Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

von Leena  am 04.11.2018, 9:57 Uhr

Was kann bei der Steuererklärung als Sonderausgabe abgezogen werden-Gelsanlage g

Ich würde ja anmerken - das musst Du in Deutschland nicht bei Deiner Steuer angeben und nachversteuern, sondern bei Eurer Steuer. ;-)

Ansonsten - reden wir hier von § 10a EStG oder von § 10 Abs. 1 Nr. 2 b EStG?

Nach § 10a EStG kann man als Altersvorsorgeaufwendungen Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung, zu einer Riester-Rente oder zu einer privaten Rürup-Rente (kapitalgedeckte Altersvorsorge) absetzen sowie Beiträge an bestimmte berufsständische Versorgungseinrichtungen (Anlage AV).

Nach § 10 auch Beiträge des Steuerpflichtigen zum Aufbau einer eigenen kapitalgedeckten Altersversorgung, wenn der Vertrag nur die Zahlung einer monatlichen, auf das Leben des Steuerpflichtigen bezogenen lebenslangen Leibrente nicht vor Vollendung des 62. Lebensjahres vorsieht. Bei der Riester-Rente kann man sich übrigens aussuchen, ob man nach § § 10 oder § 10a geltend macht. Allerdings wirkt sich die Absetzung nach § 10 i.d.R. nicht aus, weil es hier über die üblichen Höchstbeträge läuft, die die meisten Leute schon mit Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen ausgeschöpft haben. Ups - gerade gesehen, bei § 10 müsste schon bis Ende 2004 abgeschlossen und angefangen sein... also eh erledigt.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.