Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Stephie und Mina am 15.06.2004, 11:31 Uhr

Süddeutsche TV, Obdachlosigkeit

Ich habe den Beitrag nicht gesehen, finde es aber entsetzlich, was Du da schilderst.
Da muss man sich ja schaemen, wenn man mal beklagt, dass das Geld mal wieder nicht ausreicht.
Ich glaube, dass viele Menschen, die erstmal an einen solchen Punkt gelangt sind, derart mutlos sind, dass sie antriebslos werden und ihr Pessimismus ihnen sagen laesst - es hat ja doch alles keinen Sinn.
Dennoch glaube ich nicht, dass das Problem mit Ganztagsschulen und sonstigen Betreuungen komplett aus der Welt ist.
Wir laufen schlechteren Zeiten entgegen, wie es bekanntlich jedesmal nach einer Waehrungsreform gewesen ist.
Das Geld ist bereits weniger Wert, Preise steigen, Loehne bleiben gleich.
Bei manchen endet das so drastisch wie Du im Bericht gesehen hast.
Ich bin auch der Meinung, diese Menschen sollten in eine andere Stadt gehen, fuer die 800€ Miete koennen sie leicht Zugfahrscheine kaufen und eventuell woanders eine neue Chance bekommen??
Waere ihnen zu wuenschen.
LG

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.