Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von fusel am 28.11.2005, 9:12 Uhr

@Nr.3

Moin,

Letztendlich ist es doch wohl egal. Beispiel ich gehe fremd und sage: "Ich habe gesündigt und bin befreit weil Gott mir vergibt."
Oder ob ich mir sage: "Na, alles im grünen Bereich, der Alte hat es nicht mitbekommen."
Ich weiß ja nicht ob jeder Nichtgläubiger soviel Eigenverantwortung besitzt und sich selbst geißelt. Ich wage es aber stark anzuzweifeln, es wäre mir jedenfalls neu, das die Welt der Nichtgläubigen eine Paradies aus Nächstenliebe wäre.
Wenn ich kein Verständnis von Sünde habe, sündige ich auch nicht - ganz einfach. Ein Gläubiger zittert wenigstens vorm Fegefeuer, ein Nichtgläubiger kämpft im günstigsten Fall gegen sein Gewissen, im ungüngstigsten vor Entdeckung.

LG

fusel

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.