas-Fuchs begegnet, und die Grauen Wölfe hatten sich mir bisher auch nicht vorgestellt. Gestern Abend habe ich es dann in den Tagesthemen in Zusammenhang mit dem Erdogan-Besuch in Deutschland erstmals bewusst gesehen...

Bisher kannte ich solche Füchslein nur als Fingerspiele beim Schattentheater.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.