Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von dee1972 am 09.04.2017, 19:56 Uhr

Wegen Panik in der U-Bahn...

Komische Story.

Wie kommst du darauf, dass es der Koffer eines Flüchtlings wäre? Der wollte ja bestimmt nicht in den Urlaub fahren. Vielleicht wollte der Mann einfach mal eine paar ruhige Minuten, zum telefonieren und rauchen. In einem Mehrbettzimmer hat er sicherlich so gut wie keine Privatsphäre.

Hier käme kein Busfahrer auf die Idee wegen einem 5 m vom Bushäuschen entfernt stehenden und obendrein herrenlosen Koffer überhaupt aus dem Bus auszusteigen. Geschweige denn, dass er ihn zu anderen Leuten schleift und mit denen übers Fundbüro rumdiskutiert. Da wird ein "NZG" gemeldet. Selbst rumfummeln, ist absolut nicht sein Job und auch völlig bekloppt. Das ist einzig und allein Job der Bundespolizei.

Und ja: herrenloses Gepäck ist mir sehr suspekt. Gestern war hier am Bahnhof auch ein NZG-Alarm (nicht zuzuordnender Gegenstand = herrenloses Gepäckstück). Alle S-Bahnlinien und auch die U-Bahn waren betroffen. Prost Mahlzeit.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.