Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Samka am 15.10.2004, 11:33 Uhr

Wichtelwerbetrommelrühr

Wichteln (Erklärung vom letzten Jahr(geklaut ;-)))


Wer die Regeln kennt kann direkt zum Ende scrollen.

Gewichtelt wird hier: http://www.rund-ums-baby.de/wichtelforum/
Und angemeldet wird sich bei kriegerin ( wichtelteam2004@web.de )


An alle Wichtelinnen und Wichtel und alle Möchte-gern-Wichtelinnen und -Wichtel!
Und alle Wichtelkinder!

Erklärung zum Wichteln:


Was ist Wichteln??

Gewichtelt wurde ja schon die letzten Jahre und einigen dürften die Einzelheiten vertraut sein (Sogar bei Rita's Welt wurde schon sehr anschaulich gewichtelt....!).
Aber es sind auch einige neu im Forum, die diesen Brauch zum ersten mal erleben. Wichteln bedeutet, dass jeder sein ausgelostes Wichtelkind anonym mit einem kleinen Weihnachtsgeschenk beglückt. Und das Wichtelkind darf dann raten wer sein Wichtel ist.


Da meine hellseherischen Fähigkeiten über den Sommer recht eingetrocknet sind, bitte ich euch mir als Anmeldung eine Mail mit eurem Namen und Adresse und eurem RuB-Namen zu senden. Betreff: Wichteln
Da es einige Mails täglich sind, werde ich sie nicht einzeln beantworten.
Wer sich nicht sicher ist, ob er nun mit auf der Liste steht, braucht bloss mal kurz nachfragen. Oder ihr schreibt in die Mail, dass ihr eine kurze Bestätigung wünscht.



Anmeldeschluss:

ist Ende November. Und spätestens an Weihnachten sollte das Geschenk dann auch beim Wichtelkind sein, ansonsten gibts Mecker! Versicherter Versand wäre vielleicht von Vorteil, da wir wohl nicht die einzigen sind, die zufällig im Dezember Päckchen verschicken.



Wer darf Wichteln?!

Mitmachen kann JEDE und JEDER! Auch aus dem Ausland. Letztes Jahr wurde es so gehandhabt, dass diejenigen, die KEINEN Wichtel aus dem Ausland wollen (wegen Porto...) es mit in die Anmeldung geschrieben haben. Bitte macht es dieses Jahr auch so, dann gibt es keine bösen Überraschungen.



Wie wird wer zum Wichtel oder Wichtelkind?!

Alle Adressen schreibe ich auf Karteikarten.

1. Runde:
Diese Karten mische ich und teile sie in Paare auf: in Wichtel und Wichtelkinder. Allen Wichteln maile ich die Adressen ihrer Wichtelkinder.

2. Runde:
Dann werden die Wichtel zu Wichtelkindern und ich mische die anderen Karten nochmal. Diese teile ich dann wieder den jetzigen Wichtelkindern zu. Auf diese Weise werden die Wichtelkinder aus der 1. Runde zu Wichteln und bekommen auch die Chance jemanden zu bewichteln - und zwar jemand anders als seinen eigenen Wichtel... Wäre ja auch langweilig, wenn sich die Paare nur gegenseitig beschenken würden.....
Auch die neuen Wichtel bekommen natürlich die Adressen ihrer Wichtelkinder.



Wert des Geschenkes:

mindestens 5 Euro. Kann auch was selbstgebasteltes oder -gebackenes sein. Wer seinen Wichtel nicht mag, kann ja SchwieMas Plätzchen oder eine volle Windel einpacken.




Für wen überhaupt?

Das Geschenk ist für die teilnehmende Mami oder den Papi aus dem Forum. Unsere kleinen Rotzgören werden ja wohl schon genug beschenkt....!




Woher weiss das Wichtelkind, wer ihm nun die Kacka-Windel oder die Zement-Plätzle geschickt hat!?

Da die Päckchen ja anonym geschickt werden, braucht jedes Wichtelkind einen kleinen Hinweis im Paket, um seinen Wichtel zu finden. Der Hinweis: 'riech mal am Päckchen, dann weisst du schon.....' reicht allerdings nicht aus. Hilfreich wäre es in diesem Fall, wenn am nächsten Tag im Forum zuuuuuufällig eine Diskussion über 'Verdauungsprobleme und was welches Kind gegessen hat' angeregt würde. Soooo könnten Rückschlüsse gezogen werden.

Angeblich gibt es bei der Beförderung anonymer Pakete Probleme, also schreibt nen fikitiven Ansender drauf: Wichtelbäckerei oder sowas in der Art.
Aber Vorsicht: Der Absender 'Stinkbombe' könnte auch falsch verstanden werden, was zur unmittelbaren Vernichtung des Paketes durch das SEK nach sich ziehen würde.

Wo gibt’s denn immer die News?
NA, im Wichtelforum.

Und nun viel Spaß beim Wichteln.

--------------------------------------
Anmeldung NUR per Mail bei kriegerin ( wichtelteam2004@web.de )
Bitte mit Nick, Name & Adresse und ob Auslandswichtel ja/nein

 
23 Antworten:

Re: Wichtelwerbetrommelrühr

Antwort von Schwoba-Papa am 15.10.2004, 12:55 Uhr

OK - ich bin mal wieder Spielverderber
aber statt "vollgeschissene Windeln" zu versenden oder sonstwie 5 Euro zu verpulvern, gibt`s unten stehende Internetadressen

www.plan-international.de

oder

ccf-kinderhilfswerk.de

oder

dkms.de

Und nicht nur zur Weihnachtszeit !

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wichtelwerbetrommelrühr

Antwort von Lilis Mama am 15.10.2004, 13:16 Uhr

nicht schlecht schwobi... da hast du wohl auch zweifels ohne recht mit! Ich mach einfach beides ;-)
lg
Jill

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wichtelwerbetrommelrühr

Antwort von mary666 am 15.10.2004, 13:22 Uhr

kommt das auch aus amerika? *fg*

ansonsten schließ ich mich schwopaps an:

-www.sos-kinderdoerfer.de
-www.kinderhilfe-vor-ort.de
-www.worldvision.de
-www.handinhand-ev.org
-www.uno-fluechtlingshilfe.de

gibt noch unzählige mehr davon und mit nem euro kann man bereits helfen.

grüße
mary

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wichtelwerbetrommelrühr

Antwort von famisa am 15.10.2004, 13:29 Uhr

werd gleich mal recherchieren ob das schon wieder so ein fremdbrauch ist *ggg*

allerdings haben wir das schon zu volksschulzeiten gemacht (ist immerhin schon a vierteljahrhundert her bei mir *g*)

grundsätzlich find ichs nett in kleinem rahmen einer geschlossenen gruppe - dieses forum ist mir zu groß und doch etwas zu unpersönlich...

und der punkt geht außerdem an schwobi und lili-mama...

lg mi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Jetzt wird's aber selbst mir zu engstirnig, Leute! :-)

Antwort von Ralph am 15.10.2004, 13:51 Uhr

Hallo,

wenn man es so sieht, darf man ja heutzutage gar keinen Spaß mehr haben, weil es SOS-Kinderdörfer, Blindenhilfe, DGzRS usw. gibt.

Ich habe in denletzten Jahren nicht gewichtelt, weil ich es immer schlichtweg verpennt habe. Ansonsten soll mitwichteln, wer mag, ich finde es aber nicht in Ordnung, das andere, die nicht mitwichteln wollen (was selbstverständlich ihr gutes Recht ist), nach einem Salzkorn suchen, um es den "Wichtel-leuten" in die Suppe zu streuen.

MAnn kann es auch übertreiben! Meine Meinung dazu! :-(

Viele Grüße
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

übertrieben!

Antwort von mary666 am 15.10.2004, 14:02 Uhr

hi,

als ich eure postings in der letzten zeit so still mitgelesen habe, konnte ich bei einigen sehr gut diesen frust über den nervigen *zu früh vorweihnachtlichen weihnachtssch*** in den aussagen herauslesen.
warum regst also ausgerechnet du, ralph dich jetzt über diese antirumwichtelei auf?
sei mal ehrlich, wer will denn diese forumswichtelaktion genaustens bei sovielen fremden usern überwachen?
Du etwa? scheinst ja mächtig viel zeit zu haben.*staun*

grundsätzlich habe ich nichts gegen solche hin und herschenkerei, aber wenn dann nur in einem sehr kleinen kreis, wo man die zu bewichtelnden personen und ihre interessen kennt.
ansonsten finde ich soetwas hirnrissig.

grüße
mary

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wichtelwerbetrommelrühr

Antwort von Samka am 15.10.2004, 14:17 Uhr

Na ich hoffe das hälst du dir beim Kauf von jedem Stückchen Süssigkeit, Spielzeug, Genussmittel etc auch ständig vor Augen.

Schönen Gruss - ich finde es prima dass es Menschen gibt, die selbst auf alles verzichten um jenen zu spenden die weniger haben.

*virtuellerSchulterklopfer*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ralph

Antwort von mary666 am 15.10.2004, 14:41 Uhr

hi,
hast du dir wenigstens die mühe gemacht und das werbewichtelposting von samka genaustens durchgelesen?
m. E. erscheint es ihr nicht allzu wichtig.
hier einige auszüge zur erinnerung!

*Wer seinen Wichtel nicht mag, kann ja SchwieMas Plätzchen oder eine volle Windel einpacken.*

*Woher weiss das Wichtelkind, wer ihm nun die Kacka-Windel oder die Zement-Plätzle geschickt hat!?*

würde gerne ihr gesicht sehen, wenn sie von einem fake hier aus unserer mitte die , verzeihung meine wortwahl, scheiße auspackt! ;-))

grüße
mary

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

najaaa...

Antwort von ninas59 am 15.10.2004, 15:47 Uhr

wenn jemand eine vollgekackte Windel verschickt hat er das selber zu verantworten. Ich fände das allerdings ziemlich niveaulos und peinlich. Der Versender muss sich klar darüber sein, dass es rauskommt.

Allerdings soll wichteln wer wichteln will. Es ist ein netter Forumsbrauch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Könnte es sein...

Antwort von Ralph am 15.10.2004, 17:34 Uhr

Hi Mary,

könnte es sein, daß solch eine Sache wie Wichteln soetwas wie eine Organisiation braucht, hmm?

Zunächst einmal müssen die Leute ja aufgerufen werden, damit sie überhaupt informiert sind. Wer nicht mitmachen will, weiß das, der kann es doch auch geflissentlich überlesen, oder? :-)
Wer aber mitmacht, muß sich ja wohl bei den organisatoren melden. Diese müssen es vernünftig umsetzen UND wieder einzeln anmailen, damit das Ganze anlaufen kann.
Dafür kannst Du gut und gern 4-6 Wochen ansetzen. So, dann muß ein passendes Geschenk gefunden werden, das dann eventuell auch noch ins Ausland verschickt werden muß.

Rechne mal zurück, und Du wirst ziemlich genau in diese Woche kommen, wo Du mit der Wichtelei anfangen mußt!! Und sei getrost, bisher scheint es mit der organisation ja immer geklappt zu haben.

Ob man volle Windeln sich amüsieren kann, steht auf einem anderen Blatt, Du aber greifst den zeitpunkt an, und das ist zu kurz gedacht. Ich hoffe, ich konnte Dir einigermaßen belegen, daß diejenigen, die gerne wichteln möchten, jetzt so langsam in die Startlöcher gehen müssen. :-)

Und nochwas: Wenn nächste Woche bei Aldi Nord (hoffentlich) die Zutaten günstig zu kaufen sein werden, ja, was meinst Du, dann beginnt bei mir die alljährliche Stollenbäckerei! Die müssen nämlich auch ein paar Wochen ziehen, damit sie zur Adventszeit richtig gut schmecken.

Nur, Dominosteine, Schoki-Weihnachtsmänner und Zimtsterne... die muß ich nicht schon im September/Oktober kaufen, geschweige denn essen. Bin mit meinem Sohn vorhin beim Aufkaufen im Supermarkt deshalb auch sehr schnell an der einschlägigen großen Abteilung (bestimmt 60qm) vorbeigeflüchtet.

Man muß die Dinge schon genau voneinander trennen und differenziert betrachten! :-)

Viele Grüße
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Ralph...

Antwort von tinai am 15.10.2004, 17:51 Uhr

...ich will auch Stollen!!!!! Aber im Backen ziemlich ungeschickt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: najaaa...

Antwort von famisa am 15.10.2004, 18:10 Uhr

das mit der Windel und Schwimus Plätzchen war im ursprünglichen Posting eigentlich sarkastisch gemeint. Sprich in diesem riesigen Forum gibts auch solche, die man nicht mag - wenn man dann so jemanden bewichteln muss, könnte man ja theoretisch! eine Stinkewindel schicken.

*witzwitz-kommheraus*

eben deshalb finde ich das wichteln in so großem rahmen nicht sinnvoll - schaut euch doch an, was zwischendurch zwischen den einzelnen parteien in den foren abgeht.
andererseits ist ja gerade das der grundgedanke an weihnachten - friede oder?

in diesem sinne:
chacun à son gout...

lg mi
ps. sorry, die großbuchstaben sind mir ausgegangen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

oh verzeihung!

Antwort von mary666 am 15.10.2004, 18:19 Uhr

dann mal viel spaß herr oberwicht-ig-el beim stollenbacken! ;-))

grüße
mary

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hmmm... also zugegeben...

Antwort von Ralph am 15.10.2004, 18:23 Uhr

Hi,

ich habe da ja nun auch so meine Spezis, aber andererseits, wenn ich es mir so überlege, wäre es ja gar nicht verkehrt, sich gedanken zu machen und dem/derjenigen ein nettes durchdachtes geschenk zu machen. Da es ja irgendwie rauskommen soll (man hört dies ja immer wieder...*schmunzel*), wäre dies ja auch eine Chance, so manche Verkrustungen aufzulockern. :-)

Aus eigener Erfahrung habe ich gelernt: Ein Mensch, mit dem ich mich im Forum/Chat bis auf's Blut fetze, kann in natura unheimlich nett sein.
So geschehen vor drei Jahren mit jemanden, mit dem ich öfter aneinandergeraten bin in Diskussionen... auf Chattertreffen später sind wir zu zweit zwischendurch einen Cappuccino trinken gegangen, weil wir uns so gut verstanden... *gg*

Hinterher haben wir uns die Argumente trotzdem wie vorher um die Ohren geschlagen, mit dem kleinen Unterschied, das wir alles bestens einzuordnen wußten! :o)))

Nachdenkliche Grüße

Ralph/Snoopy, der jetzt demnächst mit Snoopystochter zum BAhnhof geht, ihren holländischen Besuch abholen. :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

genauso....

Antwort von ninas59 am 15.10.2004, 18:47 Uhr

... oder auch umgekehrt *g*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

zur Erklärung

Antwort von Schwoba-Papa am 15.10.2004, 21:57 Uhr

Hi Ralph,

natürlich kann jeder schenken, feiern und sonstwas machen wozu er lustig ist. Nur find ich wichteln, na ja (ist halt meine pers. Meinung).
Ich hab halt die Erfahrung gemacht, mit dem Geld das ich in der Vergangenheit in 2 Wochen verraucht habe, kann man ein Kind in der 3. Welt 1 Monat versorgen. Deswegen finde ich wichtig das diese Tatsache bei möglichst vielen Gelegenheiten erwähnt wird. Ebenso könnte Leukämie durch viele Spender seinen Schrecken verlieren nur vom Betroffensein wird niemand typisiert.
Es war und ist nicht meine Absicht das Wichteln herunterzuziehen, sondern meine Absicht war Deutlich zu machen das es Geschenke gibt, die wir als Eltern alle gut kennen : LEBEN

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zur Erklärung

Antwort von Ralph am 15.10.2004, 23:11 Uhr

Hi schwobi-Papa,

naja, ich denke aber doch, daß ohne Kurzweil auch die ernstgemeinteste Hilfsbereitschaft irgendwann abstirbt und erlischt.
Worin jeder einzelne dann seinen Spaß sieht, darin sind wir doch gottseidank noch sehr verschieden.

Ich könnte auch, anstatt eine neue CD zu kaufen, diesen Betrag beim Roten Kreuz abliefern, und anstatt mir neue Gitarrensaiten zu kaufen, könnte ich der Caritas etwas zukommen lassen, eine Ecke weiter verzichte ich auf den Glühwein am Weihnachtsmarkt zu abendlicher Stund', weil tags darauf ja die Kollekte für Brot für die Welt bereitsteht, und meine Geburstagsgeschenke stifte ich gänzlich den SOS-Kinderdörfern. Den anderen ginge es vermutlich um einen kleinen Deut besser, dessen bin ich sicher, und doch bleibe ich irgendwann auf der Strecke, weil mich die schnellebige Welt aufgefressen hätte. Das erhabene Wort, wonach geben glücklicher als Nehmen macht, ist eben auch sehr erhaben.

Ob das allein mein Lebensziel sein kann?

Da hielte ich einen Aufruf, für jeden ausgegebenen Euro an Silvesterknaller 10 Cent an eine gemeinnützige Organisation zu spenden, für sehr viel realistischer. Man verzichtet nicht völlig, und dennoch käme ein recht große Summe zusammen. Die letzten Ausgaben der Deutschen auf diesem gebiet zugrundegelegt würde dies immerhin die Kleinigkeit von 6-8 Millionen Euro erbringen! :-)

Viele Grüße
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

es ging um das Bewußtsein

Antwort von Schwoba-Papa am 16.10.2004, 0:06 Uhr

Hi Ralph,

Im Papa-Forum war der gleiche Tenor. "Spendet ihr bis zum Existenzminimum" oder so hieß es da. Nein es geht darum das jeder seinen Teil beitragen kann und das so einfach. Obwohl wir Deutschen ja schon Spenderweltmeister sind. Und auch ich gebe Geld aus - viel Geld sogar. Auch ohne schlechtes Gewissen, ich lauf auch am Penner vorbei und schmeiß die vorweihnachtlichen Bettelbriefe in den Papierkorb. Ich bin sicher nicht die Mildtätigkeit auf zwei Beinen, aber ich für meinen Teil hab mir da meine Gedanken gemacht und festgestellt mit wie wenig Aufwand man viel erreichen kann.
Ich rede nicht von Red-Nose-Days oder Spendermarathons im Fernsehen, ich rede von konkreter Hilfe für Menschen für geringfügig mehr als ein Lächeln.

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

sorry da hab ich dann wohl falsch verstanden...

Antwort von Gerry 74 am 16.10.2004, 20:26 Uhr

In diesem Fall muss ich dir natürlich vollkommen recht geben, es hat sich nur für mich anders gelesen. Vielleicht auch deswegen weil du selber geschrieben hast das du da ein "Spielverderber" bist. ;-)

Aber in dem Punkt "Spendeweltmeister" muss ich dich aber leider enttäuschen. Österreich hat weniger Einwohner und spendet aber bedeutend mehr als Deutschland. *ggg*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: sorry da hab ich dann wohl falsch verstanden...

Antwort von Schwoba-Papa am 16.10.2004, 23:58 Uhr

Das Geld haben sie ja den Deutschen abgeknöpft !
Also ist es unser Geld und somit sind wir Weltmeister ! :-))))))))))))))))))))))))

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: sorry da hab ich dann wohl falsch verstanden...

Antwort von Gerry 74 am 17.10.2004, 11:39 Uhr

ach ja? Wie das???
Das musst du mir jetzt genauer erklären. :-)))))))))))))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Entwicklungshilfe

Antwort von Schwoba-Papa am 17.10.2004, 21:51 Uhr

der größte Teil der deutschen Entwicklungshilfe geht in Form von überzogenen Preisen im Tourismus nach Österreich. Den Piefkes machen
Öster reich ! °-)

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

LoooooooooooooooooooooooooL...

Antwort von Gerry 74 am 18.10.2004, 20:57 Uhr

also so hab ich das noch nicht gesehen.
Punkt für Dich. ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.