Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Charlie+Lola am 20.09.2013, 19:30 Uhr

na aber die Ursache wird in Elektrolyt- und Hormonmängeln liegen wie bei vielen alten

Leuten.
Auch mit dem Vitamin D ist absolut wichtig. Nur die Kassen zahlen sowas nicht, es kümmert keinen ob eine ausreichende Versorgung stattfindet.

Ich habe eine Patientin erlebt die seit 10 Jahren fast nur im Bett lag, in Kliniken war und durch Zufall habe ich gesehen das eine massive Schilddrüsenunterfunktion vorlag.
Dr. Dr. der Super spezialklinik hat die Werte angeordnet und nix gesehen.
Da pack ich mich an den Kopf...........................und auch nach ansprache des Problems (sie hatte schon alle Folgeerscheinungen eines massiven Mangels) reagieren die Ärzte nicht.
Sie bekam Schmerzmittel, Salbe für juckende Haut und Cortison. Wer braucht schon SD Hormone.

Von rumzerren ist nicht die Rede, ich will Ärzte die Ahnung haben!

Es gibt Trak Faktoren die bestimmt werden können, anhand derer kann man ganz genau sehen ob ein Knochen ab oder aufbaut. Mineralstoffmängel (grade Calcium und Magnesium) machen Muskelschmerzen in Verbindung mit Vitamin D. Auch in Hinblick auf Osteperose......................Eisenmängel machen massive Schmerzen in den Muskeln, aber dafür muß man Ferritin abnehmen und nicht nur nen schnöden Hb.

Unser heutiges Problem ist das wir nicht von Ärzten behandelt werden sondern von Pharmareferenten.

Ich würde immer wieder auf Alternative Medizin setzen nur das ich mir das im Alter vermutlich nicht mehr leisten kann.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.