Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Elisabeth mit Fumi & Temi am 22.12.2005, 16:22 Uhr

Putenrollbraten?

Hilfe!!!

Meine Kinder wünschen sich zum Weihnachtsessen "einen richtigen Braten", und zwar am liebsten mit Pute. Also dachte ich an einen Putenrollbraten, den ich irgendwie fülle.

Glaubt Ihr, ich finde ein Rezept für sowas, das ohne Maggi Fix auskommt und trotzdem auch für hausfrauliche Totalversager wie mich machbar ist? Seit heute früh google ich mich durch tausend Rezeptseiten, ich finde nix.

Habt Ihr einen Tip für mich?

Danke,
Elisabeth
(Anti-Hausfrau)

 
7 Antworten:

Re: Putenrollbraten?

Antwort von Rio am 22.12.2005, 16:43 Uhr

Hallo,

probiere es doch unter www.chefkoch.de

Ansonsten hätte ich ein idiotensicheres Rezept für Schweinebraten. Gibt das leckerste Sößchen aller Zeiten, hmmmm.... Vielleicht kann man Pute ja auf diesselbe Weise zubereiten?

Ebenfalls hasufrauennietenGrüße,
Rio

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Putenrollbraten?

Antwort von Rio am 22.12.2005, 16:47 Uhr

auf die Schnelle...

2 Rezepte für Putenrollbraten aus Chefkoch.de

http://www.chefkoch.de/rezepte/315661113135105/Putenrollbraten-Gaertnerin-im-Tontopf.html

http://www.chefkoch.de/rezepte/47681016203076/Gerollter-Putenbraten.html

Wobei ich bei Rezept 1 schon am Tontopf scheitern würde. Ich habe keinen und natürlich erst recht keine Ahnung, wie man den "vorschriftsmäßig wässert" ???

Rezept 2 klingt aber eh leckerer.

Du bist nicht alleine, tröste dich.

VG,
Rio

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Putenrollbraten?

Antwort von fusel am 22.12.2005, 16:59 Uhr

Hi,

pass nur auf das du kein mariniertes Fleisch nimmst. Hatte ich letztes Jahr *schauder*

LG

fusel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Putenrollbraten?

Antwort von gelie4 am 22.12.2005, 17:18 Uhr

hey lecker wird er mit aprikosen getrocknete gefüllt und dann im schnellkochtopf 35 min ,danach in den ofen damit er noch braun wird .ist lecker.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Putenrollbraten?

Antwort von JoVi66 am 22.12.2005, 21:09 Uhr

Unbedingt einen Bratschlauch nehmen, denn gerade bei Pute wir es sonst "staubtrocken". Und ja füllen würe ich mit etwas "saftigem" ( Früchten z.B.)
Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Putenrollbraten?

Antwort von kevome* am 22.12.2005, 22:12 Uhr

Aus Olivenöl, Zitronensaft und ganz viel Knobluach eine Marinade mache. Über Nacht marineren. Am Nächsten Tag in den Bräter und mit Kartoffelspalten umlegen. MIt Brühe angiessen, in den Backofen und immer mal wieder mit der Marinade übergießen. Gibt es bei uns am zweiten Weihnachtstag.

Gruß Kerstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke

Antwort von Elisabeth mit Fumi & Temi am 23.12.2005, 9:49 Uhr

Das hilft mir schon ungemein.

Ja, Bratschlauch, guter Hinweis. Fruchtige Füllung ist sicher auch gut, sonst wird das Teil staubtrocken.

Ich habe weder einen Schnellkochtopf noch einen Tontopf, also fallen die Varianten schon mal weg. Und ich wüßte auch nicht, wie man einen Römertopf korrekt wässert.

Also werde ich einfach was Fruchtiges einrollen, das ganze in einen Bratschlauch packen und in den Ofen schieben - und für den Notfall die Nummer des Pizzaservice an die Kühlschranktür heften ;-).

Danke Euch,
Elisabeth.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.