Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von 77shy am 13.09.2013, 19:54 Uhr

Was muss ich alles austauschen, damit Muffins glutenfrei sind?

Mehl ist klar. Backpulver auch? Wie sieht es mit Haferflocken aus?

Und gegen was tauscht man das aus?

MfG

 
5 Antworten:

Re: Was muss ich alles austauschen, damit Muffins glutenfrei sind?

Antwort von mama.frosch am 13.09.2013, 20:14 Uhr

keine haferflocken
backpulver muss glutenfrei sein - weinstein, aber das von aldi zum beispiel geht auch da das reine maisstärke ist.

hab noch nie von haferflocken in muffins gehört - würde sie halt einfach durch mehl ersetzen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich empfehle das DM (Schär) Kuchen&Kekse Mehl, und da dann einen Teil durch Reismehl

Antwort von Charlie+Lola am 13.09.2013, 20:23 Uhr

noch ersetzen. Dann wirds fast wie mit normalen Mehl.

Mache das immer bei Pfannkuchen so. Sonst werden sie zu fest. Und ein bißchen mehr Backpulver als angegeben bei diesen Austauschmehlen, sonst bröselt es im Mund.

Evtl. andere Muffinrezepte nehmen mit mehr Schokolade oder anderen Zutaten. Reine Mehlsachen sind halt oft pappig dann.

Es gibt von Ruf zwei gute Muffinbackmischungen (normal steh ich ja nicht auf so einen Kram) aber nach 3 Jahren Glutenfrei sind die eine wirkliche Bereicherung da sowohl Zitrone als auch Schokolade saftig und lecker sind!

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich empfehle das DM (Schär) Kuchen&Kekse Mehl, und da dann einen Teil durch Reismehl

Antwort von mama.frosch am 13.09.2013, 20:27 Uhr

die fielen mir auch eben noch ein, gibt auch noch drei oder vier andere glutenfreie backmischungen von ruf, aus denen kann man ja auch muffins machen. seh ich zumindest nicht so eng ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich empfehle das DM (Schär) Kuchen&Kekse Mehl, und da dann einen Teil durch Reismehl

Antwort von schmitt am 13.09.2013, 21:14 Uhr

hallo,

hier noch eine stimme für die glutenfreie backmischung von RUF. es gibt von rossmann auch eine backmischung für schokocookies, auch lecker.

meine tochter verträgt normales backpulver, so daß ich das mehl nur austausche. haferflocken mach ich nicht in den teig.

falls andere für meine tochter kuchen backen wollen, empfehle ich die backmischungen, da sich das für die nicht lohnt, glutenfreies mehl zu kaufen. ansonsten bringen wir oft kuchen mit.

tschau

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich empfehle das DM (Schär) Kuchen&Kekse Mehl, und da dann einen Teil durch Reismehl

Antwort von Jobär am 14.09.2013, 17:30 Uhr

Ich würde mal Googeln oder eben fertige Backmischungen Glutenfrei nehmen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.