Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von saulute am 17.01.2006, 13:26 Uhr

Restaurantkette Hooters

Gestern kam im Fernseher ein Bericht, dass in Deutschland (ich glaube Hamburg) auch das erste Restaurant Hooters", geöffnet wurde, in dem halbnackte Mädels (mit tiefdekoltierten tops und kurzen Shorts mit rausguckenden Pobacken) das Essen servieren, dabei sich tief beugen, damit auch jeder ihre Titten sehen kann und dann anschließend so einen Kanninchentanz vorführen.

Ich habe mich gestern ehrlich gefragt, wann der Verstand die Amerikaner verlassen hat? Damals schon, als sie jeden Indianer abgeknallt haben, während der Sklaverei oder wurden sie damals in Europa schon als die dümmsten aussortiert und nach Amerika geschickt, denn von dem europäischen Kulturerbe haben sie leider nichts mehr übrig.

 
74 Antworten:

Re: Restaurantkette

Antwort von waterman am 17.01.2006, 13:34 Uhr

was hast Du dagegen? Beworben und nicht genommen :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

...und das Essen schmeckt auch zum K.....!

Antwort von Jake94 am 17.01.2006, 13:35 Uhr

Bei einem Urlaub in Florida wollten meine Freundin und ich keine Spaßverderber sein, als unsere Männer unbedingt bei Hooters essen wollten.

Wir also rein, Freundin und ich über die Weiber abgelästert, Männer am Glotzen und Sabbern. Dann kam das Essen.
Eigentlich habe wir überall lecker gegessen, aber das Essen dort war scheußlich. Die Männer fanden das aber überhaupt nicht.

Tja, bei halbnackten Weibern setzt bei Männern nicht nur der Verstand aus, sondern auch die Geschmacksnerven leiden!

Zum Glück ließen diese Symptome wieder nach, sobald wir das Restaurant verlassen hatten; unsere Männer waren wieder "normal" - lach -

Liebe Grüße
Kerstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: waterman

Antwort von saulute am 17.01.2006, 13:38 Uhr

Ja, da hast du recht, den Männern gefällt es, ist auch für die Männer gedacht. Noch sexistischer geht es nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: waterman

Antwort von waterman am 17.01.2006, 13:39 Uhr

wieso sexistisch? Neid?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: waterman, noch was

Antwort von saulute am 17.01.2006, 13:40 Uhr

ausserdem geht es nicht nur darum, dass halbnackte Mädels das Essen servieren, sondern wie dämmlich das alles gedacht ist, vor allem diese showeinlagen. Das ist für mich schon für die Mädels entwürdigend.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: waterman

Antwort von saulute am 17.01.2006, 13:42 Uhr

Ja, Neid. Ich wäre auch gerne so doof, wie die Mädels, die da sich bewerben, würde ständig glücklich sein und weniger Sorgen haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

na klar,

Antwort von waterman am 17.01.2006, 13:47 Uhr

hierbei handelt es sich doch auch um einen illegalen osteuropäischen Kinderstrich. Die "Damen" werden in der "Freizeit" im Keller gehalten und zum Arbeiten ins Lokal geprügelt.

Manmanmanman

Wo ist Dein Problem?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

*LACH*

Antwort von Frosch am 17.01.2006, 13:50 Uhr

Hallo!

Waterman, das ist echt klasse :-)

Es sind Mädels, die sich FREIWILLIG für diesen Job entscheiden! Und es gibt sogar Mädels, die dabei Spaß haben. Sie werden NICHT gezwungen, sich zu bewerben!

Ich persönlich fände das Pendant für Frauen lustig. Auch wenn ich mich nicht hintrauen würde ;-)

LG Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: na klar,

Antwort von saulute am 17.01.2006, 13:50 Uhr

wo mein Problem ist? Wie man so doof sein kann und sich so entwürdigen lassen kann. Wie kommt man überhaupt auf solche dämmlichen Ideen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Frosch

Antwort von waterman am 17.01.2006, 13:52 Uhr

:-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

???????

Antwort von Frosch am 17.01.2006, 13:54 Uhr

Wieso entwürdigen? Die machen das FREIWILLIG! Und es sind selbstbewußte Mädels.

Und jetzt bitte ein fließender Übergang zur "Sexspielzeug"-Diskussion - ARGH! ;-)

LG Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: na klar,

Antwort von waterman am 17.01.2006, 13:54 Uhr

Hmmm, hast Du Dich dort vielleicht auch beworben und bist durchgefallen? Anders kann ich mir das nicht mehr erklären.

Was wäre, wenn gutgebaute Männer dort halbnackt bedienen würden? Ach ja, Du würdest NATÜRLICH angewidert wegschauen ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ???????

Antwort von waterman am 17.01.2006, 13:55 Uhr

Sexspielzeug? Obgleich es davon in einer Lokal-Küche wohl genügend gebe :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ???????

Antwort von saulute am 17.01.2006, 13:57 Uhr

Ja, sie merken es nicht mal selbst, dass es entwürdigend ist, auch wenn sie es freiwillig machen. alles was aus amerika kommt, ist klasse, läuft aber eine osteuropäische Frau über die Strasse knapp bekleidet, wird sie sofort zu eine billigen Schlampe abgestempelt.
Und soweit ich weiß, hast du dich an der Sexspielzeugdiskussion mit dem gleichen Engagemant beteiligt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Restaurantkette

Antwort von Jake94 am 17.01.2006, 13:59 Uhr

Eins steht jedenfalls fest:
Der Gründer von Hooters, von dem ich annehme, daß es ebenfalls ein Ami war/ist, hatte jedenfalls durchaus viel Verstand.

Sex sells!

So, und nun schlagt Euch doch hier nicht die Köppe ein.

LG
Kerstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

osteuropäische Frauen?

Antwort von waterman am 17.01.2006, 14:01 Uhr

die werden als billige Schlampen bei entsprechender Kleidung betitelt? Wo das?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nochmal waterman

Antwort von saulute am 17.01.2006, 14:04 Uhr

Da du es nicht verstanden hast. Mich stört weniger, dass die Frauen halbnackt sind, sondern, dieses lächerliche Konzept. was soll dieser Kanninchentanz? was soll dieser Wunsch unbedingt sich so tief bücken, damit jeder die brüste sehen kann? Was soll dieses komische Hüpfen auf den Stühlen? Und wenn das nicht entwürdigend ist, wie die Männer im Beisein dieser Frauen laut über die Form ihres Hintern und der Brüste diskutieren, dann weiß ich auch nicht mehr.
die eine Deutsche hat sogar ihren Job als Bankkauffrau hingeschmissen und die Berufung ihres Lebens gefunden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: osteuropäische Frauen?

Antwort von saulute am 17.01.2006, 14:05 Uhr

Überall und immer.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Aber im Gegensatz zu Dir, Saulute...

Antwort von Frosch am 17.01.2006, 14:06 Uhr

...hatte ich bei diesem Thema keine "festgelegte" Meinung, und genau deswegen habe ich mich daran beteiligt.

LG Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aber im Gegensatz zu Dir, Saulute...

Antwort von saulute am 17.01.2006, 14:07 Uhr

Was ist so schlimm daran, seine festgelegte meinung zu vertreten. Schade, aber dann auch du hattest nicht verstanden, worum es mir bei dieser Diskussion ging.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

also jedes Mädel ist für sich verantwortlich und

Antwort von flo03 am 17.01.2006, 14:08 Uhr

...wenn sie da arbeiten wollen gut ist. Neid auf die Mädels nö keinesfalls warum auch. Viele haben auch Fun dabei dann sollte man sie auch lassen. Und prüde zu sein ist doch voll out. Und wenn sie meinen Kanikeltanz zu machen liegt es weniger an den Mädels sondern an den Betreiber der Kette. Er will sein Laden brummen sehen. Schliesslich Verkaufstaktik. Aber sich aufregen wobei keiner davon angestellt ist, ist echt zum schmunzeln.

LG

Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich VERSTEHS nicht!

Antwort von Frosch am 17.01.2006, 14:09 Uhr

Also sind alle Frauen, die das machen, dumm?! Und sind sich ihrer Wirkung auf die Männer nicht bewußt? Sie sind nur Opfer ihrer Naivität?? Und sie haben sich in dem WISSEN einstellen lassen, daß sie unterdrückt werden???

Ich glaub, ich laß es lieber.

LG Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

sind wir doch mal ehrlich,

Antwort von waterman am 17.01.2006, 14:10 Uhr

vielleicht macht es auch mal Spass das zu presentieren, was man hat ;-)

Nur, wie kann man eine Arbeit als entwürdigend bezeichnen, die den Ausübenden anscheinend Spass macht????

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ALSO meine DAMEN

Antwort von waterman am 17.01.2006, 14:11 Uhr

ROllis und lange Unterhosen an; weg mit Tpos und Slips ;-)

Oder wollt Ihr euch entwürdigen??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

????

Antwort von waterman am 17.01.2006, 14:12 Uhr

wie jetzt?? Da komm mir ja gleich die Tränen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich VERSTEHS nicht!

Antwort von saulute am 17.01.2006, 14:14 Uhr

da ist es eben, wenn es ihnen nicht bewußt und sie würden es machen. aber sie lassen sich auch noch freiwillig entwürdigen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ALSO meine DAMEN

Antwort von saulute am 17.01.2006, 14:15 Uhr

Nochmal, waterman, darum ging es mir nicht. Du peilst das irgendwie nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Neee,

Antwort von waterman am 17.01.2006, 14:18 Uhr

drück Dich doch einfach mal klar aus. Warum regst Du dich über ungelegte Eier auf?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ohhje...

Antwort von Frosch am 17.01.2006, 14:18 Uhr

Hallo!

Meinst Du WIRKLICH, daß sie das machen KÖNNTEN? So nach dem Motto: "Ich war jung und brauchte das Geld"?

Nochmal: Sie wissen, was auf sie zukommt, wie sie agieren müssen. Sie werden NICHT von einem Zuhälter vom Strich aufgesammelt.

LG Antje (ich laß es jetzt)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @saulute

Antwort von Rio am 17.01.2006, 14:20 Uhr

Hi,

lass dich von waterman doch nicht provozieren. Mal ein paar gesammelte Aussagen von ihm in diesem Thread:

- was hast Du dagegen? Beworben und nicht genommen :-)

- wieso sexistisch? Neid?

- Hmmm, hast Du Dich dort vielleicht auch beworben und bist durchgefallen? Anders kann ich mir das nicht mehr erklären


Keine Argumente. Stets nur die immergleiche, sich wiederholende Unterstellung.
Genau so haben Männer schon in den 70gern reagiert, als sie Feministinnen als häßliche Lesben, die keinen "abbekommen" hätten, titulierten.

Mit Argumenten kann man sich auseinandersetzen. Solche billigen und stets gleichen Unterstellungen sind der Diskussion nicht wert.

Viele Grüsse,
Rio

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

huhu, ich hab die Reportage auch gesehen mt

Antwort von Itta am 17.01.2006, 14:27 Uhr

naja meins wäre es nicht... weder als Häschen noch als Gast ;-)
Aber es gibt genug Männern denen das gefällt und solange das Nachfrage da ist... na solange sie nur schauen.
Grüße Britta

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neee,

Antwort von saulute am 17.01.2006, 14:27 Uhr

Ich rege mich über dieses niveaulose Konzept der Hooters auf. Mann kann halbnackte Mädels auch anders präsentieren. schon komisch, wie anspruchlos hungrige Männer sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @rio JAWOHL!!!!

Antwort von waterman am 17.01.2006, 14:27 Uhr

Du hast es!!!!

Gründet doch zusammen eine Vereinigung (vielleicht an der Spitze mit Osthoff) gegen diese quasi Vergewaltigug!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wo ist der Unterschied?

Antwort von Suka73 am 17.01.2006, 14:27 Uhr

Ob ein Mann jetzt in ein Striplokal geht mit seinen Kumpels (Junggesellenabschied? Einfach nur mal so?) oder ob er irgendwo essen geht und ihm für 10 sek Aufmerksamkeit im Sinne von "glotzmiraufdietittenkleiner" geboten wird + Karnickeltanz (boah würd ich den gern sehen, gibts sowas auch in München?) - wo ist der Unterschied? Ich finde das weder billig noch peinlich noch sonstwas. Wer da arbeiten will (und ich gehe einfach mal davon aus, das verdient sich da nicht übel + Trinkgeldern), bitte schön. Es gibt nunmal Frauen die sich wirklich gern präsentieren, es gibt ja auch Gogo-Tänzerinnen genauso wie es Stripperinnen und Huren gibt, mei... Sicher, wenn mein Freund da hingehen würde fände ich das jetzt auch net sooo witzig, liegt aber dann an meinem eigenen Selbstbewußtsein. Wenn ich aber sehe das Bunny, das uns bedient, hat noch kleinere Möpse als ich... dann machts mir schon gar nichts mehr!

Hey, falls Eure Männer mal wieder ins Hooters wollen, zieht Euch doch einfach so ein Dress an und serviert das Essen daheim, hat doch auch was oder?

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich kann Saulute verstehen - es tut den Augen einer

Antwort von wassermann63 am 17.01.2006, 14:29 Uhr

halbwegs emanzipierten Frau einfach weh, wenn sie Berichte über bzw.l Fotos von derartigen Etablissements sehen muss (kam vor kurzem bei aol). Tatsächlich bin ich mir nicht ganz sicher, wo die Grenze zum Puff verläuft. Geht der dort gebotene Service weiter?? Oder dürfen die angestachelten Männers dann wieder mit halber Erektion nach Hause trappen, so nach dem Motto: Appetit darf man sich holen, gegessen wird daheim???

Also, wenn ich ehrlich sein soll, ich hätte ein Problem damit, gesetzt den Fall, ich würde direkt mit den Folgen eines derartigen Restaurantbesuchs frequentiert. Also im Klartext: wenn mein Partner mit hochrotem Kopf (ich nenn's jetzt mal so ;-) aus so einem Restaurant rausläuft, dann ginge mir das mächtigst!!! auf die Nerven.

Ich ziehe es vor, selbst für den hochroten Kopf meines Partners verantwortlich zu sein.

Auch bin ich der Meinung, dass nicht unbedingt in jedem Fall die Maxime gelten muss oder darf: die Anfrage macht das Angebot.

Manche Sachen werden einfach besser nicht angeboten. Ich denke da z.B. an Kindersex in Thailand oder für jedermann zugängliche Hooters (ich nehme mal an, dass man schon 18 J. alt sein soll, um reinzudürfen. Aber ein 18jähriger ist m.E. nicht unbedingt in der Lage, weiterhin ein ganz neutrales und "gesundes" Verhältnis zum weiblichen Geschlecht zu haben oder zu finden, wenn er mit derartigen Realitäten konfrontiert wird (ich meine damit, die Brust praktisch ins Auge gehängt zu bekommen).

Nee, ich kann saulute verstehen und bin ebenfalls kein Befürworter dieser ARt von "Restaurant".

Jetzt mal ganz deutlich, ein Puff ist eine ganz normale und reguläre Sache, die vollkommen o.k. ist. ABer diese pseudo-freizügige Darbietung der weiblichen Geschlechtsmerkmale und Tanzeskünste ist m.E. nicht der richtige Wegweiser in einer Gesellschaft, die sich auch heute noch mit Fragen der Bewahrung der Menschenwürde (ob weiblich oder männlich) ganz intensiv befassen muss.

*augenroll*

Meiner Meinung nach sollten die Hooters-Restaurants umfirmieren in geschlossene Clubs, in die man nur als Mitglied rein kann. Aber das gibt es glaube ich schon, gell?

Lg
Jacky

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wie lautet denn die Adresse des Etablisements

Antwort von Schwoba-Papa am 17.01.2006, 14:30 Uhr

dann besuche ich mal den Ralph und wir schauen uns den Kanninchentanz mal an !

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wo ist der Unterschied?

Antwort von saulute am 17.01.2006, 14:31 Uhr

Die Gogo Tänzerinnen und Striperinnen wirken nicht doof, DAS IST DER UNTERSCHIED. Ausserdem sind das verschiedene Etablissements.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Auweh...

Antwort von Frosch am 17.01.2006, 14:32 Uhr

...das war ja echt daneben. Irgendwie kriegst Du manchmal nicht die Kurve. Das ist absolut nicht witzig!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ach?

Antwort von Suka73 am 17.01.2006, 14:32 Uhr

Gogo-Tänzerinnen wirken nicht DOOF??? Da hättest hier in München vor 4 Jahren mal ins K41 gehen sollen. Die waren so dermaßen peinlich, dass meine Freundin auf die Box gestiegen ist zum Tanzen.

Doof oder nicht, das kann uns doch egal sein? Vielleicht sollen sie auch auf doof tun? Wie hier schon jemand geschrieben hat, sex sells. Verona Poth auch, und die ist beides. Sexy und TUT doof!

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Auweh...

Antwort von waterman am 17.01.2006, 14:33 Uhr

warum?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Müssen die fürs Gogo-Tanzen promovieren?!

Antwort von Frosch am 17.01.2006, 14:34 Uhr

Hallo!

*G*

Da wären doch die Männer abgeschreckt. Und wie nennt man dann den Berufszweig: "Dr. Dance"?

LG Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nimmsch dai Frau au mit? ;-)))

Antwort von wassermann63 am 17.01.2006, 14:34 Uhr

*kicher*

Für solche Fälle gibt es ein nettes und passendes chinesischen Sprichwort: Wenn dein Mann nach Hause kommt, ziehe ihm eins über mit der Nudelrolle.
Du weißt nicht warum, aber er...

Lg
JAcky

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

*LACHMICHWEG!!*

Antwort von Frosch am 17.01.2006, 14:35 Uhr

Den Spruch muß ich mir merken :-)))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wir essen doch nur !

Antwort von Schwoba-Papa am 17.01.2006, 14:38 Uhr

und untersuchen die Lokalität auf mangelnden Feminismus und Zwangsprostitution ! Ganz sachlich !

Also keine Panik, alles nur rein wissenschaftlich !

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Müssen die fürs Gogo-Tanzen promovieren?!

Antwort von saulute am 17.01.2006, 14:40 Uhr

So meinte ich das nicht. Mit doof meinte ich lächerlich. Gogotänzerinnen, wie schon ihr Name sagt tanzen, manche besser, manche schlechter (wie Suka73) erwähnte. Striperinnen und Huren machen auch ihren Job, manche besser, manche schlechter. Hooters macht für mich eine Parodie des weiblichen Geschlechts. So wirkt das auf mich, und ich froh darüber, dass es so auf mich wirkt.
so und jetzt gehe ich in die Küche, da wo die Frau hingehört, kochen und ziehe unter der Schürze dann auch nichts an. Dann macht es auch nicht, wenn es das Essen anbrennt, mein Mann wird es nicht merken. :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Müssen die fürs Gogo-Tanzen promovieren?!

Antwort von waterman am 17.01.2006, 14:43 Uhr

wie sexistisch, tststs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wääääh....

Antwort von Suka73 am 17.01.2006, 14:44 Uhr

wer sich DA angesprochen fühlt ist doch dann aber auch selbst Schuld. Nur, weil hier abends ein paar Frauen rausgekrochen kommen und es anderen Männern in Autos besorgen fühle ICH mich doch jetzt nicht erniedrigt und steige auf die Barrikaden zwecks Emanzipation, Gleichstellung, Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit...

Und genauso bei den Mädels die da bedienen. Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass Männer, die dort sitzen und Essen sofort denken "geil, alle Weiber sind Hasen" oder was??? Die haben doch nur Hunger :o)

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wääääh....

Antwort von mamaselio am 17.01.2006, 14:47 Uhr

Ich sags noch mal mit saulute:

"Schon komisch wie anspruchslos hungrige Maenner sind."

Das war auch mein allererster Gedanke...

Guten Appetit.

Christiane

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@schwobi: Fein, fein fein!!! :o)))

Antwort von Ralph am 17.01.2006, 15:35 Uhr

Hey Schwobi,

dann nehmen wir aber Meßlatte, Waage und Schieblehre mit, um ganz wissenschaftlich den Zusammenhang zwischen Tittenumfang und -gewicht zum Durchmesser und Länge der Manneskraft zu dokumentieren, oder??
Mögliche Ablenkungsparameter durch die ihremännerbegleitende Damen müssen wir natürlich ausschließen, indem wir die Damen hinauskomplimentieren... :o)

Und bitte keine Selbstversuche... nur spachteln, klaro!! *bg*

Viele Grüße
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachfrage.....????

Antwort von horrend am 17.01.2006, 15:49 Uhr

für kinderpornografische Filme gibts auch eine gewisse Nachfrage, sogar eine sehr grosse.... UND? Ist das deswegen jetzt in Ordnung, Kinder zu missbrauchen? Also ich stimme Saulute zu, dieser "Laden" und die Aufmachung spiegeln eben wieder, wie in unserer Gesellschaft mit Frauen umgegangen wird.... Den Männern wirds gefallen, haben sie doch immer erreicht was sie wollen (heute unter dem Deckmäntelchen der Emanzipation). Die "Ergüsse" von Watermann braucht man jetzt wohl auch nicht kommentieren. Das spricht für sich. Ich finde es sehr entwürdigend. Und wenn Frauen der Meinung sind, das sei eine "Modeerscheinung", dann tun sie mir leid.... und weils halt Mode ist, müssen Frauen alles mitmachen, um "Mann" zu gefallen, um ihn aufzugeilen....?? Hat se wenigstens was zu tun und meckert nich...Ich könnte speien...

LG Ilona

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Sorry Wassermann, aber ich habe Deinen

Antwort von horrend am 17.01.2006, 15:52 Uhr

Beitrag zu spät gelesen, konnte einfach nicht mehr weiterlesen.... wäre sonst geplatzt...

LG Ilona

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachfrage.....????

Antwort von Alba am 17.01.2006, 15:56 Uhr

Danke schön, Ilona!

Ich war auch gerade dabei Saulute (und Rio) zur Seite zu eilen.
Eigentlich ist es mir ziemlich egal wie erwachsene, selbstbestimmende Frauen ihr Geld verdienen, aber besser fände ich es sie müssten sich dazu nicht ausziehen.
Das gilt für Männer übrigens auch. Chippendales und dergleichen finde ich peinlich (und einen Haufen hsyterisch kreischender Frauen auch).

VG,
D

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ballermann?

Antwort von Karl-Heinz am 17.01.2006, 16:21 Uhr

Geht mal nach Mallorca zu Ballermann, dann seht ihr das ist keine Erfindung aus Amerika!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Viel Rauch um eigentlich nichts... :-)

Antwort von Ralph am 17.01.2006, 16:34 Uhr

Ich stimme Saulute zu, wenn es um einschlägige BArs und Etablissements auf dem Kiez geht.

Sobald Prostitution ins Spiel kommt, gelten andere Gesetze und auch andere Betrachtungsarten.

Wenn ich aber Saulutes Meinung übertrage, dann müßten bei uns in HAmburg solche Schuppen wie Pulverfaß (Reeperbahn), Colibri und Dollhouse (beide Große Freiheit) sofort dichtgemacht werden, was in unserer Stadt aber nur Kopfschütteln hervorrufen würde.

In allen drei Etablissemens wird Erotik geboten, die Bedienungen sind seriös bis verrucht gekleidet, mehr oder weniger.
In dem einen Schuppen treten Travestiestars auf (Pulverfaß), im anderen arbeiten sogar Mütter aus unserem AE-Forum (Dollhouse), OHNE sich auch nur einen Hauch weit prostituieren zu müssen. Alle drei Läden genießen einen hervorragenden Ruf, aber es geht dort ganz gewiß nicht um Ostereiersuchen, sondern um DAS EINE Thema...

Die Mitarbeiter arbeiten dort freiwillig, und so wird es ja auch bei dieser neuen restaurantkette geschildert (wo soll das in Hamburg bloß sein? Keine Ahnung!).

Und was Frauendiskriminierung angeht, so ist in jedem Straßenstrich, in jedem Eros-Center und auf jeder Erotikseite einer Boulevardzeitung davon enthalten, weil oft genug das Gefügigmachen durch Vergewaltigung, Paßabnahme und schwere Körperverletzungen bei ausbleibenden "Erfolg" mit im Spiel ist.
Die Frauen sind gefangen.

Wer sich selbst zum Obenohne-Bedienen bewirbt, weiß genau, worauf er sich einläßt und was gefordert wird. Es wird sicherlich überdurchschnittlich bezahlt, wer dies tut, lotet auch den Marktwert aus und kann vor allem jederzeit wieder aussteigen, wenn der Lohn nicht akzeptabel erscheint.

Ok, vielleicht gehe ich als Hamburger einfach anders mit diesem Thema um als Rheinländer, Bayern, Hessen oder Badener, ich werde weder verlegen noch rot dabei. ;-)
Pulverfaß, Colibri und Dollhouse sind für prüde Menschen sicherlich nichts anderes als Sündenpfuhle, aber das ist eine andere Diskussionsgrundlage, darum ging es hier nicht. :-)

Viele Grüße
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Kann sein,

Antwort von waterman am 17.01.2006, 16:40 Uhr

dass Ihr einfach ein Problem mit eurem Geschlecht habt? Alle Frauen werden unterdrückt usw.?

Meine Güte; Ihr arbeitet doch nicht da!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kann sein,

Antwort von horrend am 17.01.2006, 16:45 Uhr

Sag mal, BIST Du so oberflächlich oder willst Du einfach nur dämlich erscheinen? Von dieser Art habe ich ja noch nie Beiträge von Dir gelesen. Habe bis heute nicht mal gewusst, dass Du ein Mann bist. Aber das... *kopfschüttel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Viel Rauch um eigentlich nichts... :-)

Antwort von saulute am 17.01.2006, 16:49 Uhr

Mir ging es doch um die Lächerlichkeit dieses Konzepts, wieso versteht es keiner, worum es mir geht. Eine Postituierte wirkt für mich nicht dämmlich. Malt sie sich ihre haut als Kuhfell an, wirkt sie für mich lächerlich. Genauso mit Hooters. Mich stören nicht spärlich bekleidete Mädels, sondern wie lächerlich sie dargestellt werden, auch wenn sie es freiwillig machen. Und das ist für mich, wie ich schon schrieb, eine Parodie des weiblichen Geschlechts und entwürdigend.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hey Hey; ganz ruhig!

Antwort von waterman am 17.01.2006, 16:50 Uhr

1. Dämlich? Sagt viel über Dich aus! Was bist Du fürn Typ; hab ich Dich beleidigt?

2. Männlich? Wer sagt das? Meinste nicht, dass es auch Frauen gibt, die anderer Meinung sind? Oder bist Du der Inbegriff einer Frau; quasi die Norm?

3. Dieses ständige "ich bin eine Frau, holt mich hier raus; die sind alle so böse, nervt tierisch!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Viel Rauch um eigentlich nichts... :-)

Antwort von horrend am 17.01.2006, 17:05 Uhr

Saulute, manchmal will mans einfach nicht verstehen. Das hat ja eben nichts mit "Prostitution" zu tun, das ist eigentlich fast schlimmer.... auch aus den von Dir genannten Gründen.. und weil es zu sehr in die Öffentlichkeit gerückt wird... Frage mich, was unsere Kinder (ich hab einen Jungen) mal später so für ein Frauenverständnis haben werden...

LG Ilona

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hey Saulute...

Antwort von Ralph am 17.01.2006, 17:06 Uhr

... einigen wir uns auf "Parodie der käuflichen Liebe"? Dann paßt es (bei mir jedenfalls).

Ich pflichte Dir doch völlig bei: Natürlich ist dieses Konzept lächerlich, aber lächerlich sind die Männer, die ernsthaft da rein gehen. Die Frauen, die dort bedienen, sind für mich nicht lächerlich, sondern, ganz im Gegenteil, zusammen mit dem Geschäftsführer betreiben knallharte Geschäftspolitik: "Du willst mir auf die Titten gucken? Gerne, wenn Du bezahlst und dürftigen Fraß dafür akzeptierst...!"
An dieser Philosophie hätte selbst ein Kapitalist wie Dagobert Duck seine Freude.

Nein, Saulute, die einzigen, die sich in meinen Augen entwürdigen könnten, sind die Männer, die dort hingehen. :-)

Öhemmm... ist das Essen fertig gekocht in entsprechendem Outfit, wie von Dir angekündigt?? ;-)

Liebe Grüße
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Frauenverständnis...

Antwort von Ralph am 17.01.2006, 17:10 Uhr

Hey Ilona,

dafür bist Du ganz alleine verantwortlich. Wenn Du Deinem Kind ein humanistisches Menschenverständis mit auf den Lebensweg gibst, wird es später so feinfühlig unterscheiden können, so wie manche das hier jetzt auch tun. :-)

Das hängt aber gewiß nicht davon ab, ob er später in einem Lokal nackte Tatsachen präsentiert bekommt oder nicht. :-)

LG
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @watermann

Antwort von horrend am 17.01.2006, 17:10 Uhr

zu 1) Na klar fühle ich mich beleidigt, weil ich derselben Meinung bin wie Saulute... Zitat: "Wohl nicht angenommen worden..??" oder "Neidisch??" Was ist DAS denn? Schlimmer gehts nimmer...
zu 2) Du bist eine Frau?? Nach den Machosprüchen könnte man sehr dran zweifeln. Ich? die Norm?? Klar...!!! Was ne Frage....
zu 3) Was können wir dafür, dass solche Themen Dich nerven...? *fragendguck
Muss man sich deshalb gleich so gehen lassen?? PS: Ich nehm Dir nicht ab, dass Du die "Spielzeug-Diskussion" nicht gelesen hast....


LG Ilona

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hey Saulute...

Antwort von horrend am 17.01.2006, 17:16 Uhr

Hallo Ralph, das und dein Beitrag an mich unten: Sehr schön geschrieben. Beruhigend...*grins von der Warte kann mans auch sehen.... Und ich hoffe, ich habe genug Einfluss auf Sohnemann, dass es für die Zukunft reicht...

LG Ilona

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @horred

Antwort von waterman am 17.01.2006, 17:20 Uhr

1. welche Spielzeugdisk.? Habe echt keine Ahnung.

2. Wenn Du dich persönlich - hier durch Einträge ins Forum - angegriffen fühlst, dann ist das hier wohl nicht der richtige Platz für Dich. Nur zur Info: Du liest, was ein Dir völlig unbekannter Mensch schreibt! Hallo, wach werden!

3. Was ist denn für Dich eine Frau? Darf diese nichtmal zu solchen Themen machohaft auftreten? Muss sie immer die brave Frau spielen? Immer der hausmütterlichen Norm entsprechen? Sorry, aber da biste bei mir falsch.

4. Erschreckend finde ich, dass Du mitten in eine Diskussion einsteigt - und das urplötzlich - und angfängst direkt zu beleidigen, wobei Du die Person - hier mich - auch noch direkt ansprichst. Ganz ohne Sarkasmus.

5. Bei saulute ist mir nur aufgefallen, dass ständig Posting kommen, die alle irgendwie den gleichen Inhalt haben: Alle sind böse! Jeder "erniedrigt" "mich". Mein Gott, ist Welt in saulutes Augen wirklich so schlecht?

Nur, so hab auch ich keinen Bock, schade eigentlich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ahhhh,

Antwort von waterman am 17.01.2006, 17:30 Uhr

jetzt weiß ich warum Du die so auf saulutes Seite schlägst und diese "Männerinteressen" so bekämpfst.

Sorry, gut find ichs nicht. Man sollte seinen Frust schon kontrolieren.

Lassen wirs.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hey Saulute...

Antwort von saulute am 17.01.2006, 17:30 Uhr

Das sage ich dir nicht. :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Falscher Beitrag!

Antwort von waterman am 17.01.2006, 17:33 Uhr

sollte nach unten, sorry.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @horred: Nachtrag!

Antwort von waterman am 17.01.2006, 17:34 Uhr

jetzt weiß ich warum Du dich so auf saulutes Seite schlägst und diese "Männerinteressen" so bekämpfst.

Sorry, gut find ichs nicht. Man sollte seinen Frust schon kontrolieren.

Lassen wirs.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @waterman

Antwort von horrend am 17.01.2006, 17:36 Uhr

zu 1)hatte wohl zu recht das Gefühl, du seiest in Bezug auf Saulute "vorbelastet", ich dachte wegen Spielzeug-Disk.
zu 2) Ich BIN wach... Weiter...
zu 3)natürlich muss eine Frau nicht immer der Hausmütterchen-Norm entsprechen, aber ist DAS Deine Antwort darauf...?
zu 4) muss ich mich ankündigen, bevor ich was poste? Lies nochmal genau den Wortlaut meines ersten an Dich gerichteten Postings, es war keine Beleidigung
zu 5) ist mir auch aufgefallen. Und? Sieh Dir mal Ralphs Postings dazu an, das nenne ich feinfühlig, nicht wie Du, wie die Axt im Walde, warum immer noch in der Wunde herumrühren...??

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @horred: Nachtrag!

Antwort von horrend am 17.01.2006, 17:39 Uhr

Find ich ja schön für Dich, wenn Dus jetzt endlich mal weisst (**gg keine Ahnung.... Komischerweise weiss ich jetzt gar nicht, warum ich Männerinteressen bekämpfen sollte... *wunder.) Mannmann, was Ihr hier immer so alles wisst, seid Ihr ja genauso schlau wie ich...

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Grrr... Saulute, alles muß man selbst kontrollieren kommen... ;-.)

Antwort von Ralph am 17.01.2006, 17:45 Uhr

*lach*

Liebe Grüße von der Elbe an den Rhein
Ralph/Snoopy, der sich jetzt vom Acker macht und einen Krankenbesuch absolviert...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: waterman

Antwort von cat am 17.01.2006, 20:17 Uhr

hallo
also meine meinung nicht weg mit top und slip, aber halt nur da anziehen wo es angebracht ist.
in einem lokal find ich persönlich so eine kleidung für unangebracht.
ist nur meine meinung

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:nachtrag

Antwort von cat am 17.01.2006, 20:24 Uhr

sorry
ich meinte natürlich in einem lokal ist top und slip nicht angebracht wo man essen kann, in einer bar usw. ist es was anderes

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich sag mal so die Leute die solche Bars aufmachen wissen warum sie das machen....

Antwort von flo03 am 18.01.2006, 17:57 Uhr

.....und die Frauen die das machen wissen es auch. Man sollte es einfach belassen. Wenn eine Frau das kann okay soll man sie auch lassen und die Betreiber freuen sich solche Frauen zu finden. Sie reiben sich an die Hände und zählen ihre Dollars in den Fingern. Kinders deswegen muss man sich net streiten weil jeder einen anderen Standpunkt hat. Ausserdem wenn Männer beim angucken bleiben ist das doch gut dann hat man wieder was flottes im Bett. Ihr müsst auch mal die Vorsätze sehen.

LG

Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.