Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Schwoba-Papa am 02.11.2004, 9:45 Uhr

weit gefehlt !

Hi Steffi,

erstmal alles Gute und nicht vergessen - schön ausatmen :-)

..."Al Kaida würde sich in Luft auflösen, zumindest ziemlich dünne werden, weil es ja besser wird mit den Amis.
Ohne Al Kaida hätte Bin Laden weniger Macht."...

1. Braucht Al Quaida BinLaden wie die USA den Bush, nämlich gar net. °-)
Diese Personifizierung ist sehr westlich geprägt, diese Zellen arbeiten autonom. Aber jeder "Feind" braucht einen Anführer.
2. Selbst wenn die Amis den kompletten Nahen und mittleren Osten ins Disney-Land einladen und ihnen sogar noch einen Doppelwhopper mit Cola spendieren, wird sich die Lage im Untergrund bzw. an der Basis nicht entspannen. Der Haß auf die Amis hat nix mit Bush oder Papa-Bush zu tun, also auch nicht mit Kerry oder mit sonstwelchem. Der Haß beruht auf die Pro-Israel Politik, die Amerika seit Jahrzehnten vertritt.

Gestern wurde von Michael Moore verdeutlicht, wieviel in USA in Saudi-Arabischer Hand ist. Ausgeklammert wurde wieviel Macht (vorallem Politische) Juden in Amerika haben. Das muß und ist nix Schlimmes an sich, aber die Moslems im Nahen und mittleren Osten sind da nicht so begeistert.

Grüßle

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.