Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von .Anna. am 13.09.2013, 20:33 Uhr

welche Bedeutung haben Wahlumfragen für euch ?

Hallo,

die Frage ist überhaupt nicht konkret inhaltlich parteipolitisch gemeint.
Ich würde nur gerne wissen :

Interessieren die täglich neuen Wahlumfragen euch und haben sie evt. auch Einfluss auf eure Wahlüberlegungen ?

Also z.B. einer gerade aufsteigenden Partei erst recht auch die Stimme geben (der Wähler möchte am Wahlabend gerne bei den Gewinnern sein), einer in Umfragen schwächelnden Partei über die 5 %-Hürde helfen, die schwächelnde Partei gerade nicht wählen, weil im Zweifel die Stimme verloren ist, die total abgeschlagene Partei wählen, sonst wird die nie eine etablierte...

Es gibt viele Wahlmotive.

Spielen Umfragen kurz vor der Wahl für euch eine Rolle ?

Gruß Anna
(selbst wirkt höchstens der "nun erst Recht-Effekt". Egal wie meine bevorzugte Partei dasteht, ich wähle sie. Umfragen haben für meine Wahlentscheidung daher keine Bedeutung)

 
7 Antworten:

Keine.

Antwort von bobfahrer am 13.09.2013, 21:05 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: welche Bedeutung haben Wahlumfragen für euch ?

Antwort von Leena am 13.09.2013, 21:15 Uhr

Doch, ich nehme Wahlumfrage durchaus noch zur Kenntnis und da ich nicht auf eine Partei, sondern eher auf eine bestimmte Koalition festgelegt bin, überlege ich dann schon auch aufgrund der Umfragen, mit welcher Stimmenverteilung ich am 22.09. am ehesten das erreichen kann, was ich mir wünschen würde.

Ich schätze, ich werde bei allen drei Wahlen an diesem Tag unterschiedliche Parteien wählen... aber ich habe ja noch Zeit für meine Entscheidungsfindung. Auch wenn irgendwann (jetzt?) keine neuen Umfragen mehr kommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

auch keine!!!

Antwort von anico am 13.09.2013, 21:44 Uhr

Ich bilde mir eigene meinung

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Absolut KEINE.

Antwort von Monster2007 am 13.09.2013, 22:08 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: welche Bedeutung haben Wahlumfragen für euch ?

Antwort von Benedikte am 14.09.2013, 10:57 Uhr

Ich schaue sie mir mit Interesse an, versuche auch, bei Aenderungen herauszufinden, was diese bewirkt. Der veggie Day und die angekuendigten Steuererhoehung, sind sie fuer den Absturz der Gruenen verantwortlich?

Allerdings habe ich immer noch nicht begriffen wie man die Boni und Mali berechnet. bspw. kriegt die AfD ja einen "Gardinenbonus", das deshalb, weil viele Waehler nicht offen sagen, dass sie diese Parteil waehlen. Ist fuer mich eh die interesanteste Frage der Wahl, schaffen die es oder nicht.Und ich weiss halt nicht, was ich denen bei Umfragen zurechnen muss.

Ich habe, was meine eigene bevorzugte Partei angeht, ja nie einen grossen Hehl gemacht aus meinen Vorlieben, ich habe immer stramm liberal gewaehlt , mit wenigen Ausnahmen. Ich habe auch nie meine Erststimme als Leihstimme an eine der grossen Parteien verteilt, ich war immer echt konsequent, egal, wie mehr oder weniger truebe die Vorhersagen waren und war auch nie traurig, bei den Verlierern zu sein. Was man bei meiner Ex/Vorliebe beim Direktmandat ja immer war. That s life.

Allerdings haben die mich jetzt so enttaeuscht, auf menschlicher Basis, offen anders gehandelt als das, was allen oeffentlichen Aeusserungen widerspricht,, dass ich nicht mehr waehlen gehe. Die theoretischen Ideale finde ich immer noch richtig, allerdings habe ich jetzt so viel Erfahrungen mit deren Personal der zweiten Reihe gesammelt, dass ich die echt nicht mehr waehlen kann, voellig unabhaengig von Wahlvorhersagen wo man sie ja an der 5 Prozent Huerde sieht. Das laesst mich aber voellig kalt.

Kurz also, Umfragen, Sonntagsfragen, allensbach, Infratest, Forschungsgruppe Wahlen, interessiert mich alles brennend, hatte aber nie konkreten Einfluss auf mein Wahlverhalten.

Benedikte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wahlumfragen : keine; polit. Disskussionsrunden schon

Antwort von joso1 am 14.09.2013, 11:59 Uhr

lG J

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: welche Bedeutung haben Wahlumfragen für euch ?

Antwort von Susi0103 am 14.09.2013, 14:00 Uhr

Dieses Jahr habe ich zum 1. Mal überlegt, mit Hilfe der Wahlumfragen zu wählen.
Bisher hab ich immer aus Überzeugung gewählt oder zumindest aus Ermangelung besserer Alternativen.

Dieses Jahr hatte ich erst stark mit der AfD geliebäugelt. Die Hoffnung, eine echte Alternative zum sonstigen Einheitsparteilügengedöns zu haben, war groß. Sie mit meiner Hilfe über die 5% zu bringen, wäre eine nette Vorstellung.
Aber wie Du schon sagtest... was ist, wenn es nicht klappt? Vll doch lieber "sicher" wählen, also eine Partei, die mit Sicherheit durch ist?

Ich hab mich entschieden und tatsächlich wähle ich doch wieder aus Überzeugung, nachdem ich die Parteiprogramme studiert und verglichen hab. Ob das nun eine sichere Partei ist oder nicht, ist mir dann auch egal.

Fazit: Mich interessieren diese Umfragen sehr, ich binde sie auch bei meinen Überlegungen ein, aber im Endeffekt entscheidend sind dann doch die Wahlprogramme.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.