Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von marit am 27.09.2004, 12:00 Uhr

Sagt mal...

Du argumentierst aber von "von den Lebenden her". Klar wünsche ICH mir nicht, nicht zu leben. Übrigens hatte meine Mutter fast eine Fehlgeburt mit mir und mußte 8 Monate fast nur liegen. Aber wenn ich heute gar nicht da würde, würde ich doch auch nicht daran leiden, nicht da zu sein: ich wäre einfach nicht da!!!

Es kann AUCH ungeheuerlich sein, ins Leben gezwungen zu werden. Jemand der sehr unglücklich ist und von seinen Eltern nur Ablehnung erfahren hat, wünscht sich nicht unbedingt zu sterben, aber vielleicht schon als jemand anderes geboren zu sein, meinst du nicht?

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.